Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Samba & Roaming Profiles

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sebastian
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Okt 2001 12:47   Titel: Samba & Roaming Profiles

Mahlzeit

Unser Samba hier läuft eigentlich recht gut als PDC für Win9x. Benutzer werden authentifiziert, Verzeichnisse freigegeben usw. Auch die Roaming Profiles funktionieren ansich. Ein Problem kosmetischer Natur hätte ich aber noch damit. Und zwar wird nun standardmässig im /home/%U Verzeichniss eine Unterverzeichniss /profile angelegt. Dort werden alle Win9x Sachen gespeichert (Desktop, Favoriten usw. ...) Das dumme ist nur, das jeder User das Verzeichniss sieht und beliebig darin löschen kann.

Ich habe versucht das Verzeichniss zu verbergen, darin resultierte allerdings, das im /profile Verzeichniss zwar noch Unterverzeichnisse aber keine Dateien mehr angelegt wurden. Geht also nicht. Auserdem habe ich versucht in der smb.conf in der [global] Sektion als Parameter anzugeben: logon home = \server\%U\profiles und auch was mir lieber wäre \server\%U\.profiles (das zweite stellt den Punkt vor den Verzeichnissnamen und schaltet dies dir somit im Windows Browser hidden) aber anscheinend wird dieser Parameter ignoriert. Jedenfalls wird weder das /profiles noch das /.profiles Verzeichniss angelegt. Die Dateien werden weiterhin im /profile (standart) abgelegt.

Kann man das Profile auch auserhalb des %U verzeichnisses ablegen ? oder es anderweitig zum browsen unsichtbar machen ? Oder muss der Windows Browser das Verzeichniss immer sehen und somit auch die User ?
 

Gunnar
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Okt 2001 12:50   Titel: Re: Samba & Roaming Profiles

Wird wohl nicht gehen. Der Win Rechner (und damit der User davor) muß ja das Verzeichnis sehen können und schreibrechte haben, also kannst Du die User wohl nicht davon abhalten darin was zu löschen. Wenn ich mich irre berichtige mich bitte einer.

Gunnar
 

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 25. Okt 2001 14:31   Titel: Re: Samba & Roaming Profiles

@Sebastian
hast du mal versucht, leseberechtigung für das verzeichnis aufzuheben?
chmod 300 <verzeichnis>
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Sebastian
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Okt 2001 13:12   Titel: Re: Samba & Roaming Profiles

Hmm wird leider nicht gehen das Teil auf 300 zu setzen. Die Clients müssen das ja lesen können um ihre Daten wieder zu lesen und zu übertragen, sollten sich diese geändert haben ...

Windows soll lesen und schreiben können aber das Verzeichniss darf nicht sichtbar sein ...
Es gibt ja auch noch den Schalter browseable = yes/no dann existiert die Freigabe und wenn ich Windows mitteilen kann wo sie ist wird sie auch gefunden aber sie ist damit dennoch für den User der am windows sitzt und nicht weis wo sie ist , nicht sichtbar.

Nur das würde bedeuten, das ich die Profiles auf einer eigenen Freigabe ablegen müsste, ich weis aber nicht wie das geht ...
 

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2001 14:57   Titel: Re: Samba & Roaming Profiles

mit 300 können die Clients lesen und schreiben, aber nur die Dateien innerhalb des Verzeichnisses (sozusagen security by obscurity)
sie können aber nicht im verzeichnis nachsehen, welche dateien existieren.
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy