Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Zugriff via Squid von zwei verschiedenen lokalen Netzen ins Internet

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michael Meinl
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Okt 2001 18:33   Titel: Zugriff via Squid von zwei verschiedenen lokalen Netzen ins Internet

Hallo!
Ich habe ein kleineres Problem: Ich habe zwei logische Class-C Netze (192.168.122.0 192.168.123.0), die sich ein Physikalisches Medium teilen. (Mir sind die Adressen ausgegangen) Das Problem ist, der Squid läuft auf einem Rechner, der noch im 123er Netz liegt. Wenn ich nun vom 122er Netz ins Internet will, bekomme ich immer einen Timeout, den anscheinend der Squid selbst produziert. Das Routing zwischen den Subnetzen selbst klappt, der Ping geht durch, wenn ich auf den lokalen Apache (selber Host wie der Squid) zugreife (ohne Proxy) geht auch alles klar. Nur wenn ich dann via Proxy auf irgendeine Seite von den 122er Rechnern zugreifen will, ... nicht einmal in den Squid-logs taucht irgendetwas auf. Ich habe mir schon eine virtuelle IP-Adresse auf eth0:0 gebunden, aber auch das klappt nicht...

Langsam weis ich nicht mehr weiter, es wäre klasse, wenn mir jemand weiterhelfen könnte....
Michael
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 26. Okt 2001 18:41   Titel: Re: Zugriff via Squid von zwei verschiedenen lokalen Netzen ins Internet

Hallo Michael,
wenn das routing wahrlich funzt, dürfte
code:

acl netz-ips src 192.168.122.0/255.255.255.0 192.168.123.0/255.255.255.0
http_access allow netz-ips


Dein Freund werden.
Solltest den Clients natürlich auch noch (wenn nihct schon geschehen) das routing beibringen, und den Browsern die ip Adresse des Proxys mitteilen.

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Michael Meinl
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Okt 2001 20:52   Titel: Re: Zugriff via Squid von zwei verschiedenen lokalen Netzen ins Internet

An den ACLs sollte es jedoch nicht liegen... des habe ich schon ausprobiert...
Zum Thema Routing: es existiert ein Router, der zwischen den beiden Subnetzen vermittelt, auf dem Proxy selbst auch nochmals (durch mehrere eths....)
 

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2001 12:26   Titel: Re: Zugriff via Squid von zwei verschiedenen lokalen Netzen ins Internet

geht der ping von beiden Seiten durch?
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Okt 2001 11:45   Titel: Re: Zugriff via Squid von zwei verschiedenen lokalen Netzen ins Internet

Wo wird geroutet ? Auf dem Squid host selber oder "davor" ? Ich frage mich, ob, oder wie Anfragen aus dem 122er Netz ihre Defaultroute bekommen (sprich, ist das 123er Netz auch gleich default Route oder werden nur dedziert Anfragen an das 123er Netz in dieses weitergeleitet) ?
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy