Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
FTP-Server

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KRXY
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2002 13:20   Titel: FTP-Server

Hallo

Wer kennt einen leicht zu konfigurierbaren FTP-Server für Linux mit grafischer Oberfläche? Ich denke da an soetwas wie unter Windows wo man den Traffic in Echtzeit aufgezeigt bekommt, mann sieht welcher User in welchem Verzeichnis ist usw.! Hat da jemand was passendes auf Lager?
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2002 13:28   Titel: Re: FTP-Server

Also der wu-ftpd ist recht einfach zu konfigurieren.

Zu grafischer Oberfläche: mit dem Konsolenbefehl ftpwho siehst du wer, wo usw. (man ftpwho) und bzgl. Netzauslastung gibts diverse grafische Spielereien.

Linux is halt eher darauf ausgelegt, gerade bei Netzwerkdiensten nicht gleich mit der kompletten Lichtshow auszurücken, sondern sich diskret im Hintergrund zu halten. Auf diversen Softwareseiten (z.B. freshmeat.net) sollten sich allerdings die Spezialeffekte finden lassen (Stichwort: ftp)
 

KRXY
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2002 13:31   Titel: Re: FTP-Server

Danke für die schnelle Antwort. Ich benutze im Moment Proftp. Funktioniert der Befehl da auch?
 

odauter



Anmeldungsdatum: 17.04.2000
Beiträge: 460
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2002 14:13   Titel: Re: FTP-Server

Ich kenn mich mit diesen grafischen Spielereien nicht aus, aber von wu-tfpd würde ich dringend abraten. Der ist eine sicherheitstechnische Katastrophe. Bleib lieber bei proftpd.
_________________
bye.olli
--
"Where's Oswald when we need him.."


Zuletzt bearbeitet von odauter am 17. Jan 2002 14:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2002 14:24   Titel: Re: FTP-Server

> ...aber von wu-tfpd würde ich dringend abraten. Der ist eine sicherheitstechnische Katastrophe.

Ich habe noch nie eine andere Bemerkung über den wu-ftpd gelsen. Ist schon merkwürdig ...

>Bleib lieber bei proftpd.

Der letzte Fehler im proftpd ist auch noch keine 30 Tage her. am besten, man verwendet überhaupt keinen FTP-Server.
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2002 16:00   Titel: Re: FTP-Server

Das mit der Sicherheit stimmt - pro-ftpd ist schwach, wu-ftpd ist noch schwächer was das betrifft. Ich bin davon ausgegangen, daß der Server rein im privaten Bereich betrieben wird und nicht in einer sensiblen Firmennetzwerkumgebung. Ich habe seit 3 Jahre den wu-ftpd 24 Std. am Tag laufen und bis dato keine Probleme. Denke auch nicht, daß meine finanziellen und privaten Verhältnisse irgendwelche Hacker anlocken. Ist aber sicher eine persönliche Entscheidung von jedem einzelnen.

Zu ftpwho - funktioniert auch bei pro-ftpd!
 

julius



Anmeldungsdatum: 10.04.2001
Beiträge: 209
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2002 18:27   Titel: Re: FTP-Server

Also wu-ftpd ist IMHO okay, solange man ihn in einem Heim-LAN einsetzt und den entsprechenden Port (zumeist 21) nach außen abschirmt. Man sollte trotzdem einigermaßen regelmäßig Sicherheitspatches einspielen. Was die grafische Oberfläche angeht, kannst Du entweder Webmin ( http://www.webmin.com/webmin/ ) benutzen oder Du nutzt kwuftpd. Dazu habe ich leider keine Adresse parat, aber da es zum KDE Projekt gehört, sollte sich diese relativ einfach rausfinden lassen...

Proftpd ist besser und Webmin kann auch damit umgehen...

Julius
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2002 1:58   Titel: Re: FTP-Server

ich benutze Xitami, der nicht nur leicht, sondern auch fernadministrierbar ist und sogar http liefert.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

odauter



Anmeldungsdatum: 17.04.2000
Beiträge: 460
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2002 8:49   Titel: Re: FTP-Server

> Der letzte Fehler im proftpd ist auch noch keine 30 Tage her.

Das mag schon sein, allerdings gibts es da einen riesigen Unterschied: wu-ftpd läuft zwingend unter root. Das heisst über eventuelle Bufferoverflows, oder-was-weiss-ich, können eben auch mit diesen Rechten Kommandos an das System abgesetzt werden. Der proftpd kann und sollte dagegen unter einem extra dafür angelegtem Account laufen, hat deshalb auch nicht so weitreichende Rechte und kann deshalb auch kaum schade anrichten.

> am besten, man verwendet überhaupt keinen FTP-Server.

*sign*
_________________
bye.olli
--
"Where's Oswald when we need him.."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jan 2002 13:45   Titel: Re: FTP-Server

Der pureftpd läuft auch als root und dürfte einer der sichersten sein. Außerdem - die Wurzelrechte legt _kein_ ftp Server ganz ab. Dieses ID-wechsel Dich ist ganz großer Mist und vor allem täuscht es falsche Sichrheit vor.
Was gebraucht wird, ist Software, die grundsätzlich kein root braucht und Kernel, die einem bestimmten Benutzer erlaben, sich auf einem Port zu binden.
Letzteres kann sicherlch mit LIDS erreicht werden - das Problem ist das Anpassen der Software, die trotzdem immer noch als root startet und erst dann seine ID wechselt.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy