Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
386 als Router?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
YtimK
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Sep 2001 18:13   Titel: 386 als Router?

Hallo zusammen,
Ich habe einen 368DX40 mit 8MB RAM unter RedHat 6.0 laufen. Ist es möglich (und auch sinnvoll), den als router laufen zu lassen, evlt. auch mit DSL, oder soll ich ihn lieber in die Tonne kicken? Weiß jemand, wo ich eine brauchbare Anleitung dafür im Netz finde?
 

phantom
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Sep 2001 22:18   Titel: Re: 386 als Router?

Hi,

Mit 8mb ram und 40 Mhz kannst Du den locker als dsl router für 2 clients laufen lassen.. Ich hatte einen 386er mit 8mb ram und slackware 7.1 auf ufsdos und konnte vom client locker counterstrike spielen aber mehr als 3 clients gleichzeitig solltest Du dem ding nicht anmuten.
 

Henry
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Sep 2001 19:43   Titel: Re: 386 als Router?

geht schon!
aber ich würd mir den schei... nicht antun ISA-Netzwerckkarten einzurichten usw
bei mir läuft seit einiger zeit ein abgerüsteter 486-er 4-100 mit PCI-Slots und einer 10 MBit und einer 100 MBit Karte für normalerweise 3 Workstationen.
vor drei Wochen waren einige Freunde bei mier und ich hab insgesamt 8 Surfer gleichzeitig bediennen können.
Alle windoofer wahren total plat und haben mir nicht glauben wollen das man das mit einem 486 hinbekommt.
 

Lino
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Sep 2001 16:31   Titel: Re: 386 als Router?

nimm doch den one disk router von www.fli4l.de

by lino
 

YtimK
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Sep 2001 22:36   Titel: Re: 386 als Router?

An fli4l habe ich auch schon gedacht, der verlangt aber angeblich nach 12MB RAM. Praktisch wäre der schon, zumal ein Freund von mir den hat! Aber ich habe eine gute Anleitung im web gefunden, wie man sowas unter RedHat 6.0 relativ einfach bewerkstelligen kann, die nötigen Tools habe ich auch schon, fehlen nur noch die Netzwerkkarten...
Freut mich übrigens, dass sowas mit einem 386er geht, hätte ich nicht gedacht! Habe aber auch erst seit kurzem von Windoze zu Linux gewechselt, weil WinME mir den rest gegeben hat
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Sep 2001 23:27   Titel: Re: 386 als Router?

...rest gegeben:

*freu*

hab mir sagen lassen, dass ein 386 mit zwei ne-kompatiblen NICS (die lassen den prozessor rechen, anstatt es selbst zu tun) locker ausgereicht haetten, damalzig.

mit ISA-NICS (10mBit) kommste auf jeden fall aus.

ratte
 

Lino
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Sep 2001 14:03   Titel: Re: 386 als Router?

kannst ja auch fli4l auch ne festplatte machen.

by lino
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy