Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Router einrichten - ISDN-Problem

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tweans



Anmeldungsdatum: 10.04.2002
Beiträge: 4
Wohnort: Selm

BeitragVerfasst am: 19. Apr 2002 14:40   Titel: Router einrichten - ISDN-Problem

Hallöle !

Ich habe Suse 7.3 und bin Linux-Newbie. Dennoch habe ich es nach langem Kampf geschafft, die NetXXL-Box zum Laufen zu bringen, was mich ja schonmal beruhigt

Die Suse-Kiste soll nun als Router dienen, weswegen ich mir ein entsprechendes Tutorial aus dem Internet gesaugt habe.

Nun zum eigentlichen Problem:

Es steht dort geschrieben "Haben sie ihre IPs für Netzwerkkarte und ISDN-Karte ?". Meiner Netzwerkkarte habe ich eine IP zugewiesen, der NetXXL-Box jedoch nicht, und ich weiß auch nicht, wie das gehen soll.
Rufe ich beispielsweise yast oder yast2 auf, um damit die ISDN-Klamotte zu konfigurieren, so muss ich aus einer Liste eine ISDN-Karte/Anlage auswählen. Dort ist jedoch nicht die NetXXL-Anlage zu finden.

Kurz und gut: Was muss ich tun, um dieses Problem zu lösen, also der NetXXL eine IP zuzuweisen ?

Für Hilfe bin ich, wie immer, endlos dankbar !

Stefan
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Ulf
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Apr 2002 15:03   Titel: Re: Router einrichten - ISDN-Problem

Hi! Ich würds einfach ma mit

iptables -t nat -A POSTROUTING -o ippp0 -j MASQUERADE

versuchen. Natürlich vorausgesetzt deine ISDN Box is als ippp0 definiert. Kannste mit ifconfig nach schaun.

Natürlich sollte noch das ip_tables Modul und das IP Forwarding aktiviert sein.

ip_tables kannste mit modprobe ip_tables laden.

mit echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward wird das Forwarding aktiviert.

Normal sollte es dann funzen.
 

Stefan Zimmer
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Apr 2002 15:36   Titel: Re: Router einrichten - ISDN-Problem

Hi Ulf !

Ich habe gerade mal ifconfig eingegeben, dabei kommt folgendes heraus:

linux:~ # ifconfig
eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:E0:7D:8E:D9:00
inet addr:192.168.0.1 Bcast:192.168.0.255 Mask:255.255.255.0
inet6 addr: fe80::2e0:7dff:fe8e:d900/10 Scope:Link
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:4 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:100
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:288 (288.0 b)
Interrupt:5 Base address:0x1f00

lo Link encap:Local Loopback
inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:50 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:50 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:0
RX bytes:3260 (3.1 Kb) TX bytes:3260 (3.1 Kb)

Erst wenn ich eine Verbindung zum Internet aufgebaut habe, erscheint bei Eingabe von ifconfig noch zusätzlich:

ppp0 Link encap:Point-to-Point Protocol
inet addr:212.7.138.98 P-t-P:212.7.128.97 Mask:255.255.255.255
UP POINTOPOINT RUNNING NOARP MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:3 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:4 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:3
RX bytes:66 (66.0 b) TX bytes:87 (87.0 b)

Ich gehe mal davon aus, dass das Gerät auch ohne aktive Verbindung angezeigt werden müsste, oder ?


Gruß,
Stefan
 

Ulf
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Apr 2002 15:48   Titel: Re: Router einrichten - ISDN-Problem

Ne PPP Verbindung wird erst angezeigt bzw. existiert erst wenn sie auch wirklich aufgebaut ist (hört sich komisch an!) das stimmt so alles!

aber bei dem Befeh dann statt ippp0 ppp0 eingeben
 

Stefan Zimmer
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Apr 2002 16:25   Titel: Re: Router einrichten - ISDN-Problem

Hi Ulf !

OK, habe den Befehl eingegeben. Aber wie weise ich dem ppp0 denn nun eine IP zu ? Oder habe ich da was falsch verstanden.
In der Anleitung zum Einrichten eines Routers steht:

#ISDN-Kartenrouting = default gateway
default 192.168.0.2 ippp0

Bedeutet das nicht, dass das ISDN-Gerät die 192.168.0.2 haben muss ? Jaja, ich weiß, dass ich noch nicht viel weiß Deswegen bin ich ja hier und stelle meine dummen Fragen.

Gruß,
Stefan
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy