Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
an die Ipchains experten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jochen2
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jun 2001 20:43   Titel: an die Ipchains experten

hoy
ich will bei
unserem router(172.30.0.1) nur den icq port 4000 Tcp/udp vom internet
für den client(172.30.0.2) freischalten
kann mir jemand sagen welche ipchains regel bei mir hier fehlt.
ich hab mal bei den pro-linux tips geschaut aber bin da nich so ganz durchgestiegen...

echo "1" > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
ipchains -P forward DENY
?
insmod ip_masq_ftp

danke Jo
 

Jochen2
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jun 2001 21:43   Titel: Re: an die Ipchains experten

weiß wirklich niemand wie
ich einen port öffnen kann mit einem ipchains befehl?

danke Jo
 

Chri´stian
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jun 2001 9:36   Titel: Re: an die Ipchains experten

Hi,

ich kann Dir leider im Moment nicht genau weiterhelfen, da ich nicht an meinen Router rankomme.
Eine Möglichkeit wäre z.B der Einsatz des ip_masq_icq Kernelmoduls,
das Teil gibt es hier http://members.tripod.com/~djsf/masq-icq/

Das Modul funzt mehr oder weniger gut, wenn du deinem icq die ports 4000 bis 4022 gibst...
Das Modul gibt aber beim laden auch aus, auf welchen ports es funzt...

Du kannst aber auch mit Portforwarding arbeiten, da muß ich aber mal bei mir zu Hause sehen wie ich das genau gelöst habe.

Christian
 

Christian
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jun 2001 9:44   Titel: Re: an die Ipchains experten

Hi,

ich bins nochmal ...

Schau doch mal auf www.tdsl-info.de ins Linux Forum, bzw. durchsuch das ganze mal da gibt es auch ne ganze Menge Infos zum Thema ICQ.

Christian
 

prg_tom



Anmeldungsdatum: 21.05.2001
Beiträge: 60
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2001 12:29   Titel: Re: an die Ipchains experten

Hallöchen !!

folgendes macht die ports 4000 bis 4100 auf.
Sicher nicht die besste Lösung, da wäre das icq module zum probieren.
Poste aber trotzdem schnell eine Antwort.

ipchains -A forward -s 172.30.0.2 1024: -d 0.0.0.0/0 4000:4100 -p udp -j ACCEPT

wennst masquerading sein muß, einfach -j MASQ
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy