Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ISDN: Nach dialing sofort hangup :-(

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
TRB
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jul 2002 14:08   Titel: ISDN: Nach dialing sofort hangup :-(

Hallo zusammen,

ich versuche mein Debian Woody mit 2.4er Kernel per ISDN ins Internet zu helfen. Leider will das nicht so klappen, wie ich gerne möchte.

Meine ISDN-Karte (AVM FRITZ!Card PCI) ist korrekt ins System eingebunden (sie erscheint beim Booten ohne Fehler und Linux meldet "2 channels added").

Ich bin nach dem Tutorial von Pro-Linux vorgegangen.

Der Kernel gibt bei "isdnctrl dial ippp0" aber nur folgendes aus:

ippp0: dialing 1 0191011...
isdn: fcpcipnp0,ch0 cause: E001B
isdn_net: local hangup ippp0
ippp0: Chargesum is 0

Die selbe Meldung kommt auch, wenn gar keine ISDN-Schnurr in der Karte steckt...

Jemand Tipps?
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jul 2002 17:07   Titel: Re: ISDN: Nach dialing sofort hangup :-(

e100b ist eine defektes oder fehlenes kabel.
ueberpruefe, ob das kabel intakt ist und ob du richtig eingestoepselt hast.
 

TRB
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jul 2002 21:09   Titel: Re: ISDN: Nach dialing sofort hangup :-(

Kabel ist in Ordnung. Parallel installiere OS kommen ohne Probleme ins Netz.
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 26. Jul 2002 21:45   Titel: Re: ISDN: Nach dialing sofort hangup :-(

Hi,

was bekommst Du denn für eine Rückmeldung bei:
code:

modprobe hisax
bzw.
options hisax type=27 protocol=2


?

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

TRB
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jul 2002 23:22   Titel: Re: ISDN: Nach dialing sofort hangup :-(

Nabend,
bekomme bei modprobe hisax gar keine Rückmeldung. Die Modulte sind bereits geladen. Ich kann dir aber mal die Ausgabe von lsmod zeigen:

nls_cp437 4384 2 (autoclean)
hisax_fcpcipnp 4928 2
hisax_isac 4648 0 [hisax_fcpcipnp]
isa-pnp 27432 0 [hisax_fcpcipnp]
emu10k1 55712 0 (unused)
sound 52876 0 [emu10k1]
ac97_codec 9568 0 [emu10k1]
soundcore 3236 7 [emu10k1 sound]
usbmouse 1760 0 (unused)
mousedev 3776 0 (unused)
ntfs 48544 0 (unused)
hisax 432260 0 [hisax_fcpcipnp hisax_isac]
isdn 116256 2 [hisax]
slhc 4432 1 [isdn]
agpgart 29824 0 (unused)
keybdev 1664 0 (unused)
input 3072 0 [usbmouse mousedev keybdev]
usb-uhci 20708 0 (unused)
usbcore 48032 0 [usbmouse usb-uhci]
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 27. Jul 2002 9:43   Titel: Re: ISDN: Nach dialing sofort hangup :-(

Hi,

ich habe kein Debian, aber ebenfalls eine AVM PCI Karte.
Mir wird diese aber als Modul fcpci angezeigt.
Ich gehe jetzt einmal davon aus, daß Du die AVM Module (AVM Capi) genutzt hast ....
code:

Module Size Used by Tainted: P
pppoe 6848 1 (autoclean)
pppox 1176 1 (autoclean) [pppoe]
parport_pc 24936 1 (autoclean)
lp 6336 0 (autoclean)
parport 21920 1 (autoclean) [parport_pc lp]
nfsd 65696 4 (autoclean)
joydev 5728 0 (unused)
evdev 3904 0 (unused)
input 3072 0 [joydev evdev]
audio 36928 0 (unused)
soundcore 3268 2 [audio]
pwc 40640 0
videodev 5408 1 [pwc]
af_packet 11656 2 (autoclean)
uhci 23720 0 (unused)
usbcore 54368 1 [audio pwc uhci]
ipv6 125952 -1 (autoclean)
ipt_TCPMSS 2432 1 (autoclean)
ipt_TOS 1088 22 (autoclean)
ipt_MASQUERADE 1248 1 (autoclean)
ipt_LOG 3232 168 (autoclean)
ipt_state 672 117 (autoclean)
ip_nat_ftp 3008 0 (unused)
ip_conntrack_ftp 3264 0 (unused)
ppp_generic 16108 3 (autoclean) [pppoe pppox]
slhc 4496 0 (autoclean) [ppp_generic]
3c59x 25096 1 (autoclean)
e100 69464 1 (autoclean)
fcdsl 935168 3
fcpci 539616 3
capi 16960 6
capifs 3584 1 [capi]
kernelcapi 29472 5 [fcdsl fcpci capi]
capiutil 22400 0 [kernelcapi]
ipt_REJECT 2848 3 (autoclean)
iptable_mangle 2208 1 (autoclean)
iptable_nat 13300 2 (autoclean) [ipt_MASQUERADE ip_nat_ftp]
ip_conntrack 13324 3 (autoclean) [ipt_MASQUERADE ipt_state ip_nat_ftp ip_conntrack_ftp iptable_nat]
iptable_filter 1792 1 (autoclean)
ip_tables 10464 11 [ipt_TCPMSS ipt_TOS ipt_MASQUERADE ipt_LOG ipt_state ipt_REJECT iptable_mangle iptable_nat iptable_filter]
via686a 8036 0 (unused)
i2c-isa 1220 0 (unused)
i2c-proc 6048 0 [via686a]
i2c-core 12960 0 [via686a i2c-isa i2c-proc]
reiserfs 163072 6


Hast Du u. U. beim Kompilieren die falsche Karte (Fritz Card PnP) angegeben?

Was ergibt denn ein capiinit?
Es sollte wie folgt aussehen:


1 fcpci running fritz-pci A1 3.09-10 0xD800 9
2 fcdsl running fcdsl-pci A1 3.09-14 io d9800000 mem d900


(bis auf die AVM DSL Card )

Sonst hätte ich nun auch keine Ideen mehr ....

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)


Zuletzt bearbeitet von Stormbringer am 27. Jul 2002 9:43, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

MiH
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jul 2002 19:27   Titel: Re: ISDN: Nach dialing sofort hangup :-(

moin!

> Die selbe Meldung kommt auch, wenn gar keine ISDN-Schnurr in der Karte steckt...

stimmt, und dann steht in der fehlermeldung auch noch: "cause: E001B"

dann nimmt man/frau sich mal die passende manpage, in diesem fall isdn_cause, und schaut nach, was denn ein E001B bedeutet (destination out of order). also stimmt irgend etwas mit der hardware nicht.

weiterhin fiel ervolg
 

TRB
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jul 2002 14:25   Titel: Re: ISDN: Nach dialing sofort hangup :-(

Hiho, nein ich verwende nicht die CAPI-Treiber von AVM, sondern die Standard-Module, die bei der Distri dabei waren. Möglichlicherweise liegt es an meinem zweiten IDE-Controller, der mit meiner ISDN-Karte den selben Interrupt verwendet. Ist das ein Problem? Oder was lest ihr aus den /var/log/messages-Bootmeldungen heraus? Verzweifle so langsam...

Jul 29 14:59:13 trb kernel: spurious 8259A interrupt: IRQ7.

...

Jul 29 14:59:13 trb kernel: PDC20268: IDE controller on PCI bus 00 dev 70
Jul 29 14:59:13 trb kernel: PCI: Found IRQ 11 for device 00:0e.0
Jul 29 14:59:13 trb kernel: IRQ routing conflict for 00:07.2, have irq 5, want irq 11
Jul 29 14:59:13 trb kernel: IRQ routing conflict for 00:07.3, have irq 5, want irq 11
Jul 29 14:59:13 trb kernel: PCI: Sharing IRQ 11 with 00:0a.0
Jul 29 14:59:13 trb kernel: PDC20268: chipset revision 2
Jul 29 14:59:13 trb kernel: PDC20268: not 100%% native mode: will probe irqs later
Jul 29 14:59:13 trb kernel: PDC20268: (U)DMA Burst Bit ENABLED Primary MASTER Mode Secondary MASTER Mode.
Jul 29 14:59:13 trb kernel: ide2: BM-DMA at 0xec00-0xec07, BIOS settings: hde:pio, hdf:pio
Jul 29 14:59:13 trb kernel: ide3: BM-DMA at 0xec08-0xec0f, BIOS settings: hdg:pio, hdh:pio

...

Jul 29 14:59:13 trb kernel: PCI: Found IRQ 11 for device 00:07.2
Jul 29 14:59:13 trb kernel: IRQ routing conflict for 00:07.2, have irq 5, want irq 11
Jul 29 14:59:13 trb kernel: IRQ routing conflict for 00:07.3, have irq 5, want irq 11
Jul 29 14:59:13 trb kernel: PCI: Sharing IRQ 11 with 00:0a.0
Jul 29 14:59:13 trb kernel: PCI: Sharing IRQ 11 with 00:0e.0

...

Jul 29 14:59:13 trb kernel: PCI: Found IRQ 11 for device 00:07.3
Jul 29 14:59:13 trb kernel: IRQ routing conflict for 00:07.2, have irq 5, want irq 11
Jul 29 14:59:13 trb kernel: IRQ routing conflict for 00:07.3, have irq 5, want irq 11
Jul 29 14:59:13 trb kernel: PCI: Sharing IRQ 11 with 00:0a.0
Jul 29 14:59:13 trb kernel: PCI: Sharing IRQ 11 with 00:0e.0

...

Jul 29 14:59:13 trb kernel: HiSax: Linux Driver for passive ISDN cards
Jul 29 14:59:13 trb kernel: HiSax: Version 3.5 (module)
Jul 29 14:59:13 trb kernel: HiSax: Layer1 Revision 1.1.4.1
Jul 29 14:59:13 trb kernel: HiSax: Layer2 Revision 1.1.4.1
Jul 29 14:59:13 trb kernel: HiSax: TeiMgr Revision 1.1.4.1
Jul 29 14:59:13 trb kernel: HiSax: Layer3 Revision 1.1.4.1
Jul 29 14:59:13 trb kernel: HiSax: LinkLayer Revision 1.1.4.1
Jul 29 14:59:13 trb kernel: hisax_isac: ISAC-S/ISAC-SX ISDN driver v0.1.0
Jul 29 14:59:13 trb kernel: hisax_fcpcipnp: Fritz!Card PCI/PCIv2/PnP ISDN driver v0.0.1
Jul 29 14:59:13 trb kernel: HiSax: Card 1 Protocol EDSS1 Id=fcpcipnp0 (0)
Jul 29 14:59:13 trb kernel: HiSax: DSS1 Rev. 1.1.4.1
Jul 29 14:59:13 trb kernel: HiSax: 2 channels added
Jul 29 14:59:13 trb kernel: HiSax: MAX_WAITING_CALLS added
Jul 29 14:59:13 trb kernel: PCI: Found IRQ 11 for device 00:0a.0
Jul 29 14:59:13 trb kernel: IRQ routing conflict for 00:07.2, have irq 5, want irq 11
Jul 29 14:59:13 trb kernel: IRQ routing conflict for 00:07.3, have irq 5, want irq 11
Jul 29 14:59:13 trb kernel: PCI: Sharing IRQ 11 with 00:0e.0
Jul 29 14:59:13 trb kernel: hisax_fcpcipnp: found adapter Fritz!Card PCI at 00:0a.0
 

no-isdn-user
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jul 2002 1:15   Titel: Re: ISDN: Nach dialing sofort hangup :-(

hallo , ich habe mir leider nur deinen letzten beitrag durchgelesen wo du halt sagst dass du deinen 2ten controller auf dem selben interrupt laufen hast .natürlich stört das weil es dann konflikte gibt, ändere das und deine karte (sofern sie in ordnung ist) läuft dann auch .
bye
 

TRB
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jul 2002 20:49   Titel: Re: ISDN: Nach dialing sofort hangup :-(

Jepp, dachte mir auch bereits sowas. Wie kann denn den IRQ eines Geräts bei Linux ändern? Umstecken in anderen Slot ist nicht möglich, weil keine mehr frei. BIOS gibt auch nichts her. Jumper hat die Karte nicht.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy