Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux Router Windows Clients

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
pat
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Feb 2002 20:38   Titel: Linux Router Windows Clients

Linux Router
Hallo,
ich versuche verzweifelt seit einer Woche einen Linux Router unter SuSE 7.3 Pro zum laufen zu bringen.Ich kenn mich mit Linux eigentlich gar nicht aus und kämpfe mich durch HowTo's, die mir nicht weiter helfen.
Mein Problem ist, ich komm ins Internet mit dem Linux PC, ich kann die Netzwerkkarte des Linux PC's für das LAN auch vom Win Client anpingen, aber ich kann vom Client aus keine Internet Seiten ansehen.

Ein paar Daten:
eth0: 192.168.22.1
eth1: 192.168.0.1
WinPC1: 192.168.0.2
WinPC2: 192.168.0.3
Bei den Win Clients als Gateway: 192.168.0.1
Kein Gateway bei Linux
Kein Name Server bei Linux
Kein DNS bei Win

Vielleicht kann mir einer sagen,was ich falsch mache.
Ich denk es hat was mit dem Masquerading zu tun,ich weiß blos nicht was.

Im Voraus vielen Dank

Patrick
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 28. Feb 2002 21:37   Titel: Re: Linux Router Windows Clients

Hallo,

ist ja schon fast komplett ....
Trage erst einmal auf dem Linuxsystem DNS Server ein. Entweder per yast, oder editiere die /etc/resolv.conf. Mache es aber lieber per yast, da kannst Du dann nicht viel falsch machen. Finden tust Du es unter Administration des Systems - Netzwerk konfigurieren - Konfiguration Nameserver.
Dann trage auch als Standardgateway für eth1 die ip Adresse von eth0 ein (btw: seltsame, ungewöhnliche ip Adresse für den Internetanschlußpunkt ... ... aber nutzbar!).
Wenn Du es nun noch richtig schön, aber etwas pberdimensioniert machen möchtest, installierst Du Dir noch bind 8 als DNS für Dein Netzwerk, und trägst diesen bei Deinen Clients ein. Falls nicht, sondern Du es so lassen möchstest wie Du es gerade hast, dann trage als Default Gateway eth1 ein, und als DNS die DNS Server Deines Providers.
Anschließend Neustart der Clients, und entweder:
init 1, gefolgt von einem init 2,
/etc/init.d/network restart, gefolgt von einem rcnamed,
oder eben auch einem Neustart des Servers.

Dann sollte es funzen.
Ah, ja ... ggf. solltest DU ernsthaft über die Installation von Squid und der FW nachdenken!!!

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Simon
Gast





BeitragVerfasst am: 04. März 2002 14:44   Titel: Re: Linux Router Windows Clients

Hi, habe sowas ähnliches vor, bin auch gut dabei, aber was ist eigentlich squid?
Gruß ./s
 

parsloe
Gast





BeitragVerfasst am: 09. März 2002 18:15   Titel: Re: Linux Router Windows Clients

Squid ist ein Proxyserver!

<a href="http://www.squid-cache.org"> Squid </a> Was man nicht so alles mit Google findet.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy