Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
LAN Routing

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Olaf+Kleinschmidt
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Mai 2001 21:40   Titel: LAN Routing

Hallo, ich habe ein Routing-Problem und zwar möchte ich einige Windows Rechner über einen Linux-Router mit einem Hardware-Router an einer Standleitung fürs Internet verbinden. ( weil zZ. noch Koax-Verkabelung liegt )
Also das Win-LAN ist 192.168.150.0, die in dieses Netz einegbundene Netzwerkarte eth0 im Linux-Router hat die Adresse 192.168.150.77.
Das Routing LAN hat den Hardware-Router mit der NAT-IP-Adresse 192.168.0.1 und dahinter ist der DNS des ISP mit 194. ......... .
Die in dieses Netz einegbundene Netzwerkarte eth1 im Linux-Router hat die Adresse 192.168.0.77.

Meine Gedanken für die route.conf sind folgende:

# Ziel-Netzwerk Gateway Netmask Interface
#
# Host-Route auf eth0
192.168.150.77 0.0.0.0 255.255.255.255 eth0
#
#Netz-Route auf LAN 1
192.168.150.0 0.0.0.0 255.255.255.0 eth0
#
# Host-Route auf eth1
192.168.0.77 0.0.0.0 255.255.255.255 eth1
#
#Netz-Route auf LAN 2
192.168.0.0 0.0.0.0 255.255.255.0 eth1
#
#Default-Route auf Hardware Router
default 192.168.0.1 0.0.0.0 eth1


Da ist bestimmt einiges doppelt gemoppelt!

Wenn das funktioniert, welche Einträge muss ich auf dem Win-Rechnern machen, damit die ins Internet kommen und alle Protokolle nutzen können?
Vielen Dank im Voraus!
Olaf Kleinschmidt
 

cerberusger



Anmeldungsdatum: 28.12.2000
Beiträge: 348
Wohnort: Muenchen

BeitragVerfasst am: 05. Mai 2001 11:04   Titel: Re: LAN Routing

du kannst die host-routen rauslassen, und musst bei den win-clients den linux-router als gateway eintragen, sowie einen eigenen dns oder den des providers. damit sollte es funktionieren.
_________________
Linux is a wigwam - no windows, no gates, apache inside <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Happy.gif" border="0" align="middle">
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Kleini
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Mai 2001 11:43   Titel: Re: LAN Routing

ja,ohne Host-Route: kann wild alle anpingen, auch 194. .... aber rcroute restart ergibt:

Error while excuting:
/sbin/route del -net 192.168.0.0 netmask 255.255.255.0 dev eth0
SIOCDELRT: no such prozess

und für die andere Karte das gleiche
 

cerberusger



Anmeldungsdatum: 28.12.2000
Beiträge: 348
Wohnort: Muenchen

BeitragVerfasst am: 05. Mai 2001 11:58   Titel: Re: LAN Routing

ehem, da faellt mir jetzt noch was auf:

wozu immer der 0.0.0.0 in den routen ? schickst du die alle uebers std-gateway ?
und: probier's doch mal auf dem manuellen weg: routen hinzufuegen und wegnehmen, immer einzeln. dann lernst auch besten, was wann wo geht und wo net

und was in eigener sache:

du bist aber net der kleinschmidt aus dem ag51'I', oder ? *g*
_________________
Linux is a wigwam - no windows, no gates, apache inside <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Happy.gif" border="0" align="middle">


Zuletzt bearbeitet von cerberusger am 05. Mai 2001 11:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy