Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Firewall und Drücker Problem

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Markus
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Aug 2001 11:53   Titel: Firewall und Drücker Problem

hi@all

ich hab ein kleines Problem. Ich bin dabei ein Firewall zu machen mit iptables nur ich hab Problemme mit einem Drücker.
Die lage ist so:
ein server1 dann das firewall und dann das lokale netzt in dem lokalen netz hengt ein drücker der lokal auf einem rechner freigegeben ist auf dem rechner leuft win98 se das problemm besteht daran auf dem firewall mache ich alle ports dicht auser 80 für apache nur wie kann ich vom server 1 auf dem drücker zugreifen ich muss auf jeden fall vom server1 auf dem diesem rechenr der hinter dem firewall steht drücken können leider hängt der drucker direkt andem recher und wird nicht auf port ebene gesteurt kann mir vielleicht jemnad helfen? Ach noch was die firewall hat 2 netzwerkkarten eine Netzwerkkarte eine netzt und das andere ist die lokale netzt!

Markus
 

BO
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Aug 2001 12:46   Titel: Re: Firewall und Drücker Problem

boah.......also erstens: rechtschreibung und grammatik: 6.
es fiel mir schwer überhaupt erstmal zu verstehen, was du vorhast *g*

also:
erstelle eine regel auf der firewall:

quelle: IP von server1
ziel: IP ip vom win98-rechner mit drucker
evtl beschränkst du das ganze noch auf ein paar ports (geht beim windows-netz nicht so ziemlich alles über port 137,138 und 139)?
 

Markus
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Aug 2001 14:31   Titel: Re: Firewall und Drücker Problem

sorry für die schreibfehler bin Belgier bin dabei es richtig zu lernen.
Danke für dein schnelles antwort!
Eine Farge habe ich noch were nicht besser wenn ich dem Drücker einen Printserver schpendiere dann hat der drücker eine echte ip adresse aber welsche port benutzt er es ist mir irgend wie nicht klar oder soll ich es so lassen auf dem rechner!

Markus
 

Guido
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Aug 2001 20:25   Titel: Re: Firewall und Drücker Problem

Hi,

wie wäre es denn, wenn Du einen Druckerumschalter verwendest (am besten einen automatischen). Dann kannst du denn Drucker am LPT-Port des Servers und des Win98Se-Rechners betreiben.

Oder geht es aus räumlichen Gründen nicht. Aber durch einen Druckerumschalter brauchts Du keine Einstellungen an Deiner Firewall vornehmen, nur den Drucker an beiden Rechnern einrichten.

MfG. Guido

P.S.: Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Deutsch lernen.
 

Markus
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Aug 2001 21:25   Titel: Re: Firewall und Drücker Problem

das geht leider nicht die entfernung ist über 100 meter
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Aug 2001 0:07   Titel: Re: Firewall und Drücker Problem

lass doch einfach auf dem rechner der die firewall spielt `tcpdump` laufen und versuche zu drucken.

dann kannste sehen, welche ports nicht durchgehen und sie freigeben.

andere idee:
vermutlich hast du ein internes netz, dass alle rechner umfasst und einen firewallrechner, der das interne netz vor dem internet schuetzen soll, right?

in dem fall schau dich mal bei Freshmeat nach fertigen Scripten um.
Dort kannste dir Ideen holen, wie du das interne Netz gegen das Internet abgrenzt, ohne im intenen Netz alles lahmzulegen.

ratte
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy