Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
benötige Hilfe zu Samba

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
centauripit



Anmeldungsdatum: 23.03.2001
Beiträge: 48
Wohnort: 04651 Flößberg

BeitragVerfasst am: 25. Jun 2001 21:50   Titel: benötige Hilfe zu Samba

Hallo, ich grüße alle User,
benötige dringend Hilfe - bin schon völlig genervt!

Mein Problem :
Ich habe auf einem Linuxrechner einen Samba-Server aufgesetzt.(Suse Anleitung und Samba Howto voher studiert).
Der Samba-Server funktioniert im Groben, das heißt, die beiden Dämonen werden gestartet und nach dem
Loggin kann ich in der Netzwerkumgebung des Win98 Clients, die freigegebenen shares auf dem Linuxrechner sehen. Füge ich in etc/smb.conf bei den freigegebenen Verzeichnissen die Zeile
"public = yes" hinzu, kann ich auf dem win98 client, auch auf diese Shares zugreifen.

Ich möchte jedoch, daß sich die win98 clients mit Passwort am Sambaserver anmelden. Es soll das gleiche Passwort sein, welches auch am Linuxrechner verwendet wird (heißt, die win 98 clients haben als Standardbetriebsystem noch Linux installiert).
Habe dazu entsprechend der Anleitung, die Global Sektion der etc/smb.conf entsprechend editiert "encrypt passwords = yes".
Mit dem Befehl "smbpasswd -a name" müßten die Benutzeraccounts bzw. die in diesem Zusammenhang abgefragten Paßwörter in eine Windows konforme Verschlüsselungsform gebracht worden sein.
Nach diesen Änderugen und einem Neustart, sehe ich zwar auf dem Windows Rechner die Freigaben. in. Bei der Kennworteingabe am win98 client, erhalte ich immer die Meldung falsches Kennwort.
Was mache ich falsch?
Kann jemand helfen?
PS: Übrigens steht in der Anleitung noch, daß nach dem Windoes Domänenkonzept auch die Rechner einen Domänenaccount benötigen. Dieser soll mit folgendem Befehl angelegt werden:
"useradd -m rechnername" . Habe ich gemacht, anschließend gab es einen User mehr mit Rechnernamen des Win98 clients. Ist das so ok.
Anmeldung ist aber trotzdem nicht möglich.

mfg
peter
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Sven
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jun 2001 17:38   Titel: Re: benötige Hilfe zu Samba

Schau mal bei www.computer-pinguin.de unter Samba nach.
 

centauripit



Anmeldungsdatum: 23.03.2001
Beiträge: 48
Wohnort: 04651 Flößberg

BeitragVerfasst am: 27. Jun 2001 20:37   Titel: Re: benötige Hilfe zu Samba

Hallo Sven,
danke Dir für den Tip.Hatte schon ähnliche Literatur zu dieser Problematik gelesen.
Die Verschlüsselung der Windospasswörter sollte eigentlich ab Samba 2.2 funktionieren.
Wenn ich die Verschlüsselung der Passwörter in der Windowsregistry abschalte, klappt alles wunderbar.
Sollte aber auch mit Verschlüsselung funktionieren. Wenn ich Zeit habe muß ich nochmal experimentieren.
Viele Grüße
pit
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy