Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Samba/W2K/DFÜ

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Nov 2002 9:00   Titel: Samba/W2K/DFÜ

Hallo zusammen.
Ich hoffe hier kann mir geholfen werden.
Kurz und bündig; ich habe einen laufenden Samba (2.2.1.a) Server. An dem können sich wunderbar alle W98/XP/W2K
Rechner ihre Shares teilen. Funktioniert alles wunderbar.
Nun war es an der Zeit, sich über DFÜ einzuwählen um von zu Hause zu arbeiten. Mit W98 klappt das alles wunderbar, aber nicht mit W2K/XP.
Folgendes zur Technik. Der Rechner der sich einwählt, bekommt von einem Router per DHCP eine IP zugewiesen. Der Router spricht ProxyARP. Auf dem Samba-Server ist encrypt password = yes, in der Regestry von den Windows-Mühlen ist Verschlüsselung der Passwörter engestellt. Ich wähle mich nun mit W2K Rechnern ein, bekomme eine IP zugewiesen, kann auch den Server anpingen, sehe ihn aber nicht in der Netzwerkumgebung. Ebenfalls kann ich keine Netzwerklaufwerke verbinden.

Hat hier vielleicht jemand eine Idee???

Danke

Ciao
Stefan

stefan.duernberger@t-online.de
 

Tommygun
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Nov 2002 14:53   Titel: Re: Samba/W2K/DFÜ

Da ich ein Linuxnewbie bin u. du es schon geschaft hast deine Shares einzurichten. Bis jetzt kann ich mein Linux-Rechner in einem WinXP Home Netzwerk noch nicht sehen. Kannst du mir vielleicht erklären wie man das am besten meistert.Nuss man das Netsetup unter Linux auch instalieren?
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy