Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Bandbreitennutzung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Mai 2001 8:09   Titel: Bandbreitennutzung

Hallo,

ich konnte gestern abend wieder ein tolles Phänomen beobachten:
Habe ich unter Linux (SuSE7) einen Download laufen (ISDN-Anbindung) geht RAS-mäßig rein gar nichts mehr. Nebenbei eine Website abrufen ist undenkbar, hab verschiedene Sites probiert, extreeem langsam. Ansich ja auch logisch, ich habe nur eine feste Bandbreite, und wenn diese für den Download genutzt wird bleibt nichts übrig.
Unter Windows kann ich allerdings trotzdem nebenbei noch surfen, der Durchsatz für den Download geht dann eben bei aufrauf einer Site ein wenig runter, danach wieder hoch. Das kann ja durchaus sinnvoll sein. Warum soll ich während eines 5-MB-Downloads nicht nebenbei Pro-Linux lesen?
Mach ich vielleicht etwas falsch ? kann ich evt. etwas falsch konfiguriert haben ?
Bin für jeden Tipp dankbar !

Stefan
kuddels@gmx.de
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 04. Mai 2001 14:06   Titel: Re: Bandbreitennutzung

Hi,

ich würde auch sagen, daß Linux hier ein kleines Scheduling-Problem hat. Es vesucht jeden Client fair zu bedienen, daher kommt ein Bandbreitenverbraucher wie FTP öfter zum Zug als etwas wie HTTP, das nur sporadisch Pakete sendet. Folge ist, daß interaktive Sachen oder neu entstehende Verbindungen langsam sind.

Es gibt diverse Kernel-Module, die dieses Verhalten ändern könnten (Quality of Service usw.). Hat jemand Erfahrung damit? Auch ein Blick ins Advanced Routing HOWTO könnte weiterhelfen.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Mai 2001 12:41   Titel: Re: Bandbreitennutzung

Hi hjb,

schön das ich mit meinem Gefühl nicht alleine bin. Denkst du, es ist ein SuSE-spezifisches Problem oder ein allgemeines ? Irgendwie nervt mich das kleine Prob doch schon...

Schöne Grüße,

Stefan
 

ronny



Anmeldungsdatum: 24.04.2001
Beiträge: 313
Wohnort: Muehlacker, BW

BeitragVerfasst am: 08. Mai 2001 15:17   Titel: Re: Bandbreitennutzung

also sicher kein suse problem

du kannst dir paketfilter regeln erstellen, die die TOS maske der pakete ändern, dass beeinflusst den paket scheduler im kernel

z.b.
for i in ssh telnet http; do
/sbin/iptables -A PREROUTING -j TOS -t mangle --set-tos Minimize-Delay -p tcp --sport $i
/sbin/iptables -A OUTPUT -j TOS -t mangle --set-tos Minimize-Delay -p tcp --dport $i
done

inwieweite das bei konkurrierenden http downloads hilft, musst du probieren
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy