Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Zweite Netzwerkkarte nachträglich einsetzen?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Martin
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jan 2003 22:34   Titel: Zweite Netzwerkkarte nachträglich einsetzen?

Hallo Leute!
Ich betreue ein Netzwerk und habe folgendes Problem:
Ein Rechner ist firewall+router und sorgt für den sicheren internetzugang.(IPCOP, läuft super)
Ein anderer dient als PDC. (Samba mit suse 8.0, läuft auch super)
Nun soll neuerdings der PDC zur firewall routen, d.h. die user müssen sich zunächst am PDC anmelden um surfen zu können.
Also zweite Netzwerkkarte in den PDC eingebaut und konfiguriert.Leider funktioniert sie nicht richtig, obwohl sie erkannt wurde und definitiv nicht defekt ist!
Wer weiss woran das liegen kann?
 

raudi
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jan 2003 23:14   Titel: Re: Zweite Netzwerkkarte nachträglich einsetzen?

Was haben PDC-Anmeldung und Router mit einander zu schaffen?!
Vielleicht suchst Du eine Proxy-Authentifizierung per Samba?
 

Martin
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jan 2003 23:24   Titel: Re: Zweite Netzwerkkarte nachträglich einsetzen?

Genau!
Die user sollen sich erst Authentifizieren bevor sie ins Internet können.
Zunächst muss aber die zweite Netzwerkkarte funktionieren.
Aber jetzt wo du fragst.......
Kann Samba das überhaupt leisten?
Routet der Rechner immer, egal ob man sich bei samba anmeldet oder nicht???
Bitte weiterhelfen,
Martin
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jan 2003 1:59   Titel: Re: Zweite Netzwerkkarte nachträglich einsetzen?

Ob sich dein Ziel mit PDC und Samba erreichen laesst, bezweifle ich (lasse mich aber gern belehren).

Klassisch loest man das mit einer Firewall, die direkte Verbindungen ins Internet verbietet und richtet einen Proxy ein, der ein Userlogin verlangt, ueber den die User dann surfen, http und ftpdowloads machen koennen.

Squid kann das, jedoch habe ich das selbst noch nie eingerichtet, kann dir dabei also nicht helfen.

ratte
 

Martin
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jan 2003 17:28   Titel: Re: Zweite Netzwerkkarte nachträglich einsetzen?

Hallo Ratte.
Mittlerweile habe ich durch andere quellen in Erfahrung bringen können das ich meinen Plan nur mit squid realisieren kann.
Zunächst muss aber die zweite Netzwerkkarte funktionieren.
Sie wurde korrekt erkannt aber sie funzt nicht.
Wenn ich ins internet gehe werden die Daten auch immer nur über eth0 geschickt.
Dasselbe ist bei Samba der fall bzw. die user können sich über eth0 anmelden, aber nicht über eth1.
Frage:
Wie bekomme ich Samba und Konqueror dazu das Sie Daten über eth1 verschicken/empfangen können und noch viel wichtiger:
Warum wird eth1 erkannt und tut nicht????
Ist eine Realtek 8029AS.
Weiss jemand Rat?

Martin
 

Bmb'lgr
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jan 2003 0:18   Titel: Re: Zweite Netzwerkkarte nachträglich einsetzen?

Ich habe das selbe Problem und zwar habe ich eine 3Com und eine D-Link 530 TX im im Rechner laufen. Beide werden erkannt aber nur über die D-Link kann ich routen und zugreifen. Dsl ist z.B über die 3COM nicht möglich, aber ein Ping auf die IP 192.168.10.1 der 3COM ist möglich.
Es völlig bescheuert.
 

Christian33
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jan 2003 17:24   Titel: Re: Zweite Netzwerkkarte nachträglich einsetzen?

Hallo

Ich habe auch das problem mit der zweiten Netzwerkkarte die zwar da ist und auch ordnungsgemäß istalliert ist und auch anpingbar ist. Aber ich komme nicht raus mit dem ding.


Christian33
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jan 2003 0:23   Titel: Re: Zweite Netzwerkkarte nachträglich einsetzen?

lest http://www.pl-berichte.de/t_netzwerk/routing.html

ratte
 

shebaka
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Sep 2003 0:56   Titel: Re: Zweite Netzwerkkarte nachträglich einsetzen?

ist nur ein tipp:
ich konnte mit meiner 2 netzwerkkarte auch nicht ins i-netz. die karte hat aber funktioniert und mit dem anderen rechner (mein ursprünglicher internet rechner) ging es auch problemlos.
nach stunden hab ich mal beim Internet Provider angerufen und gefragt. ich hatte wirklich schon alles probiert. hieß es: Ja, es ist so. stecken sie ihre neue netzwerkkarte an und rebooten sie. in ca 10 min wird alles funktionieren.

mir hat der typ erklärt, dass die meine macadresse ausgelesen haben und keine anderen NICs akzeptiert haben. so einfach war das.

wenn ihr mit anderen karten online wart....probiert halt mal die 1. karte die von anfang an mit dem i-net kommuniziert hat.
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Sep 2003 8:31   Titel: Re: Zweite Netzwerkkarte nachträglich einsetzen?

@shebeka
das kann da aber nicht sein weil sie ja über den router ins internet gehen.

was ipadressen habts ihr den der 2 nic gegeben?
was sagt den ein: ifconfig
oder ein
route?

aber squid kann das mit der authentifzierung!!
is gibt da ein modul da msauth oder ntauth heisst.

ansonsten müsste man den pdc als router einrichten.
uns so konfigurieren das er nur bei login routet. weiss net ob das geht.

ich würde mir den squid mal anschauen.
und wegen der 2 nic halt mal die config posten
und das was /var/log/messages sagt.

mfg
arno
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Sep 2003 10:42   Titel: Re: Zweite Netzwerkkarte nachträglich einsetzen?

Die Zauberworte für die Zugangskontrolle
auf den Proxy via PDC sind?

Cheers

Michael
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy