Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Fernwartung mit Handy/SMS

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Leviathan
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Apr 2001 20:57   Titel: Fernwartung mit Handy/SMS

Gibt es irgendwo eine Anleitung oder Tools für die Fernwartung einer
Linux-Kiste? Dabei soll über ein Handy eine SMS an den Rechner geschickt
werden, welcher dann automatisch bei Erhalt der Nachricht diverse Skripte
ausführt.

Grüße
Leviathan
 

Tobias
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Apr 2001 22:15   Titel: Re: Fernwartung mit Handy/SMS

Da würd ich Scritt für Schritt rangehen: Finde mal einen passenden Weg SMS zu empfangen. Vielleicht über ein Freemail Konto, wie web.de? Da könntest du die SMSs mit fetchmail abholen und dann darauf reagieren. Allerdings würde ich mich da um die Sicherheit fürchten, da die SMS und die E-Mails ja relativ leicht belauscht werden können, und die Absendernummer lässt sich manchmal recht leicht verändern. Und für eine richtige Verschlüsselung ala OPIE ist in 160 Zeichen wenig Platz. Wenn du ein WAP Handy hast, kannst du das ja über CGI-Skripte lösen und dich mit einem sicheren System anmelden, deine Skripte starten und fertig.
 

leviathan



Anmeldungsdatum: 29.04.2001
Beiträge: 54
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 02. Mai 2001 13:13   Titel: Re: Fernwartung mit Handy/SMS

Leider habe ich herrausgefunden, daß ISDN kein Empfang bzw. nur sehr eingeschränkt SMS empfangen kann. Senden zu einem Handy geht, ist nur ein bißchen teuer. Und der Weg über Email geht leider nicht, eben wegen der Security.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Tobias
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Mai 2001 14:35   Titel: Re: Fernwartung mit Handy/SMS

Wieso geht der Weg über E-Mail wegen der Security nicht? Meines Wissens werden SMS nicht mal verschlüsselt, da sie ja nicht auf einem GSM Datenkanal laufen, sondern im Steuerungskanal. Für ISDN gabs übrigens mal sowas ähnliches wie SMS, halt über den D-Kanal, oder wie das heißt. Hat die Telekom aber verboten. Aber schau doch mal Internet. Ich kann mir nicht vorstellen dass du im Zeitalter des "M-Commerce" der einzige bist der sowas realisieren will.
Aber um nochmal auf SMS zurückzukommen: Ich habe mal von einem Perl Modul gehört, mit dem man angeblich sogar kostenfrei über irgendeinen Server SMS senden konnte. So könntest du ja wenigstens Abstürze und sowas, falls es eben vorkommt, aufs Handy kriegen. Das wäre ja auch schon mal nicht schlecht, oder? Ich weiß aber den Namen nicht mehr, aber es sollte im cpan (search.cpan.org) zu finden sein.
 

ronny



Anmeldungsdatum: 24.04.2001
Beiträge: 313
Wohnort: Muehlacker, BW

BeitragVerfasst am: 03. Mai 2001 14:27   Titel: Re: Fernwartung mit Handy/SMS

@tobias
ich denke er meinte das schicken der anweisungen zum rechner, so wie du das schon beschrieben hast

ich wüsste auch keine (fälschungs)sichere methode, wie der rechner sms empfangen könnte (außer mit nem handy, vielleicht gar keine schlechte idee)

wenn du ein wap handy hast, würde ich wap nehmen

für beide möglichkeiten brauchst du ein gateway -> www.kannel.org
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Tobias
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Mai 2001 19:06   Titel: Re: Fernwartung mit Handy/SMS

Den Rechner SMS empfangen zu lassen mit Systemanweisungen ist nicht sicher. Ich bin zwar kein GSM Experte, aber es gibt Handys bei denen man die eigene Rufnummer, also die die als Absender angezeigt, eben wie bei ISDN einstellen kann. Das heißt: Wenn jemand die Syntax weiß kann er den Rechner steuern.
Ich bin zwar auch kein WAP Experte, ist ja viel zu teuer, aber da gibt es meines Wissens zumindest einen Verschlüsselungsstandard. Ob der von der Breite der Handys bereits unterstützt wird weiß ich nicht. Aber Nokia und Ericcson haben da ganz informative WAP Entwicklerseiten, vielleicht gibt es auch schon eine fertige Software. Poste mal wenn du was interessantes findest .
 

ronny



Anmeldungsdatum: 24.04.2001
Beiträge: 313
Wohnort: Muehlacker, BW

BeitragVerfasst am: 07. Mai 2001 22:15   Titel: Re: Fernwartung mit Handy/SMS

bei isdn kannst du auch keine andere rufnummer angeben als in deinem msn block vorhanden ist (kannst du schon, aber das wird von der vermittlungsstelle wieder auf die standardnummer zurückgesetzt) genauso dürfte das bei gsm sein
trotzdem bräuchtest du dann ein handy nur für den rechner

wap kann im übrigen auch etwas billiger sein:
man muss nicht das gateway eine isps oder online dienstes nutzen, schon aus authentifizierungsgründen würde ich mich direkt in den rechner einwählen (mit v.110), bei geeignet tarifwahl kostest dich das deutlich weniger als 39pf/min (ich will hier keine werbung machen, da ich mit dem service gewisser mobilfunk betrieber alles andere als zufrieden bin [nein, nicht t-d1, die sind "nur" zu teuer Wink ])
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy