Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
T-DSL über einen Router

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Karsten
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Apr 2001 10:10   Titel: T-DSL über einen Router

Ich hab mir einen DSL-router aufgebaut. auf diesem läuft Suse7.0. Die Einrichtung lief problemlos. Die Verbindung wird über eine 2. Netzwerkkarte im Router aufgebaut. Ein einfaches ipchains -I forward -s 192.168.200.0/24 -d 0/0 -i pppo -j MASQ --no-warnings ist am laufen.

Jetz meine Fragen:

Muss pppoed am terminal ständig die meldungen ausgeben? kann man das unterdrücken oder umleiten. Das zerreist einem den bildschirm.

Ich hab bei Suse Supportdatenbank was über das Modul mssclampfw.o gelesen. Das soll doch die Paketgrösse beeinflussen? pppoed teilt doch alle pakete >14?? byte? wenn das nicht stimmt, bitte berichtigen.
Können dehalb einige Seiten nicht angezeigt werden (gmx.de)und verlangsamt das auch die DSL-Verbindung? unter Windows (mit t-online-soft) läuft es meines erachtens viel schneller.
Gibt es neue pakete für pppoed und pppox.o und mssclampfw.o? ich hab die vom suse-ftp-server (pppoed-0.42).

Wenn ich jetzt das modul mssclampfw.o installiere läuft nix mehr. ohne dem paket geht bis auf die probs.
ich weiss auch nicht, an welcher stelle ich dieses modul in die modules.conf einbinden muss (wenn das überhaupt wichtig ist). ich hab es ganz am anfang stehen.
Das Modul mssclampfw.o muss doch in die /lib/modules/2.2.16/misc ?
starten funktioniert auch. Sollte ich es vieleicht neu kompelieren? wobekomme ich es her.

Ich hab also noch ein paar probleme damit. kann mir d ajemand helfen? Gibt es ausser beu suse sonst noch gute Hilfen im netz zu diesem Thema?

Danke.
 

Daniel Wilhelm
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Mai 2001 8:31   Titel: Re: T-DSL über einen Router

Hallo !

Also ich starte diese Gewisse Modul direkt nachdem mein Firewall script durchgelaufen ist und das funzt wunderbar ! aber eigentlich ist es egal wann du es startest ! Eins ist aber sicher, die Probleme sind danach weg !!

cu
 

leon
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Mai 2001 10:01   Titel: Re: T-DSL über einen Router

in der pppoed.conf gibt es einen eintrag mit "debug". den muss man auskommentieren. dann sind die huebschen meldungen weg.

l
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy