Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Win2k Domain und Linux Client, bin zu doof

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MraG
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Aug 2002 16:45   Titel: Win2k Domain und Linux Client, bin zu doof

Hallo zusammen,
an unserer Arbeitsstelle wird überlegt, ein paar Linux-Clients einzugliedern.
Wir haben eine Windows 2000 Domain, SuSE Linux 7.3 wurde gekauft und auch auf einem Rechner installiert.
Jetzt ist es aber nicht möglich, auf die 2k-Shares zuzugreifen.
Haben es auch mit dem Programm LinNeighborhood probiert, da kommen wir wenigstens soweit, daß wir die Shares sehen.
Wenn wir aber mounten wollen, fragt er nach Username/Password. Gibt man das eines Users mit ausreichenden Berechtigungen
ein, gibt er die Meldung "session setup failed: ERRDOS - ERRnoaccess (Access denied.)" aus und das war es.
Wir haben testweise einmal ein neues Share mit "Anonymous" und "Jeder" Berechtigungen erstellt, das gleiche ergebnis
Muß man noch etwas konfigurieren?

Danke im Voraus,

MraG
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 11. Aug 2002 9:00   Titel: Re: Win2k Domain und Linux Client, bin zu doof

Hi,

- habt ihr tatsächlich eine W2K Domäne??? Diese ist eigentlich nur mittels eins hacks, der einmal auf http://www.Windows2000faq.com/ beschrieben war, eingerichtet, oder ist es nicht doch ein AD?
- falls es eine Domäne ist, habt ihr den Linuxmaschinen Accounts erstellt (smbpasswd -j %Domäne%)?
- falls es ein AD ist, so ist auf http://www.samba.org/ beschrieben, wie ein Linuxsystem linuxseitig in ein AD hinzugefügt wird.

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

mario
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Aug 2002 17:32   Titel: Re: Win2k Domain und Linux Client, bin zu doof

hi,

bin zwar auch brandneu im Umgang mit Linux, aber ich hoffe, Dein Problem richtig verstanden zu haben. Ich hattenämlich die gleiche Fehlermeldung.
Bei mir gelöst:

mount -t smbfs //windowskiste/share /mnt/windows -o username=name

danach muss das PW des Benutzers unter Windows eingegeben werden und schon funzt es.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy