Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
telnet

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Peter Reichel
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Jun 2001 16:11   Titel: telnet

hi...

ich habe folg. problem: wenn ich eine telnet verbindung (oder ssh) zu meinem linuxserver aufbauen will, so dauert der aufbau der verbindung bis zu 5 min oder schlägt fehl.

ich habe debian 2.2 und es ist keine firewall installiert.

an was kann das liegen und wie kann ich es beheben?

danke... Peter Reichel
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Jun 2001 16:26   Titel: Re: telnet

Rechnernamen in der /etc/hosts eintragen

ratte
 

Peter Reichel
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Jun 2001 16:45   Titel: Re: telnet

hi...

das wird nix... die adressen werden per dhcp vergeben (von einem anderem server)...

ausserdem kann das auch nicht stimmen, das die dort eingetragen werden... da muss es noch ne andere möglichkeit geben, denn verschiedene terminalserver die im netz stehen erlauben die connection auch schon nach wenigen sekunden... und dort kann ich garantiert nicht in der hosts datei stehen :)

Cu peter
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Jun 2001 18:22   Titel: Re: telnet

that `schlaegt fehl` makes me wonder...

versuch's mal mit hosts-keys entfernen, vielleicht hilfts

BTW: Mit MAC-Adressen kannste bei deinen festinstallierten compis feste ips vergeben, dann macht die hosts auch wieder sinn.

ratte
 

Sam
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Jun 2001 18:46   Titel: Re: telnet

Ich glaube das liegt am Double-Reverse Lookup. (Es müsste eine Fehlermeldung in der /var/log/messages stehen wenn dem so ist)
Du musst einfach dafür sorgen dass ein DNS-Server (oder über die /etc/hosts) die IP-Adresse des Clients in einen Domain-Namen umwandeln kann.
Ist dass nicht möglich kannst du auch das Reverse-Lookup im Quelltext deaktivieren...


...Ciao
 

ronny



Anmeldungsdatum: 24.04.2001
Beiträge: 313
Wohnort: Muehlacker, BW

BeitragVerfasst am: 27. Jun 2001 22:27   Titel: Re: telnet

es gibt bei diesem problem immer genau zwei mögliche ursachen:

1. reverse lookups die fehlschlagen
2. ident anfragen die fehlschlagen

worans im einzelnen liegt kriegt man meist raus, indem man mit tcpdump mal überprüft welche verbindungen aufgebaut werden
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy