Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
DSL-Log-Einträge (SuSE7.2)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Sep 2001 13:31   Titel: DSL-Log-Einträge (SuSE7.2)

Hallo,

prinzipiell funktioniert alles super, die Einwahl klappt und ist scheinbar auch stabil. Doch zwei Punkte irritieren mich. Zum einen bekomme ich beim Verbindungsaufbau folgende Fehlermeldung ins Log:

Sep 19 21:46:42 linux pppd[277]: using channel 1
Sep 19 21:46:42 linux pppd[277]: Connect: ppp0 <--> eth0
Sep 19 21:46:42 linux pppd[277]: Couldn't increase MTU to 1500
Sep 19 21:46:42 linux pppd[277]: Couldn't increase MRU to 1500

Warum kann er die Werte nicht erhöhen ? Was muss ich tun ?

Zum zweiten bekomme ich ständig solche Zeilen in mein Log geschrieben, was bedeuten die wohl:

Sep 19 21:49:14 linux pppd[277]: sent [LCP EchoReq id=0x5 magic=0xb8feac89]
Sep 19 21:49:14 linux pppd[277]: rcvd [LCP EchoRep id=0x5 magic=0x52d2ffcc] 9f 6c b0 3e 50 ff 0e 22 54 c0 18 61 83 eb 16 2c 0e 1a 44 8a 00 b0 a6 3d 70 63
Sep 19 21:49:44 linux pppd[277]: sent [LCP EchoReq id=0x6 magic=0xb8feac89]
Sep 19 21:49:44 linux pppd[277]: rcvd [LCP EchoRep id=0x6 magic=0x52d2ffcc] 95 4f 8e 03 12 54 d9 45 7b e8 87 3b 2c dc c7 a9 2d f3 db 99 e8 76 3f 7b 9d 9f

Diese Einträge hatte ich vorher unter ISDN nicht. Ich hoffe ihr könnt helfen.

Einen schönen Abend noch,
Gruß,
Stefan
 

Zeoch
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Sep 2001 15:02   Titel: Re: DSL-Log-Einträge (SuSE7.2)

Hallo zurück,
bin jetzt nicht der profi, aber ich probiers mal.
Bei 1. bin ich mir nicht so sicher, aber eigentlich darf/sollte er auch nicht die MTU auf 1500 setzten. Da bei DSL wohl noch 8 Daten bzw Steuer bit gebraucht werden, darf die MTU wohl nur 1492bits gross sein. Kann aber sein, das des nur bei Masq/NAT eine rolle spielt. Wenn´s funktioniert, einfach drüber wegsehen, ausser Du kommst nicht auf DSL typische Werte.

Das 2. ist eine Art ping bzw keep-alive-packets zwischen Deinem Rechner und (hier bin ich mir jetzt auch nett so sicher) dem DSL Modem in der Vermittlungsstelle bzw dem point-to-point Rechner.

Hoffe trotzdem einwenig geholfen zu haben
MfG
Zeoch
 

Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Sep 2001 9:45   Titel: Re: DSL-Log-Einträge (SuSE7.2)

Hi, danke für deine Infos.

Zu Punkt 1: Wo will er das denn einstellen, und wie kann ich das abstellen ?

zu Punkt 2: Ja, es scheint mir auch so, als sei es so ein keep-alive-zeugs. Aber muss er mir das denn in mein syslog schreiben ? Damit Müll ich mir das doch nur zu! Sind hier vielleicht nen paar SuSE-Spezies, die mir sagen können, wie ich diese Einträge in mein Log verhindere ?

Gruß,
Stefan
 

Lino
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Sep 2001 10:17   Titel: Re: DSL-Log-Einträge (SuSE7.2)

hi,

um die Einträge in der /var/log/messages zu verhindern...

in der /etc/ppp/options
den Eintrag: debug auskommieren.

so muss die Zeile aussehen:

# Increase debugging level (same as -d). The debug output is written
# to syslog LOG_LOCAL2.
#debug

by Lino
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy