Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
samba und die sch... profile

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sir_Legwood
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2001 15:55   Titel: samba und die sch... profile

Hallo

hab meinen samba server als Domänencontroller konfiguriert.
Jetzt hab ich das problem das defaultmäßig die Benutzerprofile im jeweiligen homeverzeichnis am server
abgelegt werden.
Ich weiß auch das man die zentral speichern auf den Server ablegen kann,
aber das möchte ich eigentlich auch nicht.
Ich möchte es generell vermeiden, Profile zu schreiben.

Welche Option muß ich dabei angeben???

Oder ist das ein Windowsproblem das einfach versucht, bei domänenlogons die Profile am server abzulegen.
(benutze windows 2000 und nt4.0 auf SuSE7.3 mit den 2.2.1a samba)

mfg legwood
 

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2001 16:35   Titel: Re: samba und die sch... profile

Du kannst sowohl bei NT als auch bei win2k angeben, wo die Profile gespeichert werden sollen. Das kann das Heimatverzeichnis des jeweiligen Benutzers sein, muß aber nicht.
Allerdings kannst Du keinen Windowsbenutzer ganz ohne Profil anlegen. Wie auch und macht auch keinen Sinn.
 

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2001 16:38   Titel: Re: samba und die sch... profile

Ach ja, bei NT wird das unter "profil" im des jeweiligen Benutzers mi Benutzermanager gespeichert. Allerdings weiß ich nicht, wie samba damit umgeht. Also - austesten und berichten nicht vergessen !
 

SIR_Legwood
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Nov 2001 9:03   Titel: Re: samba und die sch... profile

Berichterstattung

Das ist von Windows eine default Einstellung, vermut ich mal.
Sobald eine Windowsbüchse Mitglied in der Domäne wird.
Die Einstellungen findet man unter Systemsteuerung->System
-> Benutzerprofile, dann sieht man schon das die Profile auf
den Server ablegt werden, diese ändert man einfach auf lokal
Die funktion gibts sowohl bei NT4.0 als auch bein win2000 und
wahrscheinlich auch bei XP. Bein Windows98 werden gar keine
Profile auf dem Server gespeichert.

Was mir dabei noch aufgefallen ist, wenn ich den kompl. profilorner
lösche mich abmelde und wieder anmelder wird trotzdem noch ein Profil-
order erstellt, der aber lehr bleibt. Das ist jetzt auch nicht
so tragisch, damit kann man noch leben.+

Das ist alles was ich bis jetzt herausgefunden habe

mfg Legwood
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy