Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Freigabe von Port 80 <->

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sascha+René
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jun 2002 14:13   Titel: Freigabe von Port 80 <->

Hallo ...

ich bin Linux Newbi, deshalb reisst mir bitte nicht gleich den kopf ab

folgende Konfiguration:
Linux Suse 7.3
T-DSL
WIN/Novell Netzwerk

Linux 7.3 habe ich installiert und als Router im Netzwerk eingebunden, soweit funktioniert es auch.
Nun möchte ich einen Dienst eines Anbieters in Anspruch nehmen, der aber verlangt, das Port 80 (und ich meine auch Port 21) in beide Richtungen freigegeben ist, um die Leistung in Anspruch nehmen zu können.

Was mich zur Frage bringt, wie kann ich Port 80 (ggf.21) freigeben ?


Vielen Dank !


Gruss

Sascha René
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 07. Jun 2002 21:25   Titel: Re: Freigabe von Port 80 <->

wenn die firewall nicht eingeschaltet ist, sind die ports frei.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Sascha René
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2002 9:51   Titel: Re: Freigabe von Port 80 <->

Hallo...

nach meinem Wissen, ist keine FW eingerichtet bzw. eingeschaltet.
Wie kann ich heraus finden, welche bzw. ob eine aktiv ist ?!


Danke & Gruss


Sascha
 

Micha
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2002 11:41   Titel: Re: Freigabe von Port 80 <->

Hallo Sascha,

der Port 80 wird für HTTP, also das Surfen im Internet benötigt und ist standardmäßig offen (Du sagst, das der Zugang ins Internet funktioniert, also ist der Port 80 tatsächlich offen).
Port 21 wird für FTP benötigt, das kannst du prüfen, indem du von einem Client-Rechner aus eine FTP-Session ins Internet öffnest (Download einer Datei beispielsweise von ftp://xyz.de). Auch dieser Port ist standardmäßig geöffnet.

Eine Möglichkeit, zu prüfen ob eine Firewall läuft, wäre die Datei /etc/rc.config. Hier gibt es einen Eintrag "Start_FW", ist dieser auf YES gesetzt, dürfte die Firewall laufen.
Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Boot-Prozess zu beobachten. Hier sollte beim Starten der Dienste auch die Firewall auftauchen. Wenn nicht, dann läuft die Firewall nicht, und die Voraussetzungen deines Anbieters sind erfüllt.

Ciao, Micha
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy