Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ICQ und SQUID

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jenni
Gast





BeitragVerfasst am: 27. März 2002 20:00   Titel: ICQ und SQUID

Hi
habe suse 7.3 auf unserem homeserver. ADSL und squid laufen, internetzugang ist ok, aber icq bekommt keine verbindung. Wer kann mir sagen was ich machen soll damit es funktioniert ??

danke schon mal jenni
 

bAZiK
Gast





BeitragVerfasst am: 28. März 2002 8:31   Titel: Re: ICQ und SQUID

Hi jenni (wow, nen mädel!),
Du musst nur per ipchains oder iptables ip-forwarding machen,
und den entsprechenden Port freigeben (ist bei mir 5190)
damit die Anfragen des ICQ Clients von deinen Server an (z.b.)
login.icq.com weitergeleitet werden.

Diese Seite sollte dir helfen:
http://www.pipeline.com.au/Internet/Support/OS/RedHatSetup/MiscServerNotes.htm

Wenns funzt, kannste mich ja adden Surprised)

mfG,
bAZiK
bazik@users.sourceforge.net
ICQ #: 44277613
 

jenni
Gast





BeitragVerfasst am: 28. März 2002 22:44   Titel: Re: ICQ und SQUID

hi bAZiK, danke für die antwort,
das mit dem ipchains funzt irgedwie nicht.
Jedenfalls ist das nicht gestartet oder wird nicht benötigt,
bekomme ne fehlermeldung incompatible with this kernel.
Aber irgenwie leuchtet es mir ein, daß wenn der port nicht freigegeben ist es auch nicht funzt -Sad
Das einrichten mit adsl und squid ( auch mit hilfe dieses forums ) war irgenwie einfacher.
Also was soll nun geschehen ? SuSe 8 holen ? mal sehen was kommt..........

wer kann helfen ??????????
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 28. März 2002 23:03   Titel: Re: ICQ und SQUID

Hi,

per Default wird bei SuSE 7.3 doch ein 2.4.x Kernel installiert, welcher zur Nutzung von iptables hin kompiliert wurde.
Entweder mußt Du also den Kernel neu kompilieren (mit ipchains Unterstützung), oder aber iptables von den CDs nachinstallieren.
(Ansonsten fällt mir nichts ein, was eine solche Fehlermeldung ergeben könnte.)

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

jenni
Gast





BeitragVerfasst am: 28. März 2002 23:17   Titel: Re: ICQ und SQUID

ok, habe nochmals alles überprüft, es stimmt iptables ind ipchains sollen laut yast installiert sein.
Was mache ich nun um diese dienste zu aktivieren ? nebenbei bemerkt auf dem server läuft keine firewall.
Wsftp arbeitet auch nicht, wohl das gleiche problem mit den ports!
Aber was solls, mit linux hast du keine langeweile, erweitert aber den horizont und macht spass.
mal sehen wie es weitergeht, danke erstmal und frohes eiersuchen..
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 29. März 2002 11:13   Titel: Re: ICQ und SQUID

hast du dem *ICQ gesagt, dass du einen squid hast?
ansonsten auf dem router:

#!/bin/sh
#
#
#
INTERFACE="ppp0"
INTERN="eth0"
LOCAL="192.168.0.0/24"
IPTABLES="/usr/sbin/iptables"
#
echo "1" > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
#
${IPTABLES} -A POSTROUTING -t nat -o ${INTERFACE} -s ${LOCAL} -j MASQUERADE
#
# end of beginnings
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy