Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Dial on Demand

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hilfe-brauchender
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Apr 2001 19:33   Titel: Dial on Demand

Hallo, ich benutze SuSE7.0 und gehe über ISDN ins Internet. Der Linux-Rechner fungiert als Server für Win-Rechner, deswegen soll er sich per Dial on Demand einwählen. Zum einwählen benutze ich das Programm isdnctrl
Danke schon mal im Vorraus
 

hendrik



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 165

BeitragVerfasst am: 25. Apr 2001 20:00   Titel: Re: Dial on Demand

Hai,
schnellste Methode -> yast -> Administration des Systems -> Netzwerk konfiguration -> ISDN Konfiguration -> Wählmodus -> auto
gruss
hendrik
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Jimmy
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 8:40   Titel: Re: Dial on Demand

Damit dial on demand richtig funktioniert, solltest Du das Paket "diald" (oder so) installieren. Wie realiserst Du den internet-Zugang? Per Proxy oder NAT?
 

ronny



Anmeldungsdatum: 24.04.2001
Beiträge: 313
Wohnort: Muehlacker, BW

BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 12:10   Titel: Re: Dial on Demand

diald wird nur bei modem verbindungen benötigt
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Jimmy
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 12:20   Titel: Re: Dial on Demand

...und bei ISDN!
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 12:39   Titel: Re: Dial on Demand

Mag ja sein, dass diald bei ISDN benutzt werden kann, aber zwingend ist es nicht. Mein ISDN-Router (Debian 2.2) kommt bestens ohne aus...
 

hendrik



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 165

BeitragVerfasst am: 27. Apr 2001 11:04   Titel: Re: Dial on Demand

noch schneller,
# isdnctrl dialmode ippp0 auto
natürlich als root durchführen.


Zuletzt bearbeitet von hendrik am 27. Apr 2001 11:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 27. Apr 2001 20:36   Titel: Re: Dial on Demand

der diald wird definitiv nicht gebraucht, aber das routing muss noch eingeschaltet werden.
_________________
LFS - mehr als eine Distribution <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Wilk.gif" border="0" align="middle">
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

ronny



Anmeldungsdatum: 24.04.2001
Beiträge: 313
Wohnort: Muehlacker, BW

BeitragVerfasst am: 27. Apr 2001 21:08   Titel: Re: Dial on Demand

diald braucht man bei (asynchronen) verbindungen über den pppd (modem, isdn-ta)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 27. Apr 2001 22:36   Titel: Re: Dial on Demand

Hi Ronny.

Reden wir über grundsätzliches oder beantworten wir spezielle Fragen?
_________________
LFS - mehr als eine Distribution <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Wilk.gif" border="0" align="middle">
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy