Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ein homeverzeichnis für alle rechner = richtiges netzwerk!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
olsen
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2002 18:59   Titel: ein homeverzeichnis für alle rechner = richtiges netzwerk!

hallo,

habe nun mit samba und nfs so einiges auf die beine gestellt. dennoch bin ich nicht am ziel meiner träume: ich möchte ein system aufsetzen, mit dem ich von jedem rechner im netzwerk auf meine konfigurationsdateien auf dem server zugreifen kann. das soll dann so sein, daß ich auf jedem rechner den desktop vorfinde, wie ich ihn auf einem anderen rechner zuvor verlassen hatte - halt wie bei uns in der uni.

mein problem fängt schon damit an, daß ich, wenn ich versuche, mit yast2 ein homeverzeichnis über nfs auf ein anderes homeverzeichnis zu legen, die fehlermeldung bekomme, daß das angegeben ziel schon in gebrauch ist. egal ob ich auf einem anderen rechner unter dem namen eingeloggt bin oder nicht.

wer kann helfen?

vielen dank.
 

minimec



Anmeldungsdatum: 17.01.2002
Beiträge: 68
Wohnort: Fribourg (Suisse)

BeitragVerfasst am: 12. Sep 2002 19:45   Titel: Re: ein homeverzeichnis für alle rechner = richtiges netzwerk!

Hi Olsen

Dein Problem ist schnell lösbar. Logge Dich auf einem Client als root ein und schreibe folgensdes Kommando /usr/X11R6/bin/X -query 192.168.0.1 (ip Deines Servers musst Du vielleicht anpassen). Du exportiertst somit die Ausgaben des X-Servers Deines Servers auf den Bildschirm Deines Clients. Das Ganze lässt sich natürlich auch automatisieren. Dann wird Dein Server zum Mainframe. Schau Dir mal diesen Artikel an.

http://www.linuxworld.com/site-stories/2001/0823.xterminal.html In erster Linie der 'part 4' (unten in den links) müsste Dich interessieren.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

Gruss Minimec
_________________
Penguins are better lovers! Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

cd



Anmeldungsdatum: 19.12.2000
Beiträge: 114

BeitragVerfasst am: 16. Sep 2002 20:37   Titel: Re: ein homeverzeichnis für alle rechner = richtiges netzwerk!

move doch Dein /home nach /home_alt. Danach erst kannst Du an 192.168.irgendwo:/home an /home mounten. Eintraege in fstab beachten. Die home-dirs in der Passwd haengen dann zentral am NFS. Nicht empfehlenswert mit gemischten Unix-Derivaten. Im grossen Stil auch per NIS/YP-Server machbar.

Gruss, Clemens
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

ChrisPr
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Sep 2002 5:27   Titel: Re: ein homeverzeichnis für alle rechner = richtiges netzwerk!

Hi ..
schau dir mal autofs an ..
gibst auf den NFS-Server das /home frei
und trägst in der autofs.master ein :
/home /etc/auto.home --timeout 10 ### bedeutet .. hast du dich als user abgemeldet , wird nach 10 sec das Verzeichnis ausgehängt .. ( vorteil wenn der Server mal down gehen sollte )

und in der /etc/auto.home folgendes

* -bg,soft,intr NFS_SERVER_NAME:/home/& ## NFS_SERVER_NAME austauschen gegen hostname oder IP deines NFS-Servers ..

dann noch drauf achten das du autofs beim starten aktivierst ..
und schon klappts ..
wegen deiner UserVerwaltung .. würde ich dir zu ldap raten .. weniger Overhead als NIS und ldap ist verschlüsselt ..
auch samba geht mit ldap .. echt super ..


grüsse
bei Fragen
<a href=mailto:chrispr@chrispr.de>Chrispr</a>
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy