Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Namensauflösung unter RedHat 8

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DeFe
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Feb 2003 10:17   Titel: Namensauflösung unter RedHat 8

Hallo,hallo,

ich hoffe, daß mir jemand helfen kann.
Folgendes Problem: Ich habe unter RedHat 8 einen Server aufgesetzt, der u.a für die Namensauflösung zuständig sein soll. Die zugehörigen Dateien (u.a. named.conf, resolv.conf und die Zonendateien) wurden mehrmals überprüft und stimmen. Die Namensauflösung funct jedoch nur von Windows-Maschinen aus, von Linuxrechnern erhalte ich keine Auflösung (Fehlermeldung bei ping = unknown host). Die Konfiguration wurde mehrmals geprüft und auch neu angepasst, von Hand oder auch mit bindconf. Hat vielleicht jemand eine Idee, wo hier der Fehler liegen könnte?
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Feb 2003 14:40   Titel: Re: Namensauflösung unter RedHat 8

Was sagt denn ein
nslookup irgend.ein.name.der.dem.DNS-Server.bekannt.sein.muss
auf einem der Linux-Clients, wo die Namensauflösung nicht funktioniert? nslookup fragt den Nameserver direkt. Wenn die Antwort korrekt kommt, ein "nslookup irgend.ein.name.der.dem.DNS-Server.bekannt.sein.muss" aber nicht, dann kann es sein, dass die Linux-Kisten gar nicht wissen, dass sie einen DNS-Server verwenden sollen. In der /etc/nsswitch.conf muss eine Zeile stehen, die mit "hosts:" beginnt:
hosts:         dns files
Dann schaut er erst beim DNS-Server nach (dessen IP in der /etc/resolv.conf stehen muss, klar) und fragt erst danach seine eigene /etc/hosts.

Jochen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy