Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Verbindung zu FTP-Server dauert...

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jun 2001 23:42   Titel: Verbindung zu FTP-Server dauert...

Vielleicht kann mir einer weiterhelfen...

Ich habe hier WU_FTP v2.6.0 auf einer Solaris/Sparc 2.7; der FTP Daemon wird über /etc/inetd.conf gestartet und läuft.
Versucht man sich per FTP-Client (egal ob Konsolen-FTP, NcFTP oder WS_FTP auf Windows) auf den FTP-Server zu connecten, dauert es eine kleine Ewigkeit bis man endlich auf die Maschine kommt. Mit einem Konsolen-FTP "ftp localhost" lässt sich das ganz gut beobachten. Es kommt "connect to localhost..." und es vergeht eine recht lange Zeitspanne, bis man endlich zum Login kommt.
Ist eine FTP Verbindung mal endlich aufgebaut, kann man mit "netstat -a | grep ftp" auch schön sehen dass da eine Verbindung besteht. Beendet man dann den FTP connect (Anwendung wird auch beendet) bleiben die Zeilen die netstat anzeigt noch eine Weile bestehen bevor sie verschwinden. Weitere FTP connects führen zu weiteren Eintragungen. So lange diese Eintragungen da sind, entstehen keine Verzögerungen beim Einloggen von dem Client aus. Connects von anderen Clients sind aber trotzdem beim ersten Connect sehr lang. Wie gesagt, der FTP Daemon läuft. Einer eine Ahnung warum da so eine Wartezeit auftaucht und wie man die beheben kann ? Anfang der Woche war die Wartezeit so lange, dass die FTP Clients nur auf Time-Out gelaufen sind und gar kein FTP-Connect mehr möglich war. Erst nach einem Reboot waren die Verzögerungen ein bisschen kürzer, so dass ein FTP-Connect wieder möglich ist.

Bis vor kurzem hat der FTP-Server noch super funktioniert. Erst seit ein paar Tagen muckt der so rum. An der Config wurde zwischenzeitlich *nichts* verändert.
 

danm
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jun 2001 22:34   Titel: Re: Verbindung zu FTP-Server dauert...

mhh

Der FTP versucht zwei Sachen:
- nslookup (Namensauflösung IP-->Name)
- & ident Lookup (Port 113)

Du sagtest der FTP lief vor ein paar Wochen wunderbar und du hast "nichts" verändert. Hat sich etwas im Netz verändert ? (z.B. neuer DNS, anderer Router)

Was sagen die Logs vom wuftpd ? was sagt die */messages ? (Oder wo auch immer die inetd spezifischen Meldungen umgeleitet werden.) Macht inetd vielleicht ein Revers-Lookup (IP--> Name)?
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Jul 2001 10:10   Titel: Re: Verbindung zu FTP-Server dauert...

Der DNS kanns nicht sein.
Die Maschine hängt weder am DNS noch am NIS. Die handvoll User / Hosts die Zugriff haben sollen werden lokal administriert bzw. die /etc/hosts zur Namensauflösung benutzt. Als Dienste stehen nur FTP (Ports 20+21) und SSH (22) zur Verfügung. Telnet ist abgeschaltet. Zugang per Exceed muss extra über /etc/dtconfig/Xaccess für jeden Host separat erlaubt werden.

Andere Maschinen die am selben Router hängen haben nicht dieses Zeitverzögerungsproblem beim FTP?!
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy