Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux-Windows via USB?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Phil
Gast





BeitragVerfasst am: 26. März 2002 20:14   Titel: Linux-Windows via USB?

ahoi

Ich habe 2 PC's, einen mit Win98 und einen mit Linux drauf. Auf dem Win-PC hab ich einen USB PC2PC Controller, den ich nun zum ersten Mal ausprobieren möchte. Ich habe nun vor, die beiden PC's über USB zu vernetzen.....geht das überhaupt mit Linux?
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 26. März 2002 21:25   Titel: Re: Linux-Windows via USB?

ja im Prinziep müsste es laufen du musst aber wohl ein modul laden oder es in den kernel bauen

make menuconfig -> USB Support -> USB Network Adapter -> USB to USB Networking cable

-> und in die documentation gucken
 

Phil
Gast





BeitragVerfasst am: 27. März 2002 12:31   Titel: Re: Linux-Windows via USB?

Das geht mit jeder Linuxversion, oder? Und "make menuconfig" geb ich in die Konsole ein und bekomm dann eine Auswahl von Modulen die ich noch reinliaden möcht?
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 27. März 2002 12:52   Titel: Re: Linux-Windows via USB?

yep,

Alles auf der Konsole (es ist die Langversion):
cd /usr/src/linux -> Wechsel in das Linux Kernel Verzeichnis
make menuconfig -> Start des Kernelkonfigurationsprogramms
make dep -> Erstellen der Abhängigkeiten
make bzImage -> Erstellen eines komprimierten Kernels
make modules -> Erstellen der Module
make modules_install -> Installieren der Module
(make clean -> kannst Du ausführen wenn Du wenig Plattenplatz hast)
mv /boot/vmlinux /boot/vmlinux.work -> bisherigen Kernel sichern
cp /usr/src/linux/arch/i386/boot/bzImage /boot/vmlinux -> neuen Kernel kopieren
lilo -> lilo starten
mkinit_rd -> Ramdisk Initialisierung erneuern/updaten (falls benutzt)
lilo -> nochmals lilo starten
reboot

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)


Zuletzt bearbeitet von Stormbringer am 27. März 2002 12:52, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

bAZiK
Gast





BeitragVerfasst am: 27. März 2002 14:25   Titel: Re: Linux-Windows via USB?

Also, du hast die system.map vergessen, den alten Kernel nicht zur Sicherheit in den Bootmanager eingetragen (wer sagt das der neue funzt?) und gehst davon aus das jeder Lilo benutzt (wer macht das schon ausser heulSuSE nutzern?).

mfg,
bAZiK

P.S.: Ist nur konstruktive Kritik.

P.P.S.: Bin heute trotzdem in Mecker-Stimmung
 

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 27. März 2002 15:46   Titel: Re: Linux-Windows via USB?

Wahrscheinlich ist ein Kernelbauen aber überflüssig, das entsprechende Modul einladen sollte ausreichen.

@bAZiK
Heul SuSE Nutzer haben immerhin einen Backup Kernel, d. h. selbst wenn der neue nicht funktioniert, kann man immer noch das System starten.
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Phil
Gast





BeitragVerfasst am: 27. März 2002 18:49   Titel: Re: Linux-Windows via USB?

Ja ok, wie lade ich denn nur das Modul rein? Und wie schau ich danach, ob die Verbindung überhaupt klappt?
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy