Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ISDN mit Debian3.0r1 "ippp0 connected" aber keine Datenverkehr

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
blaubaer



Anmeldungsdatum: 17.01.2003
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2003 18:57   Titel: ISDN mit Debian3.0r1 "ippp0 connected" aber keine Datenverkehr

Hallo Leute,

ich bin gerade dabei von SuSE 8.0 auf Debian woody 3.0r1 umzusteigen. Klappt
bisher auch ganz gut, nur habe ich ein ISDN Problem. Wahrscheinlich fehlt nur
noch ein klitzekleinen Schritt.

Ich benutzt Debian woody 3.0r1 und eine Asuscom/Askey card.
ich kann das ISDN Modul und den hisax treiber problemlos laden. Auch der Start
von isdnutils klappt. Wenn ich "isdnctrl dial ippp0" eingebe sieht auch alles
für meinen Geschmack gut aus - man berichtige mich bitte.
mit "isdnctrl dial ippp0" baut sich sodann eine Verbindung auf.
Letzte Meldung von /var/log/syslog ist "kernel: isdn_net: ippp0 connected"
Einer der zwei ISDN Channel ist belegt und eigentlich sollt es doch jetzt
funktionieren, oder?

Leider ist hier für mich Schluss, ich komme nicht ins Internet und auch ein
ping-Befehl (z.B. ping www.debian.org) versagt.
Unter SuSE 8.0 funzt alles.Die Karte ist also in Ordnung. Auch werden an und
ausgehende Telefonanrufe registriert.

Weiß jemand von euch Rat?
Vielen Dank schon mal im Voraus. die Logs sind nachfolgend aufgeführt.


gruss Käpt'n Blaubär
Ehre das Gimp



logs:
=====

mit
~# modprobe isdn
läd das Modul problemlos

Meldung von /var/log/syslog:
Jan 17 15:03:21 debian kernel: ISDN subsystem Rev:
1.1.4.1/1.1.4.1/1.1.4.1/1.1.4.1/1.1.4.1/1.1.4.1 loaded


mit
~# modprobe hisax type=35 protocol=2
läd auch hisax problemlos

Meldung von /var/log/syslog:
...
...
Jan 17 15:04:56 debian kernel: HiSax: 2 channels added
Jan 17 15:04:56 debian kernel: HiSax: MAX_WAITING_CALLS added


mit
~# /etc/init.d/isdnutils start
Starting ISDN services: interfaces ipppd isdnlog.

Meldung von /var/log/syslog:
...
...
isdnlog: isdn.conf:2 active channels, 0 MSN/SI entries
isdnlog: (Data versions: iprofd=0x06 net_cfg=0x06 /dev/isdninfo=0x01)
isdnlog: Everything is fine, isdnlog-4.57 is running in full featured mode.
isdnlog: (HiSax driver detected)


mit
~# isdnctrl dial ippp0
Dialing of ippp0 triggered

Meldung von /var/log/syslog:
kernel: ippp0: dialing 1 019XXX...
isdnlog: * tei 75 calling ? with ? BEARER: Unrestricted digital information,CCITT standardized coding
isdnlog: * tei 75 calling ? with ? 64 kbit/s, Circuit mode
isdnlog: * tei 75 calling ISP with +49 XXX,Y RING (Data)
isdnlog: * tei 75 calling ISP with +49 XXX,Y CHANNEL: BRI, B1 needed
isdnlog: tei 75 calling ISP with +49 XXX,Y PROGRESS: Public network serving local user
isdnlog: tei 75 calling ISP with +49 XXX,Y PROGRESS: destination address is non ISDN
isdnlog: tei 75 calling ISP with +49 XXX,Y PROGRESS: Public network serving local user
isdnlog: tei 75 calling ISP with +49 XXX,Y PROGRESS: inband information available
isdnlog: tei 75 calling ISP with +49 XXX,Y PROGRESS: Public network serving local user
isdnlog: tei 75 calling ISP with +49 XXX,Y PROGRESS: destination address is non ISDN
isdnlog: tei 75 calling ISP with +49 XXX,Y PROGRESS: Public network serving local user
isdnlog: tei 75 calling ISP with +49 XXX,Y PROGRESS: inband information available
isdnlog: tei 75 calling ISP with +49 XXX,Y Time:Fri Jan 17 15:11:00 2003
isdnlog: tei 75 calling ISP with +49 XXX,Y CONNECT (Data)
isdnlog: tei 75 calling ISP with +49 XXX,Y INTERFACE ippp0 calling 019XXX
isdnlog: tei 75 calling ISP with +49 XXX,Y No area info for provider 33_0 (1Cool,destination 019XXX
ipppd[1006]: Local number: XXX, Remote number: 019XXX, Type: outgoing
ipppd[1006]: PHASE_WAIT -> PHASE_ESTABLISHED, ifunit: 0, linkunit: 0, fd: 8
kernel: isdn_net: ippp0 connected
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

cray
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2003 19:05   Titel: Re: ISDN mit Debian3.0r1

hi,
ich schätze da fehlt ne route
mach mal wenn du verbunden bist 'route -n' und paste das hier rein.

probier mal nachdem du verbunden bist

route add default ppp0

dann sollte es eigentlich funzen

Gruß, cray
 

blaubaer



Anmeldungsdatum: 17.01.2003
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2003 1:01   Titel: Re: ISDN mit Debian3.0r1

Hi cray,

danke erstmal für die schnelle Antwort. Leider hat es aber nicht geklappt.
Ich habe die logs (diesmal auch die messages) nochmal mitgetrackt. Vielleicht kannst du oder jemand anderes
etwas daraus lesen, was mir bei der Fehlesuche weiterhelfen könnte. Oder vielleicht gibt es noch aussagekräftigere
Logfiles, oder sonstige Infoquellen die ich mir anschauen könnte. Als relativ neuer "Linuxer" bin ich an den Stellen,
an denen ich absolut nicht weiterkomm (dies ist soeine) für jede Hilfe dankbar.

Danke im Voraus
Gruss Kapt'n Blaubär
Ehre das Gimp

PS:
ich hoffe diese ganzen Logfileauszüge sind nicht völlig sinnlos, da ich mich fast schäme eine solche Datenflut zu posten.
Leider bin ich noch nicht so weit, dass ich daraus selber schlau werde.
Daher wäre ich auch dankbar wenn die/derjenige, der eine Idee oder gar die Lösung weiss, ganz kurz erwähnt, ob und wie der Fehler
aus den Logfiles hervorgeht. Man will ja was dazulernen.



Logfiles:
=========


1) Eingabe:
===========
debian:~# /etc/init.d/isdnutils start
Starting ISDN services: interfaces ipppd isdnlog.


Reaktion von messages und syslog:
debian:~# tail -f /var/log/messages
Jan 18 00:12:13 debian kernel: isdn: Verbose-Level is 2
Jan 18 00:12:13 debian ipppd: info: no PAP secret entry for this user!
Jan 18 00:12:13 debian ipppd: info: no CHAP secret entry for this user!
Jan 18 00:12:13 debian ipppd[970]: Found 1 device:
Jan 18 00:12:13 debian ipppd[972]: ipppd i2.2.12 (isdn4linux version of pppd by MH) started
Jan 18 00:12:13 debian ipppd[972]: init_unit: 0
Jan 18 00:12:13 debian ipppd[972]: Connect[0]: /dev/ippp0, fd: 8

debian:~# tail -f /var/log/syslog
Jan 18 00:12:13 debian kernel: isdn: Verbose-Level is 2
Jan 18 00:12:13 debian ipppd: info: no PAP secret entry for this user!
Jan 18 00:12:13 debian ipppd: info: no CHAP secret entry for this user!
Jan 18 00:12:13 debian ipppd[970]: Found 1 device:
Jan 18 00:12:13 debian ipppd[972]: ipppd i2.2.12 (isdn4linux version of pppd by MH) started
Jan 18 00:12:13 debian ipppd[972]: init_unit: 0
Jan 18 00:12:13 debian kernel: ippp, open, slot: 0, minor: 0, state: 0000
Jan 18 00:12:13 debian kernel: ippp_ccp: allocated reset data structure ca436000
Jan 18 00:12:13 debian ipppd[972]: Connect[0]: /dev/ippp0, fd: 8
Jan 18 00:12:13 debian kernel: HiSax: debugging flags card 1 set to 4
Jan 18 00:12:13 debian isdnlog: isdnlog Version 4.57 starting
Jan 18 00:12:13 debian isdnlog: Holiday Version 1.10-Germany [12-Apr-1999] loaded [11 entries from /usr/share/isdn/holiday-de.dat]
Jan 18 00:12:13 debian isdnlog: Dest V1.01: File '/usr/share/isdn/dest.cdb' opened fine - Dest 1.0 int (+h) AT DE NL CH
Jan 18 00:12:13 debian isdnlog: Zone V1.25: Provider 0 File '/usr/share/isdn/zone-de-dtag.cdb' opened fine - V1.25 K2 C2 N256 T157147 O1 L5
Jan 18 00:12:13 debian isdnlog: Rates Version 2.02 [10-Mar-2002 19:03:33] loaded [51 Providers, 387 Zones, 1780 Areas, 42 Services, 310 Comments, 0 eXceptions, 6 Redirects, 1220 Rates from /usr/share/isdn/rate-de.dat]
Jan 18 00:12:13 debian isdnlog: (ISDN subsystem with ISDN_MAX_CHANNELS > 16 detected, ioctl(IIOCNETGPN) is available)
Jan 18 00:12:13 debian isdnlog: isdn.conf:2 active channels, 0 MSN/SI entries
Jan 18 00:12:13 debian isdnlog: (Data versions: iprofd=0x06 net_cfg=0x06 /dev/isdninfo=0x01)
Jan 18 00:12:13 debian isdnlog: Everything is fine, isdnlog-4.57 is running in full featured mode.
Jan 18 00:12:13 debian isdnlog: (HiSax driver detected)

2) Eingabe:
===========
debian:~# isdnctrl dial ippp0
Dialing of ippp0 triggered

Reaktion von messages und syslog:
debian:~# tail -f /var/log/messages
Jan 18 00:14:20 debian kernel: ippp0: dialing 1 019160...
Jan 18 00:14:23 debian ipppd[972]: Local number: XXX, Remote number: 019160, Type: outgoing
Jan 18 00:14:23 debian ipppd[972]: PHASE_WAIT -> PHASE_ESTABLISHED, ifunit: 0, linkunit: 0, fd: 8
Jan 18 00:14:23 debian kernel: isdn_net: ippp0 connected


debian:~# tail -f /var/log/syslog
Jan 18 00:14:20 debian kernel: ippp0: dialing 1 019160...
Jan 18 00:14:20 debian isdnlog: Jan 18 00:14:20 * tei 78 calling ? with ? BEARER: Unrestricted digital information, CCITT standardized coding
Jan 18 00:14:20 debian isdnlog: Jan 18 00:14:20 * tei 78 calling ? with ? 64 kbit/s, Circuit mode
Jan 18 00:14:20 debian isdnlog: Jan 18 00:14:20 * tei 78 calling CompuServeOffice with +49 XXX,Y RING (Data)
Jan 18 00:14:20 debian isdnlog: Jan 18 00:14:20 * tei 78 calling CompuServeOffice with +49 XXX,Y CHANNEL: BRI, B1 needed
Jan 18 00:14:22 debian isdnlog: Jan 18 00:14:22 tei 78 calling CompuServeOffice with +49 XXX,Y PROGRESS: Public network serving local user
Jan 18 00:14:22 debian isdnlog: Jan 18 00:14:22 tei 78 calling CompuServeOffice with +49 XXX,Y PROGRESS: destination address is non ISDN
Jan 18 00:14:22 debian isdnlog: Jan 18 00:14:22 tei 78 calling CompuServeOffice with +49 XXX,Y PROGRESS: Public network serving local user
Jan 18 00:14:22 debian isdnlog: Jan 18 00:14:22 tei 78 calling CompuServeOffice with +49 XXX,Y PROGRESS: inband information available
Jan 18 00:14:22 debian isdnlog: Jan 18 00:14:22 tei 78 calling CompuServeOffice with +49 XXX,Y PROGRESS: Public network serving local user
Jan 18 00:14:22 debian isdnlog: Jan 18 00:14:22 tei 78 calling CompuServeOffice with +49 XXX,Y PROGRESS: destination address is non ISDN
Jan 18 00:14:22 debian isdnlog: Jan 18 00:14:22 tei 78 calling CompuServeOffice with +49 XXX,Y PROGRESS: Public network serving local user
Jan 18 00:14:22 debian isdnlog: Jan 18 00:14:22 tei 78 calling CompuServeOffice with +49 XXX,Y PROGRESS: inband information available
Jan 18 00:14:22 debian isdnlog: Jan 18 00:14:22 tei 78 calling CompuServeOffice with +49 XXX,Y Time:Sat Jan 18 00:14:00 2003
Jan 18 00:14:22 debian isdnlog: Jan 18 00:14:22 tei 78 calling CompuServeOffice with +49 XXX,Y CONNECT (Data)
Jan 18 00:14:22 debian isdnlog: Jan 18 00:14:22 tei 78 calling CompuServeOffice with +49 XXX,Y INTERFACE ippp0 calling 019160
Jan 18 00:14:22 debian isdnlog: Jan 18 00:14:22 tei 78 calling CompuServeOffice with +49 XXX,Y No area info for provider 33_0 (1Cool, destination 019160
Jan 18 00:14:23 debian ipppd[972]: Local number: XXX, Remote number: 019160, Type: outgoing
Jan 18 00:14:23 debian ipppd[972]: PHASE_WAIT -> PHASE_ESTABLISHED, ifunit: 0, linkunit: 0, fd: 8
Jan 18 00:14:23 debian kernel: isdn_net: ippp0 connected


3) Eingabe:
===========
debian:~# route -n
Kernel IP routing table
Destination Gateway Genmask Flags Metric Ref Use Iface
10.0.0.2 0.0.0.0 255.255.255.255 UH 0 0 0 ippp0
0.0.0.0 0.0.0.0 0.0.0.0 U 0 0 0 ippp0


4) Eingabe:
===========
debian:~# route add default ippp0
SIOCADDRT: File exists
Reaktion von messages und syslog
keine Meldungen



5) Nach einer gewissen Zeit meldeten sich messages und syslog wieder:
=====================================================================
debian:~# tail -f /var/log/messages
Jan 18 00:15:23 debian ipppd[972]: Modem hangup
Jan 18 00:15:23 debian ipppd[972]: Connection terminated.
Jan 18 00:15:23 debian ipppd[972]: taking down PHASE_DEAD link 0, linkunit: 0
Jan 18 00:15:23 debian ipppd[972]: closing fd 8 from unit 0
Jan 18 00:15:23 debian ipppd[972]: link 0 closed , linkunit: 0
Jan 18 00:15:23 debian ipppd[972]: reinit_unit: 0
Jan 18 00:15:23 debian ipppd[972]: Connect[0]: /dev/ippp0, fd: 8
Jan 18 00:15:23 debian kernel: isdn_net: local hangup ippp0
Jan 18 00:15:23 debian kernel: ippp0: Chargesum is 0

debian:~# tail -f /var/log/syslog
Jan 18 00:15:23 debian ipppd[972]: Modem hangup
Jan 18 00:15:23 debian ipppd[972]: Connection terminated.
Jan 18 00:15:23 debian ipppd[972]: taking down PHASE_DEAD link 0, linkunit: 0
Jan 18 00:15:23 debian ipppd[972]: closing fd 8 from unit 0
Jan 18 00:15:23 debian ipppd[972]: link 0 closed , linkunit: 0
Jan 18 00:15:23 debian ipppd[972]: reinit_unit: 0
Jan 18 00:15:23 debian ipppd[972]: Connect[0]: /dev/ippp0, fd: 8
Jan 18 00:15:23 debian kernel: isdn_net: local hangup ippp0
Jan 18 00:15:23 debian kernel: ippp0: Chargesum is 0
Jan 18 00:15:23 debian kernel: ippp_ccp: freeing reset data structure ca436000
Jan 18 00:15:23 debian kernel: ippp, open, slot: 0, minor: 0, state: 0000
Jan 18 00:15:23 debian kernel: ippp_ccp: allocated reset data structure ca436000
Jan 18 00:15:23 debian isdnlog: Jan 18 00:15:23 tei 78 calling CompuServeOffice with +49 XXX,Y Normal call clearing (User)
Jan 18 00:15:23 debian isdnlog: Jan 18 00:15:23 tei 78 calling CompuServeOffice with +49 XXX,Y HANGUP ( 0:01:01 I= 74.1Kb O= 42.4Kb)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

YamMike



Anmeldungsdatum: 13.10.2001
Beiträge: 25
Wohnort: 63486 Bruchkoebel

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2003 15:11   Titel: Re: ISDN mit Debian3.0r1

Kannst Du direkt auf IPs "pingen", z.B. 'ping 194.25.2.129' ?
Was steht in der /etc/resolv.conf wenn die ISDN-Verbindung aktiv ist?
Vielleicht hast Du keinen DNS-Server-Eintrag und damit keine Namensauflösung.

Hast Du eine Firewall laufen?

Michael


Zuletzt bearbeitet von YamMike am 18. Jan 2003 15:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

blaubaer



Anmeldungsdatum: 17.01.2003
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2003 18:33   Titel: Re: ISDN mit Debian3.0r1

Hi Michael,

dank dir für den Vorschlag.
An den fehlenden DNS-Server habe ich auch schon gedacht und die /etc/resolv.conf gesucht. Ich hatte keine.
Ich habe mir daraufhin eine von Hand angelegt mit folgendem Inhalt:

domain www.compuserve.de
nameserver 195.93.65.134
nameserver 195.93.67.134

klappte leider auch nicht.

Allerdings verasagt auch ein ping an eine direkte Adresse wie du ihn vorgeschlagen hast.
Das müsste doch heissen, dass es an dem fehlenden DNS-Server nicht liegen kann. Die
/etc/resolv.conf sollte doch bei einem Verbindungsaufbau eigentlich auch angelegt werden oder?

Eine Firewall habe ich nicht. Ich habe bei oder nach der Installation jedenfalls keine eingerichtet und Debian tut ohne
eigenes zutun doch eigentlich nicht viel.

hast du oder irgendjemand noch andere Vorschläge für mein Problem. Ich wäre sehr dankbar.Ansonsten läuft Debian nämlich sehr gut.
wär doch schade wenn's daran scheitern würde

Gruss Käpt'n Blaubär
Ehre das Gimp
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

YamMike



Anmeldungsdatum: 13.10.2001
Beiträge: 25
Wohnort: 63486 Bruchkoebel

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2003 23:01   Titel: Re: ISDN mit Debian3.0r1

So ganz blicke ich da auch nicht durch. Habe schon lange nichts mehr mit ISDN gemacht.
DSL scheint mir viel einfacher zu konfigurieren.

Hast Du Deinen bevorzugten Provider konfiguriert? Einwahlnummer, Username, Passwort?

Bekommst Du nach der ISDN-Einwahl eine IP-Adresse vom Provider zugewiesen?
'ifconfig ippp0' (nach der ISDN-Einwahl eingeben)

Hier bei PL gibt es eine recht gute Anleitung zum Thema ISDN unter Debian:
http://www.pl-forum.de/t_netzwerk/debian-isdn.html

Gruß
Michael
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

mib_xtreme
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jan 2003 9:20   Titel: Re: ISDN mit Debian3.0r1

Hi

Laut deinem Log hast du keine PAP/CHAP Einträge gemacht. Das heisst, du wählst dich bei deinem
Provider ein, hast aber keine idendifikation. Damit wird vom Provider die Verbindung nach einiger Zeit
beednet. In der Regel wird PAP gebraucht. Kann aber auch CHAP sein.
Musst dich halt bei deinem Provider schau machen. Oder mal zuerst PAP testen und evt. CHAP
danach auch mal testen.

*DEIN LOG**************************************************************
Jan 18 00:12:13 debian ipppd: info: no PAP secret entry for this user!
Jan 18 00:12:13 debian ipppd: info: no CHAP secret entry for this user!
...
...
*ENDE******************************************************************

Editiere unter etc/ppp das pap-secrets File. Dann sollte dein Problem gelöst sein.

Gruss
mib_xtreme
 

blaubaer



Anmeldungsdatum: 17.01.2003
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 19. Jan 2003 11:47   Titel: Re: ISDN mit Debian3.0r1

Jupdidu!!!

es hat geklappt...
Vielen Dank an cray, Michael und mib_xtreme.

ich habe mich nochmal auf die Identifikation konzentriert.
in PAP/CHAP war auch alles in Ordnung, aber in /etc/isdn/ipppd.ippp0 war der Wurm.
Die Datei wurde mittels debconf configuriert und aus irgendwelchen Gründen wurde unter
# AUTHENTICATION
mein username abgeschnitten
aus xx@yy.de wurde

name xx.de # set local name for auth XXX_

vielleicht kam debconf mit dem @ nicht zurecht.

naja jetzt funzt alles. Danke nochmals an alle.

Gruss Käpt'n Blaubär
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy