Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
FritzPCI 2.0 unter SuSE 7.2
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rolux
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Okt 2001 16:18   Titel: FritzPCI 2.0 unter SuSE 7.2

Tach zusammen,

unter SuSE 7.2 laesst sich die FritzPCI 2.0 um's Verrecken nicht einbinden; dabei habe ich mich strikt an die Anweisungen von AVM und SuSE (SuSE Linux im Netzwerk)gehalten. Nach dem Einrichten mit YaST laesst sich die Karte mit F4 starten, aber nach dem reboot kommen folgende Fehlermeldungen:
< pppd has not been installed >
und
< Failed services in runlevel 3: i4L_hardware i4L wpmd >

Kann mir jemand helfen ?
 

cptchaos



Anmeldungsdatum: 06.06.2000
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 31. Okt 2001 22:45   Titel: Re: FritzPCI 2.0 unter SuSE 7.2

Moin Moin,

installiere das pppd PAket aus der n Gruppe.

cu Marek
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

rolux
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Nov 2001 0:42   Titel: Re: FritzPCI 2.0 unter SuSE 7.2

Hi Marek,
danke fuer den Tip.
Ich habs geprueft, ppp war installiert und pppd existiert nicht in Serie "n"
 

henry
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Nov 2001 9:27   Titel: Re: FritzPCI 2.0 unter SuSE 7.2

da wirst du nicht viel glück mit haben die AVM's haben die treiber für die FritzPCI2.0 geändert und rücken auch nicht mit den neuen codes und den technischen spetzfikationen rüber.
das heist avm hat sich aus der Linuxszene verabschiedet!
treiber, codes und technische infos bekommt mann nur noch für ihre wesentlich teureren aktivkarten (B1 und B2)und die will kein schwein haben.
mein tip ist endweder suchst du dir einen reinen windows-user der noch eine FritzPCI (nicht version 2.0) hat und tauschst die karten oder du suchst dir gleich eine neue isdn-karte.
eine liste mit karten die HiSax unterstützt findet man unter http//www.fli4l.de
 

jade
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Nov 2001 12:18   Titel: Re: FritzPCI 2.0 unter SuSE 7.2

Oh,
da habe ich selber auch noch nichts von gehört.
Gut das man das mal hört, ich habe selber immer Leuten die mich gefragt haben, die Karten von AVM auch hinsichtlich Linux empfohlen.
Gab oder gibt es da auch eine Begründung von AVM?
Das blöde daran ist auch , das es neu fast nur noch die AVM Karten gibt.
Wenn ich die letzte Zeit mal in Geschäften nachgesehen habe, was die für ISDN Karten hatten, fand ich da immer nur AVM, eventuell in einzelnen Fällen auch mal die eine oder andere Elsa Microlink oder irgendwelche NoName Karten.
 

rolux
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Nov 2001 14:12   Titel: Re: FritzPCI 2.0 unter SuSE 7.2

Tja, sieht wohl so aus, dass die FritzPCI 2.0 ein Fehlkauf ist.
Ich hab noch 'ne alte Fritz-Classic (ISA), die sass unter NT auf 5/300. Geht das unter SuSE 7.2 ??? Und laeuft da auch die Datenkompression ???
Ich waere wirklich traurig ;-( wenn ich meinen Internetzugang wieder auf NT umstellen muesste.
 

henry
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Nov 2001 8:58   Titel: Re: FritzPCI 2.0 unter SuSE 7.2

tach auch
ich werde mal die die liste mit den vom HiSax trieber unterstützten ISDN-Karten hier ins forum stellen. ich habe sie nicht auf vollständigkeit überprüft!!! also wenn jemand noch positive erfahrungen mit anderen karten haben sollte so teile er es den unwissenden bitte mit auserdem muß ich darauf hinweisen das ich natürlich auch nicht alle getestet habe den soviel verdiente ich auch wieder nicht um mir über 40 verschiedene karten zu kaufen um sie auszuprobieren.
anschliesend noch ein wort zum thema AVM: also im prinzip ist AVM immer eine gute wahl gewesen und wer noch die "älteren" AVM-Karten hat wird auch keine probleme damit haben.
ich persönlich würde mich natürlich sehr freuen wenn von einer marktführenden Firma wie AVM nicht so ein mist gemacht wird.



Teles 16.0
Teles 8.0
Teles 16.3 (non PnP)
Creatix/Teles PnP
AVM A1 (Fritz)
AVM (Fritz!Card Classic)
ELSA PCC/PCF cards
ELSA Quickstep 1000
Teles 16.3 PCMCIA
ITK ix1-micro Rev.2
ELSA PCMCIA
Eicon.Diehl Diva ISA PnP
Eicon.Diehl Diva PCI
ASUS COM ISDNLink
HFC-2BS0 based cards
Teles 16.3c PnP
Sedlbauer Speed Card
Sedlbauer PC/104
Sedlbauer Speed PCI
USR Sportster internal
MIC card
ELSA Quickstep 1000PCI
Compaq ISDN S0 ISA card
NETjet PCI card
Teles PCI
Sedlbauer Speed Star (PCMCIA)
Dr. Neuhaus Niccy PnP
Dr. Neuhaus Niccy PCI
Teles S0Box
AVM A1 PCMCIA (Fritz!)
AVM PnP (Fritz!PnP)
AVM PCI (Fritz!PCI)
Sedlbauer Speed Fax+
Siemens I-Surf 1.0
ACER P10
HST Saphir
Telekom A4T
Gazel ISDN cards (ISA)
Gazel ISDN cards (PCI)
HFC 2BDS0 PCI
W6692 based PCI cards
2BDS0 S+, SP/PCMCIA
 

Steffen
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Nov 2001 14:22   Titel: Re: FritzPCI 2.0 unter SuSE 7.2

Also mein Tip:
Du solltest i4l vergessen und statt dessen bei AVM capi4linux runterladen. Ich habe die sellbe Karte mit diesem Treiber unter SuSE 6.4 verwendet und das hat tadellos funktioniert.

Das mit dem "Rückzug..." ist wohl auch eher falsch, denn AVM hat den capi4linux-Treiber ja eigens dafür geschaffen, endlich eine enheitliche und für alle AVM-ISDN-Produkte geeignete Schnittstelle zu schaffen, welche die gesammte Funktionalität des WIN32-Treibers hat, inkl. FAX und anderer Späßchen. Also ich denke AVM hat Linux einen Gefallen getan, oder?

Grüße
Steffen
 

rolux
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Nov 2001 20:06   Titel: Re: FritzPCI 2.0 unter SuSE 7.2

Hallo Steffen,

danke für den Hinweis, ich werde es versuchen.
Also: i4L in der rc.config abschalten und dann den CAPI-Treiber von AVM installieren, oder erst noch i4L von der Platte putzen?

Gruss vom Niederrhein,
rolux
 

cptchaos



Anmeldungsdatum: 06.06.2000
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 02. Nov 2001 23:14   Titel: Re: FritzPCI 2.0 unter SuSE 7.2

Moin Moin,

vieleicht hilft dir ja dieser Forumsbeitrag weiter.

http://www.pl-forum.de/cgi-bin/UltraBoard/UltraBoard.pl?Action=ShowPost&Board=013&Post=739&Idle=10&Sort=0&Order=Descend&Page=&Session=

cu Marek
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

rolux
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Nov 2001 0:22   Titel: Re: FritzPCI 2.0 unter SuSE 7.2

Hallo Marek,
danke für den Hinweis, ich werd's versuchen.
Wieso sind die bei SuSE eigentlich zu bloed, das richtig zu machen?? Selbst der dusselige Bill Gates kann's doch! Ich verstehe das nicht. Von einem vernünftigen Betriebssystem ist Linux scheinbar noch Lichtjahre entfernt.

Gruss vom Niederrhein,
rolux
 

rolux
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Nov 2001 20:45   Titel: Re: FritzPCI 2.0 unter SuSE 7.2

@Marek

Hallo Marek,

die von Dir vorgeschlagene Prozedur konnte ich gar nicht durchführen, da die Fritz-Karte ... Na, sieh selbst:

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Ausgabe des i4L-Start-Skripts

Loading ISDN drivers ...
Loading AVM-B1 driver ...
/sbin/insmod/lib/modules/2.4.4-

Using /lib/modules/2.4.4-4GB/kernel/drivers/isdn/avmb1/capiutil.o
Symbol version prefix ''
/sbin/insmod/lib/modules/2.4.4-4GB/kernel/drivers/isdn/avmb1/kernelcapi.o
/sbin/insmod/lib/modules/2.4.4-4GB/kernel/drivers/isdn/avmb1/capifs.o
/sbin/insmod/lib/modules/2.4.4-4GB/kernel/drivers/isdn/avmb1/isdn.o
/sbin/insmod/lib/modules/2.4.4-4GB/kernel/drivers/isdn/avmb1/capidrv.o
/sbin/insmod/lib/modules/2.4.4-4GB/kernel/drivers/isdn/avmb1/b1.o
/sbin/insmod/lib/modules/2.4.4-4GB/kernel/drivers/isdn/avmb1/b1dma.o
/sbin/insmod/lib/modules/2.4.4-4GB/kernel/drivers/isdn/avmb1/b1pci.o :
init module: No such device

/lib/modules/2.4.4-4GB/kernel/drivers/isdn/avmb1/b1pci.o :
init module : No such device

Hint: insmod errors can be caused by incorrect module parameters, including invalid IO or IRQ parameters.
#delete b1dma
#delete b1

/lib/modules/2.4.4-4GB/kernel/drivers/isdn/avmb1/b1pci.o : isdnmod b1pci failed

Initialization of AVM-B1-PCI-module failed !

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Ich weiß nicht mehr weiter; hast Du 'ne Idee?

Gruss vom Niederrhein,
rolux
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 04. Nov 2001 1:15   Titel: Re: FritzPCI 2.0 unter SuSE 7.2

du hast ja wohl keine b1-karte, also solltest du auch andere treiber laden.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

maddinr



Anmeldungsdatum: 23.05.2001
Beiträge: 31
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04. Nov 2001 1:53   Titel: Re: FritzPCI 2.0 unter SuSE 7.2

Hi,

schau mal in die capi.conf die sollte volgendermaßen aussehen:
# card file proto io irq mem cardnr options
#b1isa b1.t4 DSS1 0x150 7 - - P2P
#b1pci b1.t4 DSS1 - - - -
#c4 c4.bin DSS1 - - - -
#c4 - DSS1 - - - -
#c4 - DSS1 - - - - P2P
#c4 - DSS1 - - - - P2P
#t1isa t1.t4 DSS1 0x340 9 - 0
#t1pci t1.t4 DSS1 - - - -
fcpci - - - - - -
#fcclassic - - 0x300 5 - -


Martin


Zuletzt bearbeitet von maddinr am 04. Nov 2001 1:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

rolux
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Nov 2001 17:28   Titel: Re: FritzPCI 2.0 unter SuSE 7.2

@ Thomas

Hallo Thomas,
die FritzPCI v. 2.0 läuft doch nur mit dem neuen Treiber von AVM (oder nicht oder doch ???) Läuft die bei Dir etwa auf dem SuSE-Treiber? Würde mich interessieren.
Danke für den Tip,
rolux

@MARTIN

Hallo Martin,
das Ganze sieht jetzt so aus:

Mit YaST die Karte auf Fritz!PCI eingestellt
==> START = OK
==> SPEICHERN
==> Ablauf SuSE-config-Script

Die capi.conf sieht jetzt so aus:

# card file proto io irq mem cardnr options
#b1isa b1.t4 DSS1 0x150 7 - - P2P
b1pci b1.t4 DSS1 - - - -
#c4 c4.bin DSS1 - - - -
#c4 - DSS1 - - - -
#c4 - DSS1 - - - - P2P
#c4 - DSS1 - - - - P2P
#t1isa t1.t4 DSS1 0x340 9 - 0
#t1pci t1.t4 DSS1 - - - -
#fcpci - - - - - -
#fcclassic - - 0x300 5 - -

Da der b1pci-Treiber jetzt läuft (START = OK) müsste die Karte jetzt doch auf den richtigen Treiber zugreifen können. Nach dem REBOOT kam lediglich die Meldung:

Skipped services in runlevel 3. c4l

Dann Eingabe: isdnctrl ippp0 dial
==> Note: TIMRU Ctrl Extension-Support disabled
==> Note: TIMRU Kernel Support disabled
..............................................

Tja, wat nu ??? Ich weiß nicht mehr weiter. Hast Du 'ne Idee?

Gruss vom Niederrhein,
rolux
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy