Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux Neuling

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gecko676



Anmeldungsdatum: 05.02.2002
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 05. Feb 2002 12:11   Titel: Linux Neuling

Hi!
Bin ein Linux Neuling. Ich möchte ein Netzwerk mit Linux 7.3 aufbauen. Ich habe vier bis fünf Rechner. Einer soll als Server mit T-Dsl fungieren. Die anderen sind über einen HUB verbunden. Kann mir jemand eine einfach zuverstehende Anleitung zukommen lassen oder einen Link hinterlassen.

Vieleicht kann mir ja jemand helfen.
Mfg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 05. Feb 2002 14:08   Titel: Re: Linux Neuling

Anleitung für was? Internet-Konfiguration?
Ein Link ist nicht notwendig. Du brauchst nur das (mitgelieferte) Handbuch zu lesen. Ist im übrigen auf den CD´s enthalten.
Falls es dennoch Internet sein soll: http://www.adsl4linux.de
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Bombelecher
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Feb 2002 18:24   Titel: Re: Linux Neuling

Wenn ein Rechner mit TDSL Server sein soll, dann würde ich Routing empfehlen. Routing bedeutet in deinem Fall, dass ein rechner online ist, und über ihn alle Verbindungen der anderen Rechner nach aussen laufen (geroutet werden). Ist eigtl ganz praktisch, du brauchst nur eine Verbindung für mehrere Rechner.
Dafür richtest du ersteinmal den Internetzugang auf einem Rechner ein. Ich habe für die Verbindung rp-PPPoE genommen, da bei meinem SuSE 7.1 das ganze noch nicht so mit dem normalen PPPoE lief. dürfte bei PPPoE aber nicht anders sein (Zur Information: >Die Pakete PPPoE und RP-PPPoE sind dafür zuständig, dass dein Rechner das DSL-Modem am netzwerkkabel auch benutzen kann, beide findest du in der serie n, du musst eines davon installiert haben). Hast du das standardmässige PPPoE, kannst du in yast2 mit dem Modul T-DSL-konfiguration die Verbindung einrichten und mit KInternet (dem kleinen Steckersymbol links unten) die verbindung aufnehmen und trennen, du kannst aber auch von Anfang an dial on demand einstellen, ist wahrscheinlich besser. Bei RP-PPPoE gibt es auch ein grafisches frontend, ich persönlich bevorzuge allerdings die textbasierte Version. Verwendest du diese, so richtest du die Verbindung mit adsl-setup ein und startest sie mit adsl-start, adsl-stop beendet sie. Du kannst allerdings hier Verbindung beim starten aufbauen wählen. Das ganze dürfte bis hier noch nachvollziehbar sein, du musst lediglich ein Paket installieren und eine Setup-Routine durchlaufen (also fast so einfach wie Windows). Wenn du es geschafft hast mit Linux und DSL online zu gehen, dann melde dich hier noch mal, dann sag ich dir wie du Routing einrichtest.
Das ganze klingt einfach, sollte es in den meisten Fällen auch sein. Allerdings hat gerade Linux das Potential den interessierten aber unerfahrenen Neuling durch seine Kompliziertheit abzuschrecken. Das ist auch der Grund, weshalb ich dir erst den ersten Schritt erkläre. Falls du also bei diesem Schritt Probleme kriegst, gib nicht auf sondern frag nochmal nach. Du solltest allerdings immer dazuschreiben, dass du null Ahnung hast und eine EINFACHE Erklärung brauchst, sonst wirst du nichts verstehen und nur noch verwirrter enden.

Viel Glück bei deinem einstieg
 

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 05. Feb 2002 18:47   Titel: Re: Linux Neuling

@Bombelecher
>Zur Information: >Die Pakete PPPoE und RP-PPPoE sind dafür zuständig, dass dein Rechner
>das DSL-Modem am netzwerkkabel auch benutzen kann
Nein, für das DSL Modem brauchst du keinen PPPoE Treiber. Diese Information ist falsch (woher hast du das?).

>Du solltest allerdings immer dazuschreiben, dass du null Ahnung hast
hat er doch: Bin ein Linux Neuling
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Frank
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Feb 2002 11:59   Titel: Re: Linux Neuling

Danke für die Antwort. Das mit dem Dsl sollte jetzt klappen. Bin allerding erst wieder am Wochenende an meinem Rechner. Kannst mir ja die Anleitung für den Router schon mal schicken damit ich alles an einem Tag schaffe, sonst habe ich wieder ne Woche dazwischen.
Die T-Dsl einrichtung sollte ja mit Yast2 einfach sein. Hoffe nur das es keine Probleme mit den zwei Karten gibt! Habe nämlich Probleme gehabt mit der IP-Vergabe.
Danke im Voraus
 

Frank
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Feb 2002 17:53   Titel: Re: Linux Neuling

Bin jetzt Online. Wenn ich der Netzwerkkarte jetzt die 192.168.0.1 geben will. Bekomme ich jetzt die Meldung IP-Adresse konnte nicht vergeben werden und deaktiviert BEIDE Karten. Also wenn mir jemand helfen kann .... Bitte
 

otto
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Feb 2002 21:57   Titel: Re: Linux Neuling

hallo frank,

ich weiß nicht ob es dein problem löst, aber du darfst den beiden Netzwerkkarte nicht das gleiche netz zuweisen.

Bsp.:
1. Karte: 192.168.0.1
2. Karte: 192.168.1.1

Die vorletzte Ziffer muß sich unterscheiden!

ich hoffe es hilft dir weiter.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy