Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Testen der ISDN Karte...

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
christian



Anmeldungsdatum: 13.07.2001
Beiträge: 238

BeitragVerfasst am: 23. Okt 2002 20:57   Titel: Testen der ISDN Karte...

Hallo zusammen.

Bei einem Kunden ist eine ISDN-Karte (AVM Fritz! PCI) im Server (SuSE 7.3) eingebaut.
Die Karte wir beim booten erkannt.

Einfache Frage:
Wie kann ich die Karte testen?
Ich möchte einfach wissen ob Sie funktioniert?

Noch etwas.
Die Karte ist NICHT als ippp0 oder ähnliches eingebunden.
Sie ist nicht konfiguriert.


Gruß,
Christian
_________________
[-= Don't drink and root =-]
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Okt 2002 21:32   Titel: Re: Testen der ISDN Karte...

nachdem der kernel die karte erfolgreich im system eingebunden hat (entweder weil fest einkompiliert, besser aber als module), kannst du mit den isdntools die karte gespraechig machen.

code:

/usr/sbin/isdnctrl verbose 3
/usr/sbin/isdnlog -f/etc/isdn/isdnlog.isdnctrl0.options /dev/isdnctrl -D -v0x00c -O/tmp/isdn.full.log -m0x3ff

/etc/isdn/isdnlog.isdnctrl0.options:
[options]
daemon=yes
syslog=1015
xisdn=4087
monitor=yes
stdout=2048
newline=yes
width=80
start=yes
port=20011
time=1
hangup=5:3
ciInterval=300:600
abclcr=0



den isdn-stecker in die karte einstoepseln, ein frisches tail -f /tmp/isdn.full.log, und schon fliessen die meldungen, sobald isdngeraete am bus was machen, zb. bloss den hoerer abnehmen, eingehende anrufe, etc.

ratte
 

christian



Anmeldungsdatum: 13.07.2001
Beiträge: 238

BeitragVerfasst am: 06. Nov 2002 14:12   Titel: Re: Testen der ISDN Karte...

Ok, erstmal vielen Dank für die Antwort.

Ich hab es so gemacht wie du es beschrieben hast. Allerdings erhalte ich die Meldung "/dev/isdnctrl" No such device.

Ok. Wie bekomme ich raus welches Device die Karte hat?
_________________
[-= Don't drink and root =-]
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Nov 2002 15:00   Titel: Re: Testen der ISDN Karte...

ls /dev/isdnctrl*

ratte
 

christian



Anmeldungsdatum: 13.07.2001
Beiträge: 238

BeitragVerfasst am: 07. Nov 2002 13:06   Titel: Re: Testen der ISDN Karte...

Ok, soweit war ich auch Smile
Aber woher weiß ich welches dieser Devices nun das richtige ist?
/dev/isdnctrl0
/dev/isdnctrl1 usw...

Gruß,
Christian
_________________
[-= Don't drink and root =-]
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Nov 2002 20:04   Titel: Re: Testen der ISDN Karte...

vermutlich /dev/isdnctrl0 wenn das die einzige isdn-karte ist.


ln -s /dev/isdnctrl0 /dev/isdnctrl

ratte
 

christian



Anmeldungsdatum: 13.07.2001
Beiträge: 238

BeitragVerfasst am: 10. Nov 2002 1:53   Titel: Re: Testen der ISDN Karte...

Danke für den Tipp.
Dieser Symbolische Link gibt es bereits.

Leider taucht immer wieder aus:
"No such device"
_________________
[-= Don't drink and root =-]
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Nov 2002 17:21   Titel: Re: Testen der ISDN Karte...

was sagt syslog, messages und frisch nach dem booten dmesg diesbezueglich?


ratte
 

christian



Anmeldungsdatum: 13.07.2001
Beiträge: 238

BeitragVerfasst am: 10. Nov 2002 21:10   Titel: Re: Testen der ISDN Karte...

Hier mal ein Auszug aus dmesg:
==============================
CAPI-driver Rev 1.21.6.7: loaded
capifs: Rev 1.14.6.7
capi20: started up with major 68
kcapi: capi20 attached
capi20: Rev 1.44.6.13: started up with major 68 (middleware+capifs)
fcpci: AVM FRITZ!Card PCI driver, revision 0.1
fcpci: Loading...
fcpci: Driver 'fcpci' attached to stack
kcapi: driver fcpci attached
fcpci: Auto-attaching...
PCI: Found IRQ 10 for device 00:0b.0
PCI: Sharing IRQ 10 with 00:07.2
fcpci: Stack version 3.09-10
kcapi: Controller 1: fritz-pci attached
kcapi: card 1 "fritz-pci" ready.
fcpci: Loaded.
kcapi: notify up contr 1
capi: controller 1 up


Beim schicken eines Faxes mittels "sendfax" stehen diese Zeilen in der /var/log/messages
========================================================================================
kernel: kcapi: appl 3 up
kernel: kcapi: appl 3 ncci 0x10101 up
kernel: kcapi: appl 3 ncci 0x10101 down
kernel: kcapi: appl 3 down



Und hier noch ein Auszug aus /var/log/boot.msg
==============================================
capiinit start
1 fcpci running fritz-pci A1 3.09-10 0xEC00 10


Ich hoffe, daß diese Informationen etwas von Nutzen sind.

Danke schonmal.

Gruß,
Christian
_________________
[-= Don't drink and root =-]
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Nov 2002 23:53   Titel: Re: Testen der ISDN Karte...

kompliment fuer die zusammenarbeit, christian!

dmesg-auszug sieht gut aus, die karte scheint also funktionsfaehig und wird vom system erkannt.

und jetzt hoert es auf, dass ich dir weiterhelfen kann. ich bin im besitz einer passiven isa-karte, die nicht faxen kann.

so kann ich die fax meldungen aus messages nicht verifizieren, sieht auf dem ersten blick aber auch gut aus...
eine boot.msg besitzt mein system auch nicht (gentoo)...

an dieser stelle ist also ein geek mit fritz-card gefragt, der die vorangegangenen informationen auswerten kann.

cu
ratte
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy