Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Apache und Virtual Hosts

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tweb_de



Anmeldungsdatum: 14.02.2002
Beiträge: 46
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 27. Feb 2002 11:14   Titel: Apache und Virtual Hosts

Ich habe auf meiner Suse 7.3 einen DNS + Apache Server laufen.
Virtual Hosts usw... funktionieren super.

NUR:
Wie bekomme ich es hin, das externe Surfer über das Internet (http://meine-ip) auf die Virtual Hosts zugreifen können, ohne dass sie meinen DNS Server eintragen müssen (jedesmal IP anders, da Einwahlverbindung).
Schön wäre sowas, wie http://meine-ip/~user.

Mit Redirect, Rewrite oder Alias habe ich es nicht hinbekommen.
Redirect auf URL (über DNS) geht ja, aber die externen können das nicht.
Jeder Virtual Host soll eigene Logs, CGI usw... erhalten ...

Danke schonmal
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

moses
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Feb 2002 16:40   Titel: Re: Apache und Virtual Hosts

Hi,
Irgendwo draussen ein DNS betreiben in dem so was steht

www.domain1.xx IN CNAME mydomain.dyndns.org.

Jedesmal über dyndns-client IP von mydomain.dyndns.org ändern und das wär's.

CUL8ER
moses
 

tweb_de



Anmeldungsdatum: 14.02.2002
Beiträge: 46
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 28. Feb 2002 11:06   Titel: Re: Apache und Virtual Hosts

Aber genau das wollte ich umgehen, einen externen DNS Server vermeiden.
Gibt es keine anderen Möglichkeiten, dass jeder User des Webservers eigene Logs, CGI usw... bekommt ?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Feb 2002 12:33   Titel: Re: Apache und Virtual Hosts

Virtuelle Server ? Braucht Dazu braucht nicht jeder Server eine eigene IP oder uimindest einen eigenen Port ? Wo läge sonst der Sinn ?
Bite um Aufklärung.
 

tweb_de



Anmeldungsdatum: 14.02.2002
Beiträge: 46
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 28. Feb 2002 13:25   Titel: Re: Apache und Virtual Hosts

Entweder eine eigene IP oder einen eigenen Eintrag im DNS Server.
Wie gesagt, intern geht es ja.

Ich möchte, dass jeder user einen "eigenen" Server mit eigenen Logs und CGIs bekommt, ohne dass sich alle auf die füsse treten.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Feb 2002 15:23   Titel: Re: Apache und Virtual Hosts

Da Du sowieso mit logins arbeiten wirst (nehme ich zumindest stark an), warum nicht einfach auf das wwwroot einen Link mit den Benutzern anlegen ?
Ansonsten kann ich mir keine Lösung vorstellen (außer IP Adressen zu kaufen), da der Webserver ja nunmal durch den Namen (IP Adresse) identifiziert wird, und damit automatisch auf das eine wwwroot "verweist". Oder halt, Du läßt die Webserver auf verschiedenen Ports laufen und gibst jedem Benutzer "seinen" Port.

Wie klappt das "intern", das täte mich mal interessieren ? Virtuelle IP Adressen ?
 

tweb_de



Anmeldungsdatum: 14.02.2002
Beiträge: 46
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 28. Feb 2002 15:33   Titel: Re: Apache und Virtual Hosts

Intern habe ich einen DNS Server laufen und bei den Clients eingetragen.
Beim Zugriff auf z.B. user1.intranet.lan werden sie auf den jeweiligen Virtual Host weitergeleitet.
Das geht auch mit http://intranet.de/~user1, nur dass ich da ein Redirect auf die Domain vornehme.

Aber scheinbar lässt sich das ganze nicht realisieren (für die externen) und ich muss ein cgi-bin und ein Log für alle verwenden.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Feb 2002 17:39   Titel: Re: Apache und Virtual Hosts

Wie leitest Du auf einen Virtual Host weiter, das war meine Frage. Anders - wie, außer über die IP Adresse sprichst Du die virtuellen Server an (DNS macht, so nehme ich an, nur eine Namen-IP Auflösung)?
Ich gehe davion aus, das user1.intranet.lan die gleiche IP zurückliefert wie user2.intranet.lan - nämlich die von dem Rechner, auf dem der Webserver sitzt.
 

odauter



Anmeldungsdatum: 17.04.2000
Beiträge: 460
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28. Feb 2002 17:47   Titel: Re: Apache und Virtual Hosts

> Wie klappt das "intern", das täte mich mal interessieren ? Virtuelle IP Adressen ?

Bei einer http-Anfrage auf einen Webserver wird vom Client nicht nur eine Abfrage auf eine IP-Adresse durchgeführt, sondern auch einige Daten mitgeliefert. Neben Client-Infos wie Browser-Type eben auch die verlangte URL.
An Hand dieser URL kann der Apache eben ersehen, welcher virtuelle Server gemeint ist (auch wenn Du viele virtuelle Server auf nur einer IP-Adresse und Port hast) und entsprechend antworten. Das funktioniert allerdings
(logischerweise) nicht mit https.
Wenn mehrere virtuelle Hosts auf einer IP-Adresse/Port laufen und der Zugriff nur auf die IP-Adresse, statt der URL, erfolgt, wird immer der erste der virtuellen Hosts antworten. Um mit einem Browser auf andere virtuelle
Hosts zugreifen zu können, muß entsprechend die URL übergeben werden, was bedingt, daß diese URL bzw. der DNS-Name des Servers aufgelöst werden kann. Das muß ja nicht unbedingt ein DNS-Server machen, sondern kann auch
eine Eintrag in der hosts sein. Aber um eine Namensauflösung wird in dem Zusammenhang niemand herumkommen. Deshalb war der Verweis auf dyndns.org durchaus vernünftig.
_________________
bye.olli
--
"Where's Oswald when we need him.."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy