Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
sorry, vertan- nicht icq sondern irc

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
armin
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Mai 2001 9:30   Titel: sorry, vertan- nicht icq sondern irc

sorry hab mich bei meiner anfrage vertan, es geht um irc nicht um icq.

also wie bekomme irc von windowsclients über einen linuxproxy ans laufen

danke nochmal
 

cerberusger



Anmeldungsdatum: 28.12.2000
Beiträge: 348
Wohnort: Muenchen

BeitragVerfasst am: 04. Mai 2001 10:02   Titel: Re: sorry, vertan- nicht icq sondern irc

also vorausgesetzt du benutzt einen 2.2er-kernel und ipchains, geht das so:

# IRC client (6667)
/sbin/ipchains -A output -i $EXT -b -p tcp -s $IP $UNPRIV --destination-port 6667 -j ACCEPT

wobei:

$EXT dein externes interface ist (isdn, netzwerk zum adsl-modem oder normales modem)
$IP ist die ip die du dort gerade hast
$UNPRIV ist die unprivilegierte poert-tange von 1024:65535

die externe ip kannst du feststellen mit:

# determin dynamic IP
IP=$(/sbin/ifconfig | /bin/grep P-t-P | /usr/bin/cut -c 21-35 | cut -f1 -d" ")

(das muss in dem firewall-script stehen, und bei jedem verbindungsauf- bzw -abbau ausgefuehrt werden. (am besten also in /etc/ppp/ip-up eintragen - das firewall-script)

hoffe geholfen zu haben,

cheers,
gerd aka 'dev0'
_________________
Linux is a wigwam - no windows, no gates, apache inside <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Happy.gif" border="0" align="middle">


Zuletzt bearbeitet von cerberusger am 04. Mai 2001 10:02, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy