Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Samba: zu viele dateien ??

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
avinon
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jan 2003 21:40   Titel: Samba: zu viele dateien ??

Hallo,

ich habe Suse 8.0 mit Samba als Server laufen. Mein anderer Rechner mit WinXP läuft als Client. Alles funktioniert soweit einwandfrei in beiden Richtungen. Nur wenn ich von Linux auf einen bestimmten Ordner zugreifen möchte geht dies nicht. Dieser Ordner ist 13GB groß und hat noch viele Unterordner. Als Meldung erscheint dies :

Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: Unable to handle kernel paging request at virtual address c8000000
Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: printing eip:
Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: c64bbae9
Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: *pde = 00000000
Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: Oops: 0000
Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: CPU: 0
Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: EIP: 0010:[usbcore:usb_devfs_handle+53273557/122979055] Not tainted
Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: EFLAGS: 00210246
Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: eax: 00000000 ebx: 17318bf5

ecx: f9ee73fd edx: d39023ff
Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: esi: c8000000 edi: c2d67e2c ebp: c2d67ec4 esp: c2d67ddc
Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: ds: 0018 es: 0018 ss: 0018
Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: Process kdeinit

(pid: 1466, stackpage=c2d67000)

Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: Stack: c0140030 c2d67e94 c8cd56a4 00000000 00000000 00000000 00000000 c71ae660
Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: c71441c0 00000000 000221b1 c24fd0e0 00000000 00000000 c2410000 0000005a
Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: 00000000 00000000 00000001 0000005c c64ba335 c34e8f40 c2d67fb0 c0140030
Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: Call Trace: [filldir64+0/276] [usbcore:usb_devfs_handle+53267489/122985123]

[filldir64+0/276] [filldir64+0/276] [usbcore:usb_devfs_handle+53267630/122984982]
Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: [filldir64+0/276] [usbcore:usb_devfs_handle+53271544/122981068]

[filldir64+0/276] [vfs_readdir+97/132] [filldir64+0/276] [sys_getdents64+79/179]
Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: [filldir64+0/276] [sys_fcntl64+127/136] [system_call+51/64]
Jan 14 21:09:00 linvdr kernel:
Jan 14 21:09:00 linvdr kernel: Code: 8a 06 46 89 c2 c1 e2 04 01 da c1 e8 04 01 c2 8d 04 92 8d 1c
Jan 14 21:09:43 linvdr smbd[1509]: [2003/01/14 21:09:43, 0] smbd/service.c:make_connection(381)
Jan 14 21:09:43 linvdr smbd[1509]: avinon logged in as admin user (root privileges)

Wäre nett wenn mir einer hierbei helfen könnte.

danke
Mario
 

daniel
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2003 10:03   Titel: Re: Samba: zu viele dateien ??

habe n samba server am laufen mit weit ueber 65gb.
in der meldung steht was drin von usb, kdeinit, *und* smbd.

fragen:
1. Du schreibst, "wenn ich von Linux auf einen bestimmten Ordner...": ist dieser Linux rechner der Server, oder ein anderer Netzwerkclient? (stuerzt dann der server ab, oder der client?)
2. Wenn dies ein Client ist: warum machst du das dann nich per nfs?
3. Hardwareausstattungen????

anregungen:
1. kdeinit: schalt mal das gesamte x ab und probiers dann von einer console.
2. usb: ?????? probiere da mal was rum.
 

avinon
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2003 17:01   Titel: Re: Samba: zu viele dateien ??

Hallo,

Linux ist der Server und XP der Client. Ich habe unter XP ein komplettes LW freigegeben alle anderen Ordner kann ich listen nur den großen nicht. Geht das auch per NFS zwischen Linux und WIN Rechnern ? Ich dachte dies ist für Linux-Linux Verbindugen.
Mit der USB Meldung verstehe ich auch nicht. Ich habe in einen anderen Forum gelesen das es Probleme mit dem Kernel von Suse 8.0 (2.4.1Cool gibt. Smbmount ist wohl in diesem integriert. Nun wollte ich wissen ob dies eine reine Kernelfehlermeldung ist. Wäre demso würde ich den Kernel mal updaten.

gruß
Mario
 

daniel
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2003 21:19   Titel: Re: Samba: zu viele dateien ??

es gibt clients und server fuer nfs unter windows. hab aber nur schlechte erfahrung damit bisher.

du schreibst "Linux ist der Server und XP der Client. Ich habe unter XP ein komplettes LW freigegeben".
wenn Linux der server ist, warum gibst du dann unter windows ein laufwerk/verzeichnis frei?

wenn linux der server ist, verstehe ich das bisher so:
du hast samba installiert, und verzeichnisse exportiert.
jetzt setzt du dich an deinen windows rechner und ordnest diesen netzwerkrecourcen einen buchstaben zu.
und wenn du einen bestimmten ordner anzeigen laesst unter windows, gibts unter linux die gepostete fehlermeldung.
ist das so richtig?
 

avinon
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jan 2003 12:36   Titel: Re: Samba: zu viele dateien ??

das mit dem LW habe ich nur gemacht um zu testen. Ich möchte unter Linux auf einen Ordner von XP zugreifen. Die Meldung erscheint wenn ich von Linux auf XP zugreife. Ich habe unter Linux den VDR installiert und möcht meine MP3 Dateien mit einbinden. Das mit dem LW klappt auf allen Ordnern bis auf den einen mit den vielen Dateien.

gruß
Mario
 

salsa
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jan 2003 22:09   Titel: Re: Samba: zu viele dateien ??

Beide Rechner laufen also als Fileserver&Client.

Deine Fehlermeldungen sehen nach maukiger Hardware aus.
Vielleicht zu viel Übertaktung und/oder Hitze ...
Mehrere RAM-Riegel? Mal welche entfernen.
 

Daniel
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jan 2003 23:07   Titel: Re: Samba: zu viele dateien ??

ich habe 50 GB Daten auf nen Netzlaufwerk liegen
Der Server läuft unter Suse 8.0.
Ich habe bis jetzt keine Probleme.

Daten
P II 266
380 MB RAM
und Raid 0 System (2x 80 GB)
2 100 Mbit Karten.

Also an Samba liegt der Fehler net

Grüße Daniel
 

avinon
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jan 2003 21:49   Titel: Re: Samba: zu viele dateien ??

Hallo,

habe die Lösung gefunden ein Ordner enthielt Anführungstriche, dies hat zum Absturz geführt. Habe jeden Ordner einzeln innerhalb von XP verschoben, dann wußte ich welcher das Problem ist. Trotzdem sehr irreführende Warnmeldung.

gruß Mario
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy