Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Suse 8.0 und Netzwerkkarte

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
AcidReign
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jun 2002 15:28   Titel: Suse 8.0 und Netzwerkkarte

Ja also ich will direkt vorweg sagen, dass ich ein kompletter Linux Neuling bin.
Ich habe also gerade Suse 8.0 installiert undes läuft auch alles gut. Nur leider das wichtigste nicht. Meine Netzwerkkarte.
Im Yast Kontroll Zentrum wird sie erkannt und ich kann sie auch ohne Probleme konfigurieren, aber dennoch kann ich keine Computer im LAN anpingen.
Auch wenn ich im Kontrollzentrum den ReLisa Dämon einrichten will kommt die Meldung : "Es scheint dass sie keine Netzwerkgeräte in ihrem System installiert haben".

Ach ja als zusatzinfo vielleicht. Ich habe nen Hardware-Router mit DHCP-Server also soll Linux die IP automatisch beziehen.

Meine Netzwerkkarte ist:
SiS 900 10/100 Ethernet

Mach ich irgendwas falsch? Ich hoffe einer hier kann mir helfen.

Acid
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jun 2002 11:57   Titel: Re: Suse 8.0 und Netzwerkkarte

Ok - dann mach mal auf der Konsole (DOS-Fenster) ifconfig.
Danach sollten die Einstellungen für Deine Netzwerkkarte aufscheinen.
Einmal das Loopback device mit 127.0.0.1 sowie die IP-Adresse, die Du vom HW-Router bezogen hast.

Ist das System auf "IP per DHCP beziehen" konfiguriert?

Kannst du Deinen Router pingen?

Kannst Du 127.0.0.1 bzw. die Adresse, die Du vom HW-Router bezogen hast (Ausgabe bei ifconfig) pingen?
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2002 18:43   Titel: Re: Suse 8.0 und Netzwerkkarte

die SIS900 ist onboard, da habe ich auch schon probleme mit gehabt. die frage, die sich zusätzlich stellt, wie ist der dhcpd konfiguriert? erwartet der den rechnernamen zur identifikation? oder eine macadresse? eine anwort kann man also pauschal nicht geben. aber schrittweise könen wir licht ins dukel bringen. als root auf einer konsole:

lsmod
das modul sis900 sollte geladen sein. wenn nicht dann
modprobe sis900
wenn das netzwerk gestartet war, weil das modul zuvor geladen war, dann
ifconfig eth0 down
dhcpcd
ifconfig eth0
sollte dann eine ip ausgeben. wenn nicht, dann nochmal melden.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

AcidReign
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jun 2002 19:15   Titel: Re: Suse 8.0 und Netzwerkkarte

also bei ifconfig (ohne Parameter) erscheint nur der loopback
bei lsmod erscheint das sis900 Modul in der Liste (ist also geladen(?))
wenn ich ifconfig eth0 down eingebe und dann dhcpcd macht der Rechner irgendwas (was weiß ich nich) denn es dauert ein bißchen bis die eingabe Zeile wieder erscheint.
bei ifconfig eth0 kommt dann:

Link encap:Ethernet HWaddr 00:07:95:AA:5B:88
BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overrun:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overrun:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:100
RX bytes:0 (0.0b) TX bytes:2656 (2.5 Kb)
Interrupt:11 Base address:0xd400

Wie der DHCP Server konfiguriert ist weiß ich nicht so genau. In der Liste der Rechner die sich bis jetzt angemeldet haben stehen sowohl Mac-Adress als auch Rechnername. Kann also beides sein.

Thx schonmal im Vorraus für eure Mühen.
 

patrick_bloy



Anmeldungsdatum: 03.02.2002
Beiträge: 50
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2002 19:56   Titel: Re: Suse 8.0 und Netzwerkkarte

Ich hatte ein ähnliches Problem mit mandrake 8.1 und diesem Kartentyp.
Wenn man die Konfiguration statisch macht funktioniert es (zumindest war das
bei mir der Fall).
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

AcidReign
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jun 2002 19:59   Titel: Re: Suse 8.0 und Netzwerkkarte

Es wär mir aber um einiges lieber wenn ich nicht statisch machen müßte
 

patrick_bloy



Anmeldungsdatum: 03.02.2002
Beiträge: 50
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2002 20:20   Titel: Re: Suse 8.0 und Netzwerkkarte

Es wäre gut, wenn Du es trotzdem mal vorübergehend auf statisch feststellen könntest
um zu sehen ob es dann läuft.

Hast Du schon mal dhcpcd eth0 probiert ?
Was gibt es dann für eine Ausgabe ?

mit freundlichen Grüßen
Patrick Bloy


Zuletzt bearbeitet von patrick_bloy am 18. Jun 2002 20:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

AcidReign
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jun 2002 21:16   Titel: Re: Suse 8.0 und Netzwerkkarte

Sobald ich auf statisch schalte erscheint bei ifconfig zum loopback noch der eth0 mit IP und allem drum und dran. Andere Rechner im Netz oder den Router kann ich aber trotzdem nicht anpingen oder angepingt werden. *verzweifel*
 

patrick_bloy



Anmeldungsdatum: 03.02.2002
Beiträge: 50
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2002 21:27   Titel: Re: Suse 8.0 und Netzwerkkarte

hmm, das heißt zumindest der Fehler liegt nicht im dhcpd
Versuch doch mal einen festen IRQ für Deine Onboardlösung im BIOS zu
vergeben und als Paramter beim Laden des Moduls mit anzugeben.
Verwendest Du eine Epox-Platine ?


Zuletzt bearbeitet von patrick_bloy am 18. Jun 2002 21:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

AcidReign
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jun 2002 11:58   Titel: Re: Suse 8.0 und Netzwerkkarte

vergesst es jungs! Smile Problem gelöst. Das Netzwerkkabel war im Arsch! Smile)
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy