Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Virtuelle Apache Server

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sebastian
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Nov 2001 14:44   Titel: Virtuelle Apache Server

Hallo

Auf meinem SuSE Linux 6.4 läuft ein aktueller Apache mit mehreren virtuellen Servern. Logischerweise steht für User die von auserhalb kommen nur der DefaultServer zur Verfügung. Kann man die Geschichte auch so einrichten, das man mit Hilfe eines Scripts, einen beliebigen virtuellen Serverfür User von ausen erscheine lässt ?

Im Moment ist das ungefähr so: Intern hat der Server die IP 192.168.1.100, wenn man darauf zugreift bekommt man die Standardseite. Wenn ich mich per ISDN ins Netz einwähle steht dieselbe Seite auch unter der mir vom Provider zugewiesenen Adresse (meinetwegen http://213.6.219.69/) zu Verfügung.

Es wäre aber gut wenn ich diese Seite gegen einen beliebigen Virtuellen Server austauschen könnte. So das unter derselben vom Provider zugewiesen Adresse nun der virtuelle Server erscheint. Das ganze muss auch wieder mit einem Script sofort wieder rückgängig gemacht werden könne, so das ich meine normale Configuration wieder erhalte. Die Internen IP Adressen und dazugehörigen ServerNamen sollten beim umschalten nicht verändert werden, sondern sollen erhalten bleiben. Nur die WebSite die Default ist, soll anderst nach ausen sein, eben der virtuelle Server.

Kann mir da jemand einen möglichst einfachen Weg aufzeigen ?
 

odauter



Anmeldungsdatum: 17.04.2000
Beiträge: 460
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 19. Nov 2001 16:34   Titel: Re: Virtuelle Apache Server

Es gibt in diesem Fall kein Weg. Auch keinen schwierigen.
Welchen virtuellen Server der User besuchen will, unterscheidet Apache an Hand der Anfrage eines DNS-Namens, der vom Client übermittelt wird. Da Du keine DNS-Namen hast, und die User damit nur auf eine IP-Adresse zugreifen, kann Apache nicht wissen, welcher virtuelle Server gewünscht wird und bietet immer den Ersten in der Konfiguration an.
Die einzige Möglichkeit wäre vielleicht, via DynIP an DNS-Namen zu kommen. Ich weiss aber nicht, ob man da auch mehrere bekommen kann. Über diese Namen könnten dann verschiedene virt. Server erreichbar sein.
_________________
bye.olli
--
"Where's Oswald when we need him.."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

odauter



Anmeldungsdatum: 17.04.2000
Beiträge: 460
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 19. Nov 2001 16:35   Titel: Re: Virtuelle Apache Server

Moment, grad fällt mir noch was ein: Möglich wäre es die Sache über verschiede IP-Ports abzufackeln.
_________________
bye.olli
--
"Where's Oswald when we need him.."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy