Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Suse 7.2 Netzwerkkarte installieren

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mister_B
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jul 2001 17:59   Titel: Suse 7.2 Netzwerkkarte installieren

Hallo
also ich habe mir aus Neugier mal Suse 7.2 zugelegt und installiert. war relativ einfach zu installieren. nun möchte ich aber auch meinen T-DSL-Anschluß einbinden und die Netzwerkkarte dazu richtig installieren. Also wie erwähnt, Linux ist für mich totales Neuland.Also irgendwie habe ich die Netzwerkkarte schon versucht zu installieren über das Kontrollcenter und Yast2 Module Netzwerk o.ä.Ich habe meine Netzwerkkarte (LongshineLCS-8038TXR) manuell ausgewählt. (Longshine und RTL 8139) In Suses "Gerätemanager" finde ich aber Fragezeichen und auch nur den Namen der Karte (RTL 8139) und keine Treiberangaben wie ich das von Windows kenne. Hier ist das Gerät angeblich auch betriebsbereit. Bei Abschluß der Netzwerkkarteninstallation teilt man mir aber mit, die Karte wäre nicht aktiv o.ä.
Was mache ich falsch? Wie kann ich die Karte richtig installieren um dann die Internetanwendungen auszuprobieren?
 

Boron
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jul 2001 18:21   Titel: Re: Suse 7.2 Netzwerkkarte installieren

Öffne doch mal eine Konsole und gib dort "ifconfig" ein (du brauchst root-Rechte).
Dort sollten jetzt mindestens zwei Geräte angezeigt werden, mit einem Haufen Angaben.
Eines heißt "eth0", und das andere "lo".
Bei eth0 suchst du in der zweiten Zeile nach "inet addr", das ist die IP die du in Yast2 vermutlich eingegeben hast.
Gib jetzt mal "ping <ip>" ein (<ip> ersetzt du mit der IP von oben). Wenn Packete zurückkommen funktioniert die Karte (irgendwann mit STRG+C abbrechen). Wenn keine Packete zurückkommen auch STRG+C, dann funktioniert die Karte nicht!!

Kurzes Zitat von dir: "Karte ware nicht aktiv o.ä."
Was heißt "oder ähnlich"? Wie war die genaue Fehlermeldung?
 

Mister_B
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jul 2001 14:04   Titel: Re: Suse 7.2 Netzwerkkarte installieren

Hallo
Also die Karte sollte in Ordnung sein, schließlich funktioniert sie ja bei der Einwahl in Windows problemlos.
Also "Konsole öfnen" sagt mir im Moment nichts, habe mir Linux halt mal aus lauter Neugier geholt und als Windoof-User muß ich mich da erst mal durchfinden. Ich lese also noch mal nach, sind ja ein paar Handbücher dabei, aber vielleicht kann mir ja mal jemand Schritt für Schritt die normale Installation einer Netzwerkkarte unter Linux und die Einwahl ins Internet über T-DSL erklären.
 

Mister_B
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jul 2001 15:05   Titel: Re: Suse 7.2 Netzwerkkarte installieren

ich bin`s nochmal

Also wenn mit Konsole öffnen sowas wie Befehl ausführen gemeint ist, ist mir die Sache schon klarer. wenn ich dort ifconfig eingebe bekomme ich aber eine Fehlermeldung, bei ping + Ip-Adresse geht die "Konsole" einfach zu und nichts weiter passiert.
Also ich habe folgendes gemacht:
Unter KDE 2 habe ich das Yast2 Kontrollzentrum geöffnet
dann habe ich "Konfiguration der Netzwerkkarte" angeklickt
im sich öffnenden Fenster kann ich Hardware oder Schnittstelle anklicken-ich habe "Hardware" ausgewählt
im folgenden Fenster finde ich folgende Angaben: Ethernet-eth 0- rtl8139
klicke ich dann unten den button "Bearbeiten" an lande ich in der Manuellen Netzwerkkonfiguration
hier befinden sich folgende Angaben: Typ des Netzwerkes-Ethernet und bei Gerätenummer kein Eintrag
darunter findet sich der Eintrag Kernelmodul-Modulname und Optionen sind hier noch leer
ich benutze den Button "Treffen sie eine Auswahl aus der Liste" und suche mir den Eintrag "RealTek RTL8129/8139" heraus da ich annehme, das dies die entsprechende Netzwerkkarte ist(siehe 1. Thread)
nach der Bestätigung wird der Eintrag rtl8139 bei "Modulname" eingetragen
ich klicke dann auf "Weiter" und befinde mich auf der Karte "Grundlegende Netzwerkkonfiguration"
Klicke ich hier nochmal Schnittstelle an sehe ich eine Tabelle mit folgenden Angaben:
Nr-0 , Aktiv- -- , Typ-leer , Gerätename-eth , IP-Adresse-leer , PCMCIA-leer
diese Einträge können nicht bearbeitet werden (Fehlermeldung erscheint wenn dieser Schritt ausgeführt werden sollte)
Also wieder zurück und die Frage "Soll die Konfiguration des Netzwerkes gespeichert werden ?" mit "Ja" beantwortet
Dann erhalte ich Meldung: " Folgende Fehler traten beim Speichern der Konfiguration auf: Das Geräät eth ist nicht Aktiv"

Also was mache ich falsch?
 

Boron
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jul 2001 15:35   Titel: Re: Suse 7.2 Netzwerkkarte installieren

OK, dann versuchen wir das mal anders:

1) Drücke ALT+F2
2) Gib xterm ein, ausführen
3) Wenn du dich als root eingelogt hast weiter mit 4), sonst:
Gib im neuen Fenster (xterm) den Befehl su ein (somit erlangst du superuser Rechte, wie root)
mit Passwort natürlich.
4) Gibt yast (nicht yast2) ein
5) Wähle "Administration des Systems"
6) Wähle "Hardware in system integrieren"
7) Wähle "Netzwerkkarte konfigurieren"
Cool Mache ensprechende Angaben (bei dir dann wohl Typ: eth0; Art: RealTek 8139)
9) Wenn fertig "Weiter" wählen
10) bisschen warten, irgendwann Return drücken (merkst du dann schon)
11) Wähle jezt "Neztwerk konfigurieren" und "Grundkonfiguration"
12) Mit F6 IP und sonstige Angaben machen
13) Mit F4 aktivieren und mit F10 speichern
14) yast beenden und den Befehl ifconfig eingeben (siehe mein erstes Posting) zur Kontrolle ob es jezt wirklich geht

Wenn es nicht klappt: Fehlermeldungen und Unklarheiten posten.

Viel Spass!!
 

Mister_B
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jul 2001 17:40   Titel: klappt immer noch nicht

Hallo, da bin ich wieder

lleider klappt es immer noch nicht, ich komme nicht weiter.
Die Netzwerkkarteninstallation scheint glaube ich geklappt zu haben. Jetzt hänge ich am Punkt Netzwerk konfigurieren.
also wenn ich F6 gedrückt habe soll ich ja ein paar Angaben reinschreiben. Also frage ich erst mal: Welche sind die richtigen ? Unter windows habe ich immer als IP die 192.168.1.1 genommen und als Subnet-Mask die 255.255.255.0. Im Hinweistext oben steht aber z.B. als ip die 192.168.17.42. Was soll ich nehmen ?
Komplizierter noch ist der untere Abschnit: Adresse default-Gateway(falls notwendig) - denke ich mal braucht nichts ß
IP-Adresse des Point to Point Partners - Was soll da rein ? trage ich hier nichts ein bekomme ich eine Fehlermeldung in der Art " ungültiger Eintrag"
Maximal Transfer Unit-MTU - kann angeblich frei bleiben
Ja so siehts mittlerweile erst mal aus, also wie weiter ?
(unter Win war das einfacher, aber auch Linux sollte das in den Griff kriegen, ich gebe da so schnell nicht auf!)
Bin für jede Hilfe dankbar
 

Boron
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jul 2001 17:54   Titel: Re: Suse 7.2 Netzwerkkarte installieren

Hast du ein Glück, dass ich gerade vorbeischaue!!

Als IP kannst du ruhig die wie in Windows nehmen. So kannst du für beide Betriebssysteme die IP leicht merken.
Genauso bei der Subnet-Mask.

Einen Gateway wirst du wohl zuhause nicht brauchen, also nichts eintragen.

Eigentlich sollte das Feld für die PPP-IP deaktiviert sein (braucht man zB. für ISDN-Karten), schließlich konfigurierst du eine Netzwerkkarte. Kontrolliere nochmal welchen Typ du angegeben hast (siehe mein vorheriges Posting unter Cool)

MTU bleibt leer, richtig.

Und unter Windows ist es nicht EINFACHER, du weißt nur wo du was ändern musst, unter Linux lernst du es gerade.

Gruss Boron
 

Mister_B
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jul 2001 21:32   Titel: Re: Suse 7.2 Netzwerkkarte installieren

Hallo
Ich glaube ich bin tatsächlich ein Stück weitergekommen. Ich hatte die F5 Taste übersehen mit der Ethernet eingetragen wird. Damit ließ sich die Konfiguration erst einmal erledigen. Dann habe ich über Yast 2 das T-DSL Modul angeklickt und meine Angaben gemacht, mal sehen ob es jetzt geht, das Steckersymbol kann ich jedenfalls schon mal ein und ausschalten, hatte aber noch eine Fehlermeldung wenn ich Netscape angeklickt habe- "kennt die Seite nicht" o.ä., allerdings hatte ich den RJ 45 Stecker noch im anderen Rechner stecken, vielleicht war es das, ich melde mich nochmal.
 

Mister_B
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jul 2001 21:54   Titel: das war es nicht

wieder hier
also das war es noch nicht.Ich kann wie ich bisher dachte den kleinen Stecker für Kinternet doch nicht wieder ausschalten, einschalten geht, trennen nicht. Ich denke mal den muß man vorher einschalten und dann den browser aufrufen. Da bekomme ich aber keine Verbindung, nuir eine Fehlermeldung " kennt die Seiten www.suse.de usw. nicht" usw.
also habe ich den Button für die Überprüfung unten bei Kinternet mal angeklickt, mit folgendem "Ergebnis":
Default Route
default Route nicht vorhanden
Nameserver
Kein Nameserver in `/etc/resdr.conf`gefunden
Was habe ich jetzt schon wieder vergessen?
 

Boron
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jul 2001 16:12   Titel: Re: Suse 7.2 Netzwerkkarte installieren

Was DSL betrifft kenne ich mich überhaupt nicht aus. Da kann ich dir leider nicht mehr weiterhelfen.
 

Mister_B
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jul 2001 20:47   Titel: Re: Suse 7.2 Netzwerkkarte installieren

Hallo
Nun gut, ich bin scheinbar ein Stück weiter gekommen:ich kann mich immer noch nicht ins Internet einwählen, ich habe zwar jetzt den eintrag bei Nameserver auf 192.168.22.99 festgelegt aber das hat irgendwie noch keinen erfolg gebracht. Es erscheint in netzcape immer noch die Meldung "seite unbekannt" o.ä. Also habe ich über das "Steckersymbol" von Kinternet die Überprüfung gemacht und bekomme eine Meldung im sinne von "Nameserver usw. fehlerhaft". Ich soll die Datei etc/ppp/peers/pppoe auf einen eintrag default route kontrollieren. Diesen pppoe-Ordner gibt es bei mir nicht (nur isdn-habe nur die Netzwerkkarte und das T-DSL modem samt Splitter)
Hat jemand eine lösung?
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy