Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Netzwerk zwischen SusE 7.3 Pro und Win98 - Kann mir das mal jemand erklären???

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nono
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Nov 2001 15:22   Titel: Netzwerk zwischen SusE 7.3 Pro und Win98 - Kann mir das mal jemand erklären???

Hi,

war bis heute Windows User und bin dann mal auf Linux umgestiegen, da mich das schon immer mal gereizt hat.
Die Einrichtung des DSL-Zugangs hat wunderbar geklappt (PCI-Netzwerkkarte), jedoch will er die 2. Karte (ISA) irgendwie nicht aktivieren. Außerdem hab ich Null Plan, wie ich das hinbekommen soll, denn ich möchte über meinem 2. PC eben auch ins Internet.
Kann mir da mal jemand weiterhelfen? Wäre extrem nett!!!

Ihr könnt mir auch mailen. ( nono76@web.de )

Dankeschön!
 

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Nov 2001 15:41   Titel: Re: Netzwerk zwischen SusE 7.3 Pro und Win98

Was für eine Distribution ? was für ein Kernel ? (uname -a)
 

Nono
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Nov 2001 17:10   Titel: Re: Netzwerk zwischen SusE 7.3 Pro und Win98 - Kann mir das mal jemand erklären?

Distri = SuSE 7.3 Professional
Kernel wüßte ich auch gerne..... wo kann ich da nach sehen? was muß ich da eingeben.

Thanx.
 

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Nov 2001 21:39   Titel: Re: Netzwerk zwischen SusE 7.3 Pro und Win98

uname -a

Der Rest ist eine Frage für die SuSE profis hier.
 

Steffen
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Nov 2001 14:58   Titel: Re: Netzwerk zwischen SusE 7.3 Pro und Win98 - Kann mir ...

Easy as pie!

1.) "Die Netzwerkarte, das unbekannte Wesen..."
YaST2, richtig? Ok, "Netzwerk Grundkonfiguration", werden da beide Karten aufgeführt? Ja - Dann die ISA-Karte wählen und "Konfigurieren", heßt der Button glaube ich drücken. Im folgenden Dialog ist DHCP standardmäßig angewählt. Da Du nur von 2 Rechner geschrieben hast wäre das wie wenn man mit Kanonen auf Spatzen schießt. Also "Manuell..." auswählen, Bei IP trägst Du ein Class-C-IP ein, also irgendwas zwischen 192.168.0.0 bis 192.168.255.255, z.b. 192.168.1.1 . Für die "Subnetmask:" nimmst Du 255.255.255.0 . Dann Speichern und schließen. Das Netzwerk wird angehalten und wieder gestartet. Wenn Du sicher gehen willst, dass das Netzwerk wirklich neu gestartet wird, dann wechselst Du auf eine Andere Konsole, mit Strg+Alt+F3, z.b. und gibst ein "init 1" (vorher als root einloggen) wenn die kommt "Runlevel 1 has been reached" gibst Du "init 3" ein.
So dann der Check ob das Kernelmodul für die zweite Karte auch geladen wird, in der Konsole einfach "ifconfig" eingeben, die ausgabe sieht ungefähr wie folgt aus:

root@mailserv:/ > ifconfig
eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:01:02:E0:9F:6B
inet addr:192.168.1.60 Bcast:192.168.1.255 Mask:255.255.255.0 <- Bei mir ist die erste Karte mit dem LAN verbunden!
inet6 addr: fe80::201:2ff:fee0:9f6b/10 Scope:Link
inet6 addr: fe80::1:2e0:9f6b/10 Scope:Link
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:290655 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:274586 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:100
Interrupt:11 Base address:0x6400

eth1 Link encap:Ethernet HWaddr 00:50:BA:DB:6B:08
inet addr:192.168.0.1 Bcast:192.168.0.255 Mask:255.255.255.0 <- Die Karte hängt am DSL-Modem!
inet6 addr: fe80::50:badb:6b08/10 Scope:Link
inet6 addr: fe80::250:baff:fedb:6b08/10 Scope:Link
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:306836 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:272805 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:31 txqueuelen:100
Interrupt:12 Base address:0x7000

lo Link encap:Local Loopback
inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
UP LOOPBACK RUNNING MTU:3924 Metric:1
RX packets:6776 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:6776 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:0

ppp0 Link encap:Point-to-Point Protocol
inet addr:217.82.67.163 P-t-P:217.5.98.83 Mask:255.255.255.255 <- Die DSL-Verbindung ist gerade aktiv.
UP POINTOPOINT RUNNING NOARP MULTICAST MTU:1490 Metric:1
RX packets:306430 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:272636 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:10

root@mailserv:/ >

------------------------

Ok, ich habe jetzt leider keine Zeit mehr, wenn Du mehr wissen willst dann mail mir, an root@walgmbh.de.

Steffen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy