Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
windows freigaben ueber ppp

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bauer rolf
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Nov 2001 20:25   Titel: windows freigaben ueber ppp

warum klappt es nicht, ueber das dfue netzwerk von windows freigaben eines
samba servers zu sehen?
hallo,
wenn ich also von einem windows rechner aus einen computer (im inter,
nicht im intranet) computer suche, findet er ihn nicht, ausserdem wenn ich
auf netzwerkumgebung und auf gesamtes netzwerk gehe, kommt ne
fehlermeldung: das netzwerk kann nicht durchsucht werden?
(grund: samba freigaben als file server benutzen)

danke euer bauer rolf
 

cptchaos



Anmeldungsdatum: 06.06.2000
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 10. Nov 2001 11:25   Titel: Re: windows freigaben ueber ppp

Moin Moin,

Ich gehe bei deiner Fragestellung davon aus das Du einen Win Rechner mittels eines Linux Systemes in ein bestehendes Netzwerk einbinden möchtest, wodurch du auch eine Verbindung ins Internet hast.

Hast Du den PPPD auf der Serverseite richtig konfiguriert. Steht die Verbindung wirklich, versuche ein Ping zwischen deinen beiden Point2Point Partnern. Wenn dieses Klappt versuche ein Ping zwischen dem Windows Rechner und einem Rechner im bestehendm Netzwerk.
Klappt der erste Ping, Glückwunsch die PPP Verbindung scheint zu stehen, ansonsten Fehler bei der PPP Konfiguration. Schlägt der 2. Ping fehl funktioniert das Routing nicht auf deiner Linuxkiste. Warscheinlich hast Du vergessen das forwarding zu aktivieren, ode deine routen werden beim Aufbau der ppp Verbindung nicht aktualisiert (die Route über die ppp Verbindung zum Win Client fehlt).

Erst wenn dieser Verbindungstest funktioniert kann man sich über weitere Funktionen Gedanken machen. Bei der Win Verbindung ist es so das der Suchdienst standartgemäß über Broadcast´s läuft, diese gehen aber nicht über Router. Die Lösung ist hier einen Samba Server als Wins Server aufzusetzen, und diesen bei allen Clients in der Netzwerkkonfig. anzugeben. Auch bin ich mir nicht so sicher ob bei einer ppp Verbindung überhaupt Broadcast´s möglich sind, da diese diese mit einer Netmask /32 laufen. Der Fehler beim Durchsuchen deutet aber auf ein ernstes Problem der Netzwerkverbindung, oder das keine Broadcast´s verschickt werden können (2. ist Vermutung). Versuche sonst einfach mal über Computer Suchen und der Angabe eines bekannten Namens einen Rechner zu conecten.

Ich habe selber meinen Schlepptop über eine ppp oder PC Direktverb. an mein Netzwerk angeschlossen, das hat mich damals auch eine ganze menge Schweiß gekostet. Habe darüber auch einen Artikel verfasst, der vaber aus Zeitgründen noch nicht ganz fertig ist und auf meiner Platter verstaubt.

Marek
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

bauer rolf
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Nov 2001 17:29   Titel: Re: windows freigaben ueber ppp

hi
also ich weiss warum es nicht geht, der server hatte ne statische ip und der router vornedran filtert anfragen auf port 139 aus.

eins versteh ich allerdings bei smbclient von linux auch nicht!:

habe ich ein ueber ppp0 ans internet gehaengten rechner, der auch noch ein lokales netz hat : eth0,
die route ist richtig gesetzt, ein ping auf den smb server geht super, wenn ich allerdings mit smbclient versuche, den smbserver zu erreichen, sendet mein client folgenden kaese:

#smbclient -I *.*.*.* -L name.domain.de -U joerg
params.c:OpenConfFile() - Unable to open configuration file "/etc/smb.conf":
Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Can't load /etc/smb.conf - run testparm to debug it
load_client_codepage: filename /usr/lib/samba/codepages/codepage.850 does not exist.
load_unicode_map: filename /usr/lib/samba/codepages/unicode_map.850 does not exist.
added interface ip=192.168.0.3 bcast=192.168.0.255 nmask=255.255.255.0
error connecting to 134.155.51.115:139 (Keine Route zum Zielrechner)
Connection to swallow.rz.uni-mannheim.de failed
#

die ersten fehler mit samba.conf und codepage kommen immer, die sind nicht so bedeutend, warum er allerdings die lokale schnittstelle nimmt ist mir ein raetsel? /sbin/route sagt:

Destination Gateway Genmask Flags Metric Ref Use Iface
ffm2-d4-1.mcbon * 255.255.255.255 UH 0 0 0 ppp0
192.168.0.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth0
loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo
default ffm2-d4-1.mcbon 0.0.0.0 UG 0 0 0 ppp0

das klingt fuer mich ok!

joerg
 

bauer rolf
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Nov 2001 17:32   Titel: Re: windows freigaben ueber ppp

ps :
wenn ich mit /sbin/ifconfig eth0 down
das lokale netz runterfahre, dann nimmt er die richtige schnittstelle.

nur so als kommentar.
und danke auf jeden fall.
vielleicht kannste mir ja den artikel schicken, bevor er verstaubt.

bauer rolf
 

cptchaos



Anmeldungsdatum: 06.06.2000
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 13. Nov 2001 17:24   Titel: Re: windows freigaben ueber ppp

Wenn Du nichts gegen halbfertige und nicht korrektur gelesene Doku´s hast gerne.
Aber wohin soll ich es senden ??

Marek
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy