Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
DSL-Router einrichten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Basti
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jul 2001 12:34   Titel: DSL-Router einrichten

hallo

ich habe nun endlich eine suse 7.2 erstanden und auch installiert.
jetzt will ich damit einen gateway-rechner konfigurieren, so daß
ich mit meinem netz dsl nutzen kann. leider klappt das vorne und
hinten nicht, ich habe mittlerweile mehrere anleitungen ausprobiert
und nicht eine funktioniert wirklich. auf der suse seite steht, das
es mit dem kernel 2.4 nicht geht wegen fehler im pppd oder pppoed,
auf anderen seiten heißt es es geht mit einem gepatchen pppd 2.4.1
und letztendlich hat nichts davon geklappt.

ich denke mal, daß ihr hier mehr erfahrung habt und mir vielleicht
mal erklären könnt, was ich tun muß, damit ich den dsl-zugang in
gang kriege, und zwar mit kernel 2.4 und dod, sonst nützt mir die
ganze sache nichts.

also, wer eine lösung hat, die auch funktioniert, könnte mir ja mal
ein wenig auf die sprünge helfen, ich wäre jedenfalls dankbar für
jede hilfe.

gruß basti
 

stingway



Anmeldungsdatum: 06.07.2001
Beiträge: 164

BeitragVerfasst am: 28. Jul 2001 16:48   Titel: Re: DSL-Router einrichten

Falls du diese Seite noch nicht ausprobiert hast:

www.adsl4linux.de ist eine gute Adresse. ... ich habe es aber mit Kernel 2.2.x gemacht.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Lino
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jul 2001 17:02   Titel: Re: DSL-Router einrichten

ich habe auch die SUSE 7.2 und ADSL. Ich habe einfach in yast2 die Daten von T-Online eingetragen und auf fertig geklickt.. Dann habe ich mich mit dem kinternet eingewählt... mehr nicht..

by lino
 

Basti
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jul 2001 18:01   Titel: Re: DSL-Router einrichten

hallo

ja, auf adsl4linux war ich, die anleitung habe ich auch
ausprobiert, habe den gepatchen pppd runtergeladen und
installiert, nur es funktioniert leider nicht, wenn ich
den pppd wie angegeben mit pppd eth1 starte (eth1 ist
auch richtig), bekomme ich im messages reihenweise
module angezeigt, die angeblich nicht gefunden werden
und der pppd bricht ab. weiss der teufel, warum das so
ist, ich habe die options genau nach der anleitung
eingeben und die suse 7.2 ist ganz normal installiert.

das es mit yast2 ohne probleme geht, mag ja sein, aber
ich habe nicht vor, mir den ganzen kde-müll auf den
router zu packen, nur um dsl zum laufen zu kriegen.
außerdem scheint mir das auch nur eine lösung für einen
einzelplatz-rechner zu sein und nicht für einen router
um ein ganzes netz anzubinden.

gibt es noch weitere vorschläge? vielleicht mache ich
ja auch was falsch, obwohl ich mich genau an die
anleitung von adsl4linux gehalten habe (und zwar an
die für suse 7.2 mit kernel 2.4).

gruß basti
 

philipp-maier
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jul 2001 21:02   Titel: Re: DSL-Router einrichten

Hallo,
Ich habe meinen ADSL Router mit fli4l laufen. Es funktioniert perfekt. Ich habe einen ganz normalen 486er mit 16MB Ram und einem 3,5 Zoll Diskettenlaufwerk dafür hergenommen. Das Linux wird hier in eine Ramdisk geladen und läuft dann völlig unabhängig von irgendwelchen Laufwerken. Die Disk wird auch nicht gemountet, so das bei einem Stromausfall oder versehentlich en Ausschalten keine Dateisystemfehler entstehen.

Fli4l ist relativ einfach zu konfigurieren. Am Anfang habe ich zwar so meine Schwierigkeiten damit gehabt aber nach ein bißchen RTFM lief es dann auch anhieb so wie es sollte. Unterstützt werden eine ganze Reihe von Netzwerk und ISDN karten. So ein Router ist aber allemal einfacher, billiger und vor allem leiser als ein fetter Linux Server mit viel Schnickschnak. Das eine Windows-Lösung völlig indiskutabel ist brauche ich ja wohl nicht zu erwähnen schon alleine die T-Online Software braucht ja eine ganze Rechenabteilung für sich alleine

FLI4L kann man mit allen Docs und Manuals unter www.fli4l.de herunterladen. Die Manuals sind in Deutsch und sehr leicht verständlich. Ein sehr hilfreiches Howto gibt es auch.

Man kann auf eBay auch vorkonfigurierte fli4l Router kaufen. Ich habe meinen Router auch dort gekauft. Aber der Servic und die Beschreibung waren absolut nicht zu gebrauchen. Am Ende habe ich alles selber konfigurieren müssen. Lieber zwei 3com für ein par mark kaufen und die config.txt selber schreiben.

Mit freundlichen Grüßen
Philipp Maier
 

Basti
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jul 2001 8:41   Titel: Re: DSL-Router einrichten

hallo

ich habe mir die seiten von fli4l mal angesehen, die
lösung scheint recht interessant zu sein, allerdings
werde ich sie leider nicht nutzen können, da einige
wichtige funktionen nicht vorhanden sind. das wäre
zum einen der druckerserver-betrieb, der auch mal
größere jobs verarbeiten muß, was mit der ramdisk
nicht hinhaut, zum anderen gibt es kein modul, das
einen mailserver-betrieb auf dem router erlaubt.
gerade den brauche ich aber dringend und zwar in
der form, das er nach außen pop/smtp macht und nach
intern als imap/ldap-server zur verfügung steht.
daher ziehe ich die suse-installation vor, nur aus
mir nicht nachvollziehbaren gründen scheitert der
verbindungsaufbau, sobald ich den pppd starte, er
meckert über eine ganze reihe fehlender module und
meldet dann als letztes failed to negotiate pppoe
connection. vielleicht kennt ja einer das problem.

gruß basti
 

Basti
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jul 2001 17:35   Titel: Re: DSL-Router einrichten

hallo nochmal,

ich habe es jetzt mit kernel 2.2.19 und der anleitung
von adsl4linux versucht, nur leider komme ich da auch
nicht weiter. an der stelle, wo der pppoed compiliert
werden muß, ist noch alles ok, wenn ich aber dann das
kernel-modul erstellen will, bricht der compiler mit
einer ellenlangen fehlermeldung ab, die irgendwas mit
dem kernel bzw. den libs zu tun haben soll. leider
hab ich keine ahnung, was der da von mir will. bin
wie immer für jeden hinweis dankbar.

gruß basti
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy