Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
SuSE Linux 7.3 DSL-Router

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Guido
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Dez 2001 22:52   Titel: SuSE Linux 7.3 DSL-Router

Hi,

habe ein Problem mit meinem DSL-Router. Habe SuSE 7.3 aufgespielt und nach SuSE Anleitung konfiguriert. Scheint auch alles zu funktionieren, der Router kriegt eine IP zugewiesen (sehe ich anhand der Debuginfo). Aber ein Ping auf einen Internetrechner (Nameserver der Telekom bzw. auf www.web.de) gibt immer eine Fehlermeldung aus. Als einzigsten Fehler kann ich in der Debuginfo die Fehlermedungen lesen: Couldn´t increase MTU(MRU) to 1500. Habe in der Anleitung nachgesehen und in dieser stehen zwei Dateien, in welchem ich die MTU(MRU)-Größe auf 1492 setzten soll. Hab ich auch getan, und trotzdem funzt es net.

Wer weiss Rat???
 

hubert hupe
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Dez 2001 0:31   Titel: Re: SuSE Linux 7.3 DSL-Router

von der suse support datenbank weiss ich, dass du in der datei
/etc/ppp/peers/pppoe den mtu und mru wert auf 1492 setzen sollst das gleich gilt für
/etc/ppp/options

bei mir half es. Als ich es auf einem anderen rechner genauso machen wollte
(ebenfalls suse 7.3) funktionierte es nicht! auch nicht nach einer neuinstallation
und allen updates.....
z. b. www.gmx.de ist weiterhin nicht erreichbar, obwohl ich es genau nach
anleitung (http://sdb.suse.de/de/sdb/html/cg_pmtu2.html)
gemacht hatte.... meine frage: wer hat tdsl und kann www.gmx.de
erreichen?
 

Sven
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Dez 2001 17:43   Titel: Re: SuSE Linux 7.3 DSL-Router

Außerdem müssen alle Netzwerkkarten außer die, an der das DSL Modem hängt, den Wert 1492 bekommen (z.B. ifconfig eth1 mtu 1492)
 

bap
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Dez 2001 12:28   Titel: Re: SuSE Linux 7.3 DSL-Router

@hubert hupe
ich habe tdsl und kann www.gmx.de erreichen.
habe das ganze mit roaring penguin eingerichtet und in der Datei options mtu und mru auf 1492 eingestellt.

War aber schon ne schwere Geburt, weil nur im kleingedruckten steht das der smpppd laufen muss. war bei susi7.0 noch anders.


Gruss
bap
 

Matong
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Dez 2001 3:48   Titel: Re: SuSE Linux 7.3 DSL-Router

1. Fröhlich Weihnachten

Also Servüs,
ich hab hier Mandrake 8.1 mit Tdsl und kann gmx wunderbar erreichen.

Das Problem liegt wohl weniger an der mtu oder an Linux, denn ein Kumpel von mir kann gmx auch nicht erreichen, und das unter windows 2000. Der Fehler liegt wohl bei der Telekom(meine Vermutung), nach aussage der Rosaroten liegt das Problem aber nicht bei ihnen.

Du könntest ja mal schauen, ob du die IP von GMX anpingen kannst. Wenn ja, liegt es vielleicht doch an derT elekom(DNS-Server).

Die GMX-I-Addi:
213.165.65.100 (.net und .de)

Vielleicht hilft das ja weiter.

Matong

PS: Sollte ic falsch liegen, bitte ich um berichtigung meine Vermutung/Anschuldigung
 

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 25. Dez 2001 10:07   Titel: Re: SuSE Linux 7.3 DSL-Router

@Matong

Anschuldigung: du liegst falsch. folge dem Link von Guido zur SuSE sdb. Dort findest du auch die Begründung.
Da du Mandrake benutzt, tritt der Fehler bei dir nicht auf, genauso wenig wie unter SuSE < 7.3
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy