Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Problem mit SSH unter Debian

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cm
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Dez 2001 18:35   Titel: Problem mit SSH unter Debian

nAbend
Ich habe unter Debian 7.2 ganz normal über dselect SSH und den SSHD, sowie (glaub ich Wink) auch alle anderen benötigten Pakete installiert, aber er will nicht richtig laufen.
Immer, wenn ich mich mit dem Server verbinden will, kommt wie gewohnt die Passwortabfrage, aber wenn man diese quittiert, kommt die Meldung
"SSH1 returned exit status -1.
(Server disconnected (Packet integrity Error(34)).)"

Der Client findet also den Server, aber wenn man dem Server das PW schickt, bricht er mit dieser Meldung ab.
Ich bin ein ziemlicher Anfänger in Sachen Linux und hab ehrlich gesagt keine Ahnung woran das liegen kann, ich kann nur sagen, dass Telnet problemlos arbeitet...und der Client auch, wenn ich mich mit Rechnern im Inet verbinde (der Server, bei dem das Problem auftritt, steht im Lan)
 

moses
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Dez 2001 12:52   Titel: Re: Problem mit SSH unter Debian

Hi!

Ich hab nur Bahnhof verstanden!
Debian 7.2???? Was ist das???? Die letzte stable war 2.2(potato) und hofenntlich bald kommt 3.0(woody)aber der ist viel stabiler als andere distris( nur zum flamen) und hat schon heute ca 8000 paketen. u.a. openssh 3.0
Welche pakete hast du installiert? Wieso ssh1 und nicht ssh2? Abgesehen dass ssh1 bugy ist und momentann im internet sind ca. 30% der SSH installationen mit crc32-attack unter beschuss.
Was sagt auf der Client-Seite
ssh -v user@server??????

CUL8ER
moses
 

odauter



Anmeldungsdatum: 17.04.2000
Beiträge: 460
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 13. Dez 2001 14:59   Titel: Re: Problem mit SSH unter Debian

> aber der ist viel stabiler als andere distris( nur zum flamen)

*gähn*
_________________
bye.olli
--
"Where's Oswald when we need him.."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

cm
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Dez 2001 19:29   Titel: Re: Problem mit SSH unter Debian

Sorry, meinte natürlich Debian 2.2!
Habe wie gesagt keine Ahnung von SSH, in der Liste der Pakete in dselect wird nur SSH1 aufgeführt, SSH2 habe ich dort nicht gefunden...liegt das auf einem anderen Server?

PS: Wenn ich mit ssh -v user@192.168.0.25 connecten will, sagt er:
SSH Version OpenSSH-1.2.3, protocol version 1.5
Compiled with SSL
debug: Reading configuration data /etc/ssh/ssh_config
debug: Applying options for 192.168.0.25
debug: Applying options for *
debug: ssh_connect: getuid 0 geteuid 0 anon 0
debug: connecting to 192.168.0.250 port 22
debug: Allocated local port 767
debug: connect: Connection refused
debug: Trying again...
Dann wiederholt sich das.
Das zeigt er an, wenn ich versuche von einem anderen Linuxrechner zu connecten, während die zuerst beschriebene Meldung der SSH-Client von www.ssh.com unter Win2k anzeigt. Ich habe alle Pakete installiert, die mir dselect bei der Installation vorgeschlagen bzw. als benötigt angezeigt hat. Alle anderen Dienste wie Apache, ProFTP und Telnet arbeiten problemlos, kann also eigentlich kein grundsätzliches Konfigurationsproblem des Netzwerks sein.
 

moses
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Dez 2001 13:30   Titel: Re: Problem mit SSH unter Debian

Hi

Dann sagt das eindeutig dass auf server seite kein SSHD installiert bzw. nicht gestartet ist.
Holl dir auf jedem von security.debian.org gepatchten ssh für potato.

CUL8ER
moses
 

cm
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Dez 2001 16:04   Titel: Re: Problem mit SSH unter Debian

Ich bin jetzt einen Schritt weiter...
Ich habe festgestellt, dass der SSHD komischerweise nicht auf Port 22 gestartet werden kann, auch nicht auf vielen andern Ports, die ich getestet habe (mit sshd -p kann man ja den Port definieren). Auf Port 23 startet er. Wenn ich mit sshd -p 23 -d starte, scheint er korrekt zu starten, auch wenn dann ein Client connecten will, sieht anfangs alles normal aus, aber dann:
Accepted password for user from 192.168.0.1 port 4270
Could not reverse map address 192.168.0.1 (ist diese Zeile normal?)
debug:PAM setting rhost to "192.168.0.1"
debug:Allocation pty.
debug:Received request for X11 forwarding with auth spoofing.
Packet integrity error (58 !=62) at sshd.c:1953
Disconnect: Packet integrity error. (34)
debug: Calling cleanup 0x804d568(0xbffff35c)
debug: Calling cleanup 0x804f7c4(0x0)
debug: Calling cleanup 0x8058a50(0x0)

Dann bekommt der Client seine Fehlermeldung und der Server beendet sich.
 

cm
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Dez 2001 13:14   Titel: Re: Problem mit SSH unter Debian

Nochmal was: Ich habe es jetzt geschafft, ihn auf Port 23 zu starten. Es fällt auf, dass ich mit dem Rechner selbst auf ihn selbst connecten kann. Also in der Konsole am Rechner direkt "ssh localhost" geht problemlos, nur wenn ich halt von woanders connecten will, kommt dieser Fehler.
 

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 22. Dez 2001 14:53   Titel: Re: Problem mit SSH unter Debian

Schau mal ob vielleicht nicht schon ein anderer Prozess (vielleicht ein bereits laufender sshd) auf deinem Rechner Port 22 belegt.

>Could not reverse map address 192.168.0.1 (ist diese Zeile normal?)

Ja, wenn deine hosts nicht richtig gesetzt ist.

Stochern im Nebel poste mal deine sshd config.
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

cm
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Dez 2001 22:32   Titel: Re: Problem mit SSH unter Debian

Hat sich erledigt. Auch die Sache mit Port 22 muss an SSH selbst gelegen haben, zumindest habe ich vorhin frustriert das Debian-Paket runtergeschmissen und ihn einfach selbst kompiliert (was einfacher war, als ich dachte...). Mit dem Selbstkompilierten ging alles auf Anhieb wie es sollte, auch auf Port 22.

Trotzdem danke Smile
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy