Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
EIn paar Pings

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Noob
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2002 17:56   Titel: EIn paar Pings

Hallo
Ich habe ein kleines Problem mit meinem Linux Server und meinem Router.
Mein Router bricht nach einer bestimmten Zeit ohne Datentransfer zwischen Inet und LAN die DSL-Verbindung ab, ist ja grundsätzlich nix schlechtes, aber wenn jetzt längere Zeit nix gebraucht wird geht der Router offline und damit auch mein Server. Ich habe am Router schon die maximale Zeit eingestellt, nach der er Trennen soll, deaktivieren kann man´s leider nicht.
Wenn ich zu Hause bin ist das kein Problem, da ich bevor der Router die Verbindung trennt sowieso irgendwelche Webseiten auufrufe.
Die DSL Verbindung wird nach 8 Stunden automatisch vom Provider getrennt, ohne "Bedarf" wählt sich der Router auch nicht ein.
Da ein paar Pings für den Router als Bedarf zählen trennt er die Verbindung nicht und wählt auch wieder neu ein, sollte der ISP die Verbindung getrennt haben.
Da ich mich nich gut mit Linuxprogrammierung auskenne, suche ich ein Prog/Script was auch immer, welches jede Minute 3 Pings schickt.
Ich suche auch Links zur Programmierung unter Linux, speziell mit Timern und Sockets, für die Graphische Oberfläche soll ja QT ganz gut sein.

mfg
Noob
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 12. Sep 2002 18:57   Titel: Re: EIn paar Pings

Hi,

erstelle Dir ein Skript, welches z. B. alle 10 Minuten die Uhrzeit synchronisiert .... manche Provider sehen das ping-en nicht gerne ...
Komplettes Beispiel inkl. Generierung:
mdkir /batch -> Erzeugen eines Verzeichnisse für Deine Skripte
cd /batch -> wechseln in das Verzeichnis
joe connect.sh -> Erstellen und Öffnen der Datei connect.sh mit dem editor joe
Inhalt von connect.sh:
#!/bin/sh
netdate ptbtime1.ptb.de
netdate ptbtime2.ptb.de

Speichere die Datei.
chmod 0700 connect.sh -> nur root kann die Datei editieren und ausführen

joe /var/spool/cron/tabs/root -> Editieren der Datei root
Füge die folgende Zeile hinzu:
2,12,22,32,42,52 * * * * /batch/connect.sh
Speichere die Datei.

Fini .... nun wird alle 10 Minuten die Uhrezit synchronisiert.
Du kannst dafür auch andere tools wie etwas fetchmail, fetchnews, oder ähnliches nutzen.

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

joersch
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2002 22:17   Titel: Re: EIn paar Pings

@stormbringer:

sorry - und ohne meckern zu wollen:
crontabeintraege einfach so einzutragen ?

gibts da nicht crontab -e ?
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Sep 2002 8:11   Titel: Re: EIn paar Pings

Ja, und mit Grund: Der cron-Daemon achtet auf die Mod-Time seines Spool-Verzeichnisses als Signal, seine crontabs nach Änderungen zu durchsuchen. Wer einfach nur den vi umgehen will, der per Default bei "crontab -e" aufgerufen wird, setze einfach die Variable EDITOR:
code:

export EDITOR=joe
crontab -e


Dann wird halt der joe und nicht der vi/vim benutzt. (Obwohl ich mir nicht vorstellen kann, weshalb man das tun sollte. )

Jochen
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 13. Sep 2002 12:34   Titel: Re: EIn paar Pings

ups ... jup ... da war ich gestern etwas voreilig ....

Warum kein vi???? Na, weil eben kein vi!!!

Arbeite lieber mit einem editor, den ich seit rund 20 Jahren oder so kenne kenne, und vi ist mir oftmals zu umständlich (auch wenn dort bedeutend mehr features drin sind!).

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)


Zuletzt bearbeitet von Stormbringer am 13. Sep 2002 12:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Noob
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Sep 2002 18:24   Titel: Re: EIn paar Pings

Ich habe alles so eingetragen wie hier beschrieben, aber leider tut sich nichts. Ich habe zum Test mal die Uhrzeit verstellt, aber nach 30 Minuten war sie immer noch nicht eingestellt. Nach einem manuellen netdate war sie wieder aktuell.
 

Noob
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Sep 2002 18:37   Titel: Re: EIn paar Pings

Hat sich erledigt, funktioniert jetzt wunderbar, man sollte halt nicht bei den chmods vertippen.

mfg und thx
Noob
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy