Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Prob. bei automatischer ISDN-Einwahl

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
che



Anmeldungsdatum: 21.11.2001
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2002 18:15   Titel: Prob. bei automatischer ISDN-Einwahl

Hallo Zusammen,

ich verwende SuSe 7.3 mit ner Teledat 150 Karte. Diese wird auch automatische erkannt und so weiter und sofort. Auch der Internetzugang klappt (sonst hätte ich ja diese mail nicht posten können ).
Nur wenn ich über Yast (Yast2) versuche die Einwahl auf automatsich einzustellen funktioniert dieses nur sehr unzuverlässig.
Mal klappt die automatische Einwahl bei unterbrochener Verbindung, ein anderes Mal schon wieder nicht.
Irgend wie finde ich den Fehler nicht (Mal davon abgesehen, daß ich ihn auch nicht verstehe, da er ohne Regelmäßigkeit auftaucht, ohne daß ich die Konfiguration geändert hätte).
Vom Gefühl würde ich sagen, es hängt mit der Dauer der "Offlinezeit" zusammen, wenn man kurz nach Abruch der Verbindung z. B. eine neue Seite aufruft wird auch die Verbindung wieder aufgebaut, wenn man länger wartet (so wie jetzt beim Schreiben dieser Mail ), dann bekommt man nur den Hinweis "Could not locate remaote server" und es tut sich nix mehr mit automatischer Einwahl.
Oder liegt es vielleicht daran, daß er den Seitenrequest schneller abschickt als er die Verbindung aufbauen kann?

Hat jemand von Euch das auch schon erlebt bzw. weiß eine Lösung?

Für einen Tip wäre ich dankbar

Otto


Zuletzt bearbeitet von che am 14. Jan 2002 18:15, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 15. Jan 2002 1:16   Titel: Re: Prob. bei automatischer ISDN-Einwahl

die route in /etc/route.conf sollte richtig auf die pseudoadresse des point-to-point-partners bei der isdn-karte zeigen. der computer muss erkennen welche richtung er einzuschlagen hat, wenn er netzpakete nicht verschicken kann. tut er das, klappt auch die automatische einwahl.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

otto
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jan 2002 19:23   Titel: Re: Prob. bei automatischer ISDN-Einwahl

Hallo Thomas,

einen ähnlichen Fehlerhinweis gabe es bei der SuSe 6.4 Version.
Wenn ich den Hinweis richtig verstanden habe, dann müßte die richtige P-z-P-Verbindung angesprochen werden.

ifconfig sagt:

ippp0 Protokoll:Punkt-zu-Punkt Verbindung
inet Adresse:192.168.0.1 P-z-P:192.168.0.99 Maske:255.255.255.255
UP PUNKTZUPUNKT RUNNING NOARP DYNAMIC MTU:1500 Metric:1
RX packets:314 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:323 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:30
RX bytes:172073 (168.0 Kb) TX bytes:29745 (29.0 Kb)

In meiner etc/route.conf steht:

default 192.168.0.99 0.0.0.0 ippp0

Nach meinem (nicht unbedingt professionellem) Wissen, müßte das nun funktionieren.
Was es ab und zu ja auch tut. Nur halt nicht immer.

Oder habe ich irgendwo einen Denkfehler?

Otto
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 16. Jan 2002 14:03   Titel: Re: Prob. bei automatischer ISDN-Einwahl

der eintrag in /etc/route.conf stimmt. stimmt auch der namensserver in /etc/resolv.conf?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

otto
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jan 2002 20:56   Titel: Re: Prob. bei automatischer ISDN-Einwahl

da steht "domain local"!?

Wie gesagt/geschrieben, manchmal funktioniert die automatische Einwahl.
Ein Kollege sagte mir heute, im Gullisboard (wo ich nicht rein komme ;-( ) gab es mal einen thread über ein solches Problem (Er weiß die Lösung nur nicht mehr).
Da ging es darum, daß die Seitenrequests schneller abgeschickt werden, als die Verbindung wieder aufgebaut wird. Dieses führte dann zu den Fehlermeldungen über die nicht vorhandenen remote server und der weitere Verbindungsaufbau findet nicht statt. Gibt es irgendwo die Möglichkeit die entsprechenden Requests zu verzögern? (Die Lösung dazu sollte allerdings etwas anfängerfreundlich sein ).

Oder ist vielleicht doch die /etc/resov.conf falsch?
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2002 10:55   Titel: Re: Prob. bei automatischer ISDN-Einwahl

schreib doch mal in /etc/resolv.conf:

# anfang
domain local
nameserver 194.25.2.129
# ende

und ergänze deine rechner in /etc/hosts bzw. überprüfe deine rechnernamen in /etc/hosts damit diese namnsauflösung funktioniert.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

otto
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2002 17:53   Titel: Re: Prob. bei automatischer ISDN-Einwahl

und ergänze deine rechner in /etc/hosts bzw. überprüfe deine rechnernamen in /etc/hosts damit diese namnsauflösung funktioniert.

Wie müßte ich denn die /etc/hosts ergänzen damit es funktioniert?
Habe "Angst" mir den Rechner zu verbiegen.
(Das war die Sache mit dem anfängertauglich)
Hier ist meine /etc/hosts

#
# hosts This file describes a number of hostname-to-address
# mappings for the TCP/IP subsystem. It is mostly
# used at boot time, when no name servers are running.
# On small systems, this file can be used instead of a
# "named" name server.
# Syntax:
#
# IP-Address Full-Qualified-Hostname Short-Hostname
#
# special IPv6 addresses


127.0.0.1 localhost
192.168.0.1 linux.local
192.168.125.99 linux.local linux
::1 localhost ipv6-localhost ipv6-loopback
fe00::0 ipv6-localnet
ff00::0 ipv6-mcastprefix
ff02::1 ipv6-allnodes
ff02::2 ipv6-allrouters
ff02::3 ipv6-allhosts

Was ich wie gesagt nicht verstehe ist, daß es manchmal funktioniert (bei manueller Einwahl läuft es einwandfrei!) und manchmal nicht.
Meine (Anfänger-)Logik sagt mir, daß dieses gar nicht an den "routen" liegen dürfte, da diese ja (z. B. bei der manuellen Einwahl) einwandfrei die Verbindung aufbauen.
Aber was bedeutet schon die Logik bei einem PC
 

otto
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2002 18:13   Titel: Re: Prob. bei automatischer ISDN-Einwahl

Hallo Thomas,

vergiß die obige mail!
Ich war mutig und habe Deinen Rat befolgt (194.25.2.129 www.T-online.de).

Welch Wunder es funktioniert!!!

Also vielen Dank!!!

Falls Du noch ein bischen Zeit hast könntest Du mir vielleicht auch erklären, wie so das jetzt funktioniert?
Weil so richtig verstanden habe ich es nicht

Otto
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2002 2:05   Titel: Re: Prob. bei automatischer ISDN-Einwahl

well ( würde der engländer sagen )
nun, der rechner muss ja wissen, wo er nachfragen kann, wenn es nicht klappt mit der namensauflösung. daher muss /etc/hosts erstmal stimmen, wenn kein namensserver im lokalen netz läuft. dann muss in /etc/hosts alle lokalen rechner mit kompletten namen und ip-adresse drinstehen. wenn darüber nicht aufgelöst werden kann, schaut der resolver in /etc/resolv.conf nach einem namensserver, den er befragen kann. das funktioniert dann aber wiederum nur, wenn eine einwahl ins internet stattfindet, somit ....

aber noch was andreres: welcher rechner ist denn

192.168.125.99 linux.local linux

??? soll das die adresse der isdn-karte sein?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

otto
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jan 2002 18:19   Titel: Re: Prob. bei automatischer ISDN-Einwahl

aber noch was andreres: welcher rechner ist denn
192.168.125.99 linux.local linux

Na meiner

Das ist die IP-Adresse, die man eingeben kann, wenn man unter Yast2 die Netzwerkkarte konfiguriert (Statische Netzwerkadresse oder so).
Außer mit Deinem Tip habe ich nicht in meinen Dateien manuell "rumgepfuscht"
Wenn Du wissen willst warum ich gerade die genommen habe, kann ich Dir auch keine Erklärung geben. Ist mir halt so eingefallen.

Warum?

Also nochmals vielen Dank für Deine schnelle Hilfe!

otto
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy