Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Samba / Rechteverwaltung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
WhiteFox
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Aug 2002 3:39   Titel: Samba / Rechteverwaltung

hoi leutz...

hab da ein kleines prob, bin fortgeschrittener, was linux angeht... man könnte aber auch sagen, jmd mit gefährlichem halbwissen

hab hier nen suse 8.0, div. windows-clients. samba läuft, nun will ich aber auch für die user an den windows-kisten homeverueihnisse haben. sinn und zweck ist ja, dass der angemeldete user auch nur sein home-verzeichnis sieht. richte ich nun aber den user ein (natürlich unix und samba), komme ich ins home-verzeichnis und auf die freigaben, kann die freigaben allerdings nicht browsen. eher gesagt, in der freigabe kann ich die verzeichnisse nicht browsen, die dem user nciht gehören, und dateien nicht öffnen, die dem user nicht gehören... muss ich da mit chmod die rechte ändern? welches recht ist das? und ich hab natürlich auch keine lust, wenn ein anderer user eine neue datei erstellt, da dann wieder die rechte zu ändern...

hoffe mir kann da einer helfen... schonmal danke... greetz torben
 

Cotoga
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Aug 2002 7:13   Titel: Re: Samba / Rechteverwaltung

wenn du das fortgeschritten nennst.... gut :)

also. home verzeichnis ist standardmaessig richtig eingerichtet in der smb.conf.

bei den anderen Freigaben mußt du gezwungenermaßen die Rechte einmal aendern....

damit spaeter auch die richtigen Rechte vorhanden sind gibt es zwei Eintraege:

create mask: 0xyz
directory mask: 0xyz x=owner y=group z=global

7=lesen/schreiben/ausfuehren 6=lesen/schreiben 5=lesen/ausfuehren 4=lesen 3=lesen/schreiben 2=schreiben 1=ausführen


so
damit duerfte dir geholfen sein.
 

WhiteFox
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Aug 2002 23:43   Titel: Re: Samba / Rechteverwaltung

Boa herrlich...

das ist ja wunderbar.. danke für deine Hilfe... das mit den Rechten hab ich leider noch nicht so ganz drauf... also, dafür, dass ich erst ein halbes Jahr mit Linux was mache und meinen eigenen Webserver, mit IPTables, DHCP, und was da so zugehört, stehen habe, bin ich schon recht stolz auf mich *selbst auf schulter klopf*

nochma danke... greetz torben...
 

Lopsch
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Aug 2002 18:18   Titel: Re: Samba / Rechteverwaltung

hmm habe irgendwo in den Allgemeinen schon eine Anleitung gemacht aber zu den Rechten:
create mask ist für neu über Samba angelegte Datei und directory mask für die Verzeichnisse zuständig.
Mußt nur aufpassen die Rechte zwischen Samba und Unix sollten übereinstimmen. Bsp.: hast als create mask 755 heißt Besitzer darf alles, Gruppe lesen und ausführen und alle anderen auch. Diese Rechte werden für die von Samba erstellten Dateien gesetzt, falls das auf Unix-Ebene mind. so erlaubt ist. Ist dort aber z.B. 555 dann würde man keine Dateien erstellen können da kein Schreibuzugriff. Die Rechte von Samba würden also nur bei Lesen und Ausführen greifen aber das Schreiben wäre ja nicht erlaubt und somit nicht ausführbar. Umgekehrt gilt daselbe.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy