SuSE über fli4l routen

Antworten
Nachricht
Autor
endoplast
Beiträge: 1
Registriert: 18. Jul 2002 12:45

SuSE über fli4l routen

#1 Beitrag von endoplast » 18. Jul 2002 13:38

Hallöchen,

Problem: SuSE 7.3 als Client über einen fli4l-Router aufs Internet zugreifen lassen.

Seit einiger Zeit verzweifle ich an SuSE 7.x. Meine Windows 9x/XP-Rechner kommen wunderbar mit dem fli4l-Router zurecht. Nur ein frisch installiertes SuSE 7.3 mit etc/route.conf-Abänderungen und einer funktionierenden Netzwerkkarten-Einstellung (Ping auf fli4l-Router funzt) möchte mich nicht ins Internet lassen. Auf diesem Rechner habe ich zudem auf einer anderen HDD ein I-Net-fehlerfreies XP laufen. Beide Konfigurationen (XP oder SuSE 7.3) tragen den selben Hostnamen und sind in der gleichen Domäne als SingleServer eingerichtet.
Fli4l lässt die XP-Konfig durch, nur die SuSE-Konfig will nicht so richtig.
Beim Modifizieren (jedesmal init 1/3) der route.conf im /etc/ bekomm ich über `route -n´die verrücktesten Meldungen. Z.B.: default 10.10.10.136 (router) 255.255.255.0 eth0 in der route.conf eingetragen, als `route -n´-Meldung erscheint 10.10.10.0 0.0.0.0 255.255.255.0 eth0! WARUM??? - Andere Meldungen:

in route.conf: default
route -n Message: 10.10.10.0 0.0.0.0 255.255.255.0 eth0 = dürfte so ok sein.
in route.conf: default 10.10.10.136
route -n Message: 10.10.10.0 0.0.0.0 255.255.255.0 eth0 = warum keine Änderung??
in route.conf: 10.10.10.136
route -n Message: 10.10.10.0 0.0.0.0 255.255.255.0 eth0 = warum keine Änderung??

Was kann ich da machen, fliegt irgendwo noch ein Eintrag rum, den es zu ändern gilt?

Antworten