Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Zwei Netzwerkkarten unter Linux aktivieren

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Urs
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Nov 2001 3:08   Titel: Zwei Netzwerkkarten unter Linux aktivieren

Hallo zusammen

Ich möchte gerne einen Linux-Firewall erstellen!
Zu diesem Zweck habe ich zwei Netzwerkkarten in meinem Rechner!
Ich habe Suse Linux 7.1 installiert.
YAST2 erkennt die beiden Karten korrekt als eth0 und eth1 nur ist der Status(Aktiv) auf "--" gesetzt!
Wenn ich nur eine von beiden Netzwerkkarten im Rechner habe, dann funktioniert es optimal!
Wie kann ich den Status der beiden Karten ändern, so das beide laufen?

Vielen Dank für eure Hilfe!
 

Markus
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Nov 2001 3:57   Titel: Re: Zwei Netzwerkkarten unter Linux aktivieren

Hi Urs,
mit dem Kommandos 'ifup' bzw 'ifdown' kannst du netzwerkschnittstellen aktivieren und wieder deaktivieren. (sie manpages)
Eigentlich müßte es aber in Yast bzw Yast2 auch eine Möglichkeit geben einzustellen, daß die Schnittstellen beim Booten aktiviert werden. (hab leider von SuSE nicht viel Ahnung )

Hoffe das hilft dir weiter!
Gruß,
Markus
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 10. Nov 2001 9:57   Titel: Re: Zwei Netzwerkkarten unter Linux aktivieren

@Markus:
wenn du keine ahnung hast, warum...? ok, lassen wir das.

@Urs:
damit beim starten der netzwerke eth0 und eth1 die entsprechenden treiber-module nachgezogen werden, sollten in /etc/modules.conf die "alias" einträge stehen:

alias eth0 treibermodulname
alias eth1 treibermodulname

die übrigen netzwerkdaten werden in der /etc/rc.config untergebracht. zum leichteren editieren solltest du am besten yast (nicht yast2) nehmen. dort lässt sich nicht nur weitere netzwerkhardware einbinden, was zu diesen aliase führt. falls eth1 noch nicht konfiguriert ist, lässt sich das hier leicht bewerkstelligen. die netze sollte aktiviert werden. nach beenden von yast und eingabe von "/etc/init.d/network" restart sollte das netzwerk nun vollständig aktiv sein. menüpunkte in yast:
administration des systems
->hardware in system einbinden ->netzwerkkarte konfigurieren
->netzwerk konfigurieren -> netzwerk grundkonfiguration

schönes wochende
_________________
LFS - mehr als eine Distribution <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Wilk.gif" border="0" align="middle">
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Cyber_mc
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Nov 2001 13:58   Titel: Re: Zwei Netzwerkkarten unter Linux aktivieren

Hallo!
Muss man eigentlich den Beiden Netzwerkkarten verschiedene Netzbereiche zuweisen?
Also eth0 = 192.168.100.0/24
eth1 = 192.168.10.0/24
Oder geht das auch das beide im gleichen Netz sind und die Konfiguration dann so aussieht:
eth0 192.168.100.10
eth1 192.168.100.20

Habe da nämlich mal probleme mit gehabt und verstehe nicht warum die bei mir erst funktioniert haben als die in verschiedene Netzen waren.
Die gesamte Konfiguration wird dann nämlich relativ kompliziert. Routing und sowas...
 

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Nov 2001 16:56   Titel: Re: Zwei Netzwerkkarten unter Linux aktivieren

Welchen Sinn machen zwei Netzwerkkarten im gleichen Subnetz ? Und, als fortgeschrittene Frage, warum muß es zu Problemen kommen, wenn zwei (oder mehr) Netzwerkkarten im gleichen Subnetz liegen ?
 

cyber_mc



Anmeldungsdatum: 12.11.2001
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 12. Nov 2001 18:47   Titel: Re: Zwei Netzwerkkarten unter Linux aktivieren

Als Ersatz für einen Hub oder Switch!?
Ich hab hier nämlich zwei Rechner an meinem Linuxrechner hängen.
Und warum es da Probleme geben kann wenn sie im Selben Subnetz sind weiss ich auch nicht.
Das will ich ja selber gerne wissen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Urs
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Nov 2001 18:59   Titel: Re: Zwei Netzwerkkarten unter Linux aktivieren

Hallo Zusammen

Mein Problem hat sich gelöst!
Ich habe fast schon ohne jegliche Hoffnung auf Erfolg, eine der beiden Netzwerkkarten(welche beide vom gleichen Typ sind!)durch eine von einem anderen Typ ausgetauscht!
Und siehe da, alles funktionierte wunderbar, die beiden Netzwerkkarten waren aktiv!
Irgendwie schon sonderbar nicht *g*.
Aber was solls! Jetzt läufts!

Danke für die Hilfe!
Gruss Urs
 

cyber_mc



Anmeldungsdatum: 12.11.2001
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 13. Nov 2001 7:30   Titel: Re: Zwei Netzwerkkarten unter Linux aktivieren

Sind bei mir auch vom gleichen Typ.
Wer weiss, vielleicht muss ich deswegen auch verschiedene Subnetze einrichten......
??????
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2001 16:08   Titel: Re: Zwei Netzwerkkarten unter Linux aktivieren

@Cyber_mc

> Welchen Sinn machen zwei Netzwerkkarten im gleichen Subnetz ?
> Als Ersatz für einen Hub oder Switch!?

> Das will ich ja selber gerne wissen

Ich möchte nicht übermäßig arrogant erscheinen, aber Du solltest Dich mal ganz dringend mit der grundlegenden Funktionsweise von Ethernet und IP beschäftigen.

Das zu erklären würde sicherlich hier den Rahmen sprengen. Nur soviel, zwei Netzwerkkarten ersetzen keinen Hub/Switch - die Investition wirst Du schon tätigen müssen (oder auf 10MBit BNC umsteigen Smile
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy