Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
NAT unter Kernel 2.2

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
weissi



Anmeldungsdatum: 24.03.2001
Beiträge: 40
Wohnort: Freiburg

BeitragVerfasst am: 17. Mai 2001 9:17   Titel: NAT unter Kernel 2.2

Hallo, ich habe unten einen Router stehen, das funzt auch alles wie es soll, bloß will ich einen extra WebServer (Port 80) auf einen internen Rechner forwarden. Ich hab mir schonmal die ipchains manpage angeschaut, aber damit gehts wohl nicht. Hat jemand n guten Tipp für irgendein Program.
Danke Weissi
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Tom
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Mai 2001 17:08   Titel: Re: NAT unter Kernel 2.2

müßte mit ipchains schon gehen.
man kann Anfragen auf gewiße Ports mit REDIRECT auf andere Hosts(Ports) umleiten...
 

weasel
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2001 12:59   Titel: Re: NAT unter Kernel 2.2

soviel ich weiß geht das mit ipmasqadm lade dir das am besten erstmal runter

redirect is doch nur zum umleiten auf einem anderen port auf der gleichen maschine ?!
 

weissi



Anmeldungsdatum: 24.03.2001
Beiträge: 40
Wohnort: Freiburg

BeitragVerfasst am: 22. Mai 2001 16:17   Titel: Re: NAT unter Kernel 2.2

Jo, REDIRECT is nur für Ports, ich versuchs jetzt mal mit ipmasqadm
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

tr0nix
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2001 17:09   Titel: Re: NAT unter Kernel 2.2

Mh.. also ihr koennt mich haun wenns nicht so ist Wink soweit ich weiss kann man mit NAT nicht port-redirecten wenn das Ziel im selben Netz ist wie die Device. Bei OpenBSD/ipf geht das jedenfalls nicht. Hat da jemand andere Erfahrungen gemacht? (Habs nie mit ipmasqadm bzw. ipchains bzw. netfilter bzw... probiert) Aber es gibt ein Programm das redirecten kann. Man findets auf Freshmeat, aber den Namen weiss ich nimmer (aber sollte ja kein Prob sein zum finden).

Gruss
Joel
 

Micha
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jun 2001 6:58   Titel: Re: NAT unter Kernel 2.2

versuchsmal mit:

ipmasqadm portfw -a -P tcp -L "externe ip" 80 -R "ip des extra web-servers" 80

wenn du das dann testest, beachte das es nur über die externe ip zu testen geht, oder über eingeschaltetn proxy, bzw. über einen rechner, der sich nicht im lokalen netz befindet.
 

danm
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jun 2001 12:22   Titel: Re: NAT unter Kernel 2.2

Ich weiß nicht wie oft ich dieses nette Tool schon erwähnt habe..
rinetd
Es ist zwar ein UserSpace Programm, aber es tat schon vor Jahren sein Dienst. (Kann sich noch jemand an den UNIX-Roman: 'Willi den Hacker zurückschlagen' erinnern ? Dieses Tool wurde schon von Bell Labs eingesetzt)
Und wenn es abstürzt (?was bei mir noch nie passiert ist) zieht es nicht den ganzen Kernel mit sich.

bye danm
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy