Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Sabma - Netzwerkumgebung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stingway
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jun 2001 12:10   Titel: Sabma - Netzwerkumgebung

Hallo zusammen,
also smaba habe ich ohne probleme ans laufen bekommen. auch das mti den zugangsdaten funktioniert unter win2k , win 95 sowie win98.

nun frage ich mich nur immer, warum das so lange dauert wenn ich auf netzwerkumgebung klicke. dann lädt der sehr lange und zeigt mit auch die "workgroup" von linux an. klicke ich nochmal drauf dauert es wieder und ich sehe den linux rechner. gebe ich oben jeodhc direkt "\omega" ein. gelange ich ohne jedigliche wartezeit zu dem linux rechner und kann bequem und schnell auf die daten zugreifen. Hat jemand eine lösung ? danke schonmal...
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jun 2001 13:01   Titel: Re: Sabma - Netzwerkumgebung

welchen netbiosnamen hast du deinem samba
server gegeben?
hate das problem auch einmal hate
netbios name = samba eingegeben
habe dann dem server den gleichen namen
wie der pc heisst gegeben und er hat ihn
gleich sschneller gefunden.
 

Stingway
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jun 2001 13:03   Titel: Re: Sabma - Netzwerkumgebung

Ok klingt logisch. Wo muss ich das einstellen ? - In der smb.conf ?
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jun 2001 13:19   Titel: Re: Sabma - Netzwerkumgebung

ja in der smb.conf
netbios name = hostname
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy