Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
pppoe mag nicht

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
peterm



Anmeldungsdatum: 16.09.2000
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 02. Mai 2002 21:46   Titel: pppoe mag nicht

Hi Leute!

Ich will mich unter Debian mit Hilfe von pppoe in`s Internet einloggen. DSL-Anbieter ist T-Online. Leider meldet pppoeconf, gleich nach der Information, dass meine Netzwerkkarte (rtl8139) als Ethernet device gefunden wurde, dass kein "concentrator" gefunden wurde. Das ist seltsam, denn unter Win funktioniert DSL einwandfrei. Der Netzwerkkartentreiber ist geladen, ebenso die verschiedenen ppp drivers des Kernels wie pppoe und ppp_deflate etc., der Befehl "ifconfig eth0 up" bringt nichts. Übrigens habe ich Debian "woody (prerelease) nach dem Formatieren der gesamten Festplatte neuinstalliert; vorher hat es unter Debian super funktioniert. In pap-secrets und dsl-provider herumzueditieren bringt auch nichts.

Wo liegt hier das Problem und wie kann ich es beheben? Vielen Dank für jede Hilfe!

cu
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Labba
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Mai 2002 22:27   Titel: Re: pppoe mag nicht

Existiert in /etc/network/interfaces eine Konfiguration für eth0 ? Wenn ja diese entfernen.

Ansonsten kann ich nur sagen, das ich keine Probleme mit der pre hatte, beim Einrichten von DSL.

Mfg
 

peterm



Anmeldungsdatum: 16.09.2000
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 02. Mai 2002 22:54   Titel: Re: pppoe mag nicht

Hi Labba!

Die Konfiguration aus /etc/network/interfaces habe ich entfernt, leider gibt es keinen Erfolg. Ich habe mich übrigens unklar ausgedrückt: pppoeconf sagt, dass 1 ethernet device gefunden wurde. Nachdem ich mit OK bestätigt habe, kommt in Bruchteilen einer Sekunde die Meldung, dass der Concentrator meines Providers nicht gefunden werden konnte. Ich vermute daher, dass bei dem Versuch, auf die Netzwerkkarte zuzugreifen, irgendein Fehler auftritt und den scan sofort beendet.

Auf jeden Fall Danke für deine Antwort.

cu
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

peterm



Anmeldungsdatum: 16.09.2000
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 03. Mai 2002 13:38   Titel: Re: pppoe mag nicht

Hi,

ich lade mir im Moment unter Win per jigdo Debian sid herunter, geht ja schnell mit DSL . Falls es damit nicht funktionieren sollte, melde ich mich wieder.

cu


Zuletzt bearbeitet von peterm am 03. Mai 2002 13:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy